Hochvolt Halogen (230V) - Deckenstrahler - Brandschutz etc.

Diskutiere Hochvolt Halogen (230V) - Deckenstrahler - Brandschutz etc. im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, also ich konnte hier im Forum schon jede Menge nützliche Tipps zum Einbau meiner 230V Halogen Einbaustrahler erfahren. Wirklich...

  1. #1 cyberbudda, 29.03.2006
    cyberbudda

    cyberbudda

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    also ich konnte hier im Forum schon jede Menge nützliche Tipps zum Einbau meiner 230V Halogen Einbaustrahler erfahren. Wirklich toll!

    Wozu ich noch nichts detailliertes gefunden habe ist das Thema Brandschutz.

    Also, ich baue im Dachüberhang (Holz, Glaswolle) - also außen, aber vor Witterung geschützt - die Strahler mit 50 Watt ein und im Innenbereich (Holzbalkendecke, Glaswolle, Rigips, Konterlattung) mit 35 Watt. Jetzt hat mir der Elektriker meiner Wahl den Tipp gegeben, möglichst große Tonblumentöpfe in der Decke umgekehrt über die Strahler zu stülpen, um so den Kontakt mit brennbarem Material und direkte Hitzeabstrahlung zu vermeiden. Mache ich auch alles, aber irgendwie bin ich trotzdem etwas ängstlich, weil die Dinger ja schon etwas sehr heiß werden und das "Lüftungsloch" in den Blumentöpfen ja eher klein ist. Und Überhaupt: Staut sich die Wärme nicht da drunter und wird so erst recht gefährlich? Fragen über Fragen!

    Jedenfalls habe ich bei einem Testlauf einen kleinen Schock bekommen, als es anfing zu rauchen und zu stinken, weil ich eine Lampe in der Holzdecke vergessen hatte und die direkt mit der Abstrahlfläche (GU10) auf den Brettern stand. Bei den richtig eingebauten Lampen ist natürlich nichts passiert, aber jetzt habe ich doch - ich sage mal - verschärften Respekt und mache mir Sorgen um die schöne neue Wohnung.

    Vielen Dank für JEDE Antwort!
    cyber
     
  2. Anzeige

  3. #2 cyberbudda, 29.03.2006
    cyberbudda

    cyberbudda

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  4. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Hochvolthalogenlampe und Brandschutz ....

    Hallo ,

    unter :

    http://www.kaiser-elektro.de/html/1_Produkte.htm
    --------
    bietet die Firma Kaiser "Brandschutzgehäuse S30 H für NV-/HV-Halogenleuchten
    oder Lautsprecher " mit der Art-Nr. 9430-01 an.

    Kurzbeschreibung:
    - aus verzinktem Blech mit Auskleidung aus Dämmschichtbildnern
    - für NV-/HV-Halogenleuchten 35 W Cool-Beam oder 50 W Alu
    - für 1 elektronischen Sicherheitstransformator bis max. 105 VA
    abgerundete Bauform (PC-Mausform)
    - Außenmaße Ø 217 mm, H = 123 mm
    - Auslassöffnung bis Ø 100 mm bei quadratischem oder
    rechteckigem Ausschnitt Diagonale max. 100 mm
    - Leuchteneinbauhöhe max. 85 mm
    - rauchdicht
    - halogenfrei
    - DIBt-Zulassung Z-19.15-1582
    - ABP Nr. P-MPA-E.04-033
    --------

    Damit ist man als Installateur auf der sicheren Seite !


    Gruß,
    Gretel
     
  5. #4 cyberbudda, 29.03.2006
    cyberbudda

    cyberbudda

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Halogenfrei?

    Hallo Gretel,

    vielen Dank für die rasche Antwort. Also sind Tonblumentöpfe doch vielleicht nicht ganz ideal?

    Nebenbei: Was bedeutet eigentlich immer das "halogenfrei" ich habe mir zum Beispiel halogenfreie Installationskabel gekauft, obwohl die schweineteuer waren, weil ich bei eventuellen Gesundheitsgefährdungen nicht am falschen Ende sparen möchte. Mittlerweile bin ich mir wegen des Preises (NHXMH-J5X1,5 - 100 m - 65,26 €; NHXMH-J3X1,5 - 100 m - 43,31 €) aber nicht mehr so ganz überzeugt, ob das alles so richtig war und ich neige dazu, wenn ich noch weiteren Bedarf habe, einfach das billige zu kaufen.

    Aber das wäre wohl fast ein Thema für einen neuen Thread...

    Viele Grüße
    cyber
     
  6. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Halogene sind chem. Elemente wie Chlor Brom u.a. und giftig.
     
  7. #6 cyberbudda, 29.03.2006
    cyberbudda

    cyberbudda

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das habe ich mir schon gedacht, alles andere würde den hohen Preis ja auch nicht rechtfertigen. Ist immer ein tolles Geschäft mit der Gesundheit der Menschen, aber gibt es Studien, Untersuchungen, wie schlimm die Verwendung herkömmlicher Kabel wirklich sein kann, oder sind das alles nur Vermutungen wie beim Thema der möglichen Gesundheitsschäden durch Mobilfunk?
     
  8. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist das Halogene sich mit wasserstoff verbinden und dann ausgasen. Inwieweit das nu zu Beeinträchtigungen führen kann... keine ahnung.
    Außerdem reagieren sie auch mit Metallen und fördern so Korrosion.
     
  9. #8 ThomasHH, 30.03.2006
    ThomasHH

    ThomasHH

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin, also streitet euch doch nicht...

    Halogenfreie Kabel im Privatbereich ist meiner Meinung nach ziemlich unnsinnig. Hier mal eine Erklärung warum halogenfreie Kabel verwendet werden:

    Quelle: http://www.tde.de/datatwisthalogenfrei.htm

    Es wird also nur verhindert, dass sich gefährliche Gase und damit Säuren beim Brand entwickeln. In Öffentlichen Gebäuden, oder Flugzeugen wo ja extrem viele Kabel verlegt sind und sich viele Menschen aufhalten sicherlich sinnvoll, aber zu Hause brauche ich es nicht. Da spar ich mir lieber das Geld.

    Übrigends: Halogenfreie Kabel brennen besser als normale, daher muss bei gefordertem Brandschutz ein flammwirdriges halogenfreies Kabel verwendet werden, was nochmal teurer als ein normales halogenfreies ist...

    Gruß an alle
     
Thema:

Hochvolt Halogen (230V) - Deckenstrahler - Brandschutz etc.

Die Seite wird geladen...

Hochvolt Halogen (230V) - Deckenstrahler - Brandschutz etc. - Ähnliche Themen

  1. Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern

    Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern: Guten Tag Ich habe neue Deckenlampen, mit im Gegensatz zum Kabel was aus der Decke kommt, eher dünnen Adern. Da das Kabel in der Decke vom...
  2. Verbinden von Telefonruf mit 230V Horn

    Verbinden von Telefonruf mit 230V Horn: Ich will ein Telefon, das mit einem RJ45 Patchkabel via Switch verbunden ist, mit einem Horn verbinden. Das Horn soll von einem Telefonrelais...
  3. Pendel-Deckenleuchte von Halogen auf LED

    Pendel-Deckenleuchte von Halogen auf LED: Hallo, Vorab, ich bin absoluter Laie. Ich möchte meine 6-flammige Pendelleuchte von Halogen auf LED-Glühbirnen umstellen. Die G4-Birnen habe ich...
  4. Led GU5.3 Austausch von Halogen

    Led GU5.3 Austausch von Halogen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Ich wohne in einer Mietwohnung mit sehr vielen eingebauten 50Watt Halogen Leuchten (GU5.3). Installiert...
  5. Ersatz: Trafo für Halogen-Niedervolt-Leuchten

    Ersatz: Trafo für Halogen-Niedervolt-Leuchten: Hallo zusammen, ich bin leider kein Fachmann, aber wollte mich mal erkundigen, ob jemand eine Idee hat, wie ich diesen leider nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden