Klassische Nullung mit FI

Diskutiere Klassische Nullung mit FI im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; huhu ich hab ma wieder ein problem über das ich schreiben möchte . Also ich habe in meiner hauptverteilung vom versorger ein netz mit...

  1. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    huhu ich hab ma wieder ein problem über das ich schreiben möchte .

    Also ich habe in meiner hauptverteilung vom versorger ein netz mit klassischer nullung gegeben ( TN-C glaube ich )
    Also 4 adern davon 3 stromführend...
    nun möchte ich in meiner wohnung einen FI haben .
    dann müsste ich doch nur eine weitere leitung in meine UV verlegen(1*16qmm) welche ich dann mit einem staberder im garten verbinde.( wohnung wird auch neu verdrahtet also von 2drähtig auf 3 drähtig).so müsste doch ein entstehender fehlerstrom am FI vorbei fliessen und dieser müsste auslösen (30mA).

    Hoffe ich habe das problem genau genug beschrieben :roll:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Klassische Nullung mit FI. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Owyn,

    es ist im TN-System auch möglich, erst im Verteiler das TN-C in ein TN-C-S zu ändern. Dann braucht keine neue Leitung verlegt werden. Das gilt wenn die Zuleitung einen Mindestquerschnitt von 10mm²hat.

    Den FI im Verteiler einzubauen.

    Alle Stromkreise nach dem FI, sind als TN-S auszuführen.

    In Büros oder Firmen kann aufgrund von Oberwellen ...
    Ein TN-S ab Hausanschluß nötig sein.

    Bei umfangreichen PC Anlagen wird auch eine Aufteilung so früh wie möglich nötig.
    Ströme können über die Datenleitungen fließen ...

    Einige Versorger fordern auch ein TN-S ab Hausanschluß

    Für alte Anlagen reicht im Wohnungsbau ein TN-S ab Verteiler.

    Ein Erder ist im Altbau im TN-System nicht immer nötig. Wenn die Satanlage einen Blitzschutzerder baucht reicht ein Kreuzerder mit 2,5m länge.

    Im TN gibt es den PEN, dieser leitet besser wie ein Erder den Fehlerstrom ab.
    mfg sps
     
  4. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    thx für die antwort

    ich sags ma ganz ehrlich ich hab das seperate 16qmm schon zur verteilung verlegt und der kreuzerder steckt schon im garten :lol: .

    ich wollt nur wissen ob das dann so auch funktionieren wird!?
     
  5. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Owyn,

    Wie ist die Farbe der Adern der Zuleitung?
    Welche Farbe hat die Einzelader?

    Es ist auch ein Hauptpotenzialausgleich zu errichten.
    Also Potischiene und Erdung von leitenden Rohren ...
    Gibt es den schon?

    mfg sps
     
  6. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    also der Hausanschlusskasten (das Ding mit den NH sicherungen) is an einer erdungsschraube mit einem potenzialausgleich (an dem auch die erdungen für die Rohre hängen) verbunden...in den Hausanschluss selber kann ich leider nicht schauen da dieser verplombt ist.
    aber es gibt nirgends einen banderder oder etwas ähnliches .
     
  7. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Fehlt noch die Angabe

    Wie ist die Farbe der Adern der Zuleitung?
    Welche Farbe hat die Einzelader?
    Kann es sein, das 2 mal Grüngelb im Verteiler ist?
    mfg sps
     
  8. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    hmm das kann ich leider im moment nicht sagen weil ich ja nicht einfach die plomben abmachen kann.
     
  9. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Im Verteiler sind doch keine Blomben.
    Die sind doch im Zählerschrank.
    mfg sps
     
  10. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinst du das ?

    2Adern die Grüngelb sind ?
     
  11. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Beispiel

    Also die 4Ader Zuleitung vom Zählerschrank zum Verteiler hat die Farben

    Schwarz L1
    Braun L2
    Blau L3
    PEN Grüngelb

    Die zusätzliche Ader 16mm2 ist Grün-Gelb

    Oder sind es noch alte Farben mit Rot ...
     
  12. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    jups is genau so wie du beschrieben hast es gibt keine roten leitungen
     
  13. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ich weis es ist ein problem wenn man den gr-gl als null nimmt aber das muss ich noch anders lösen irgendie ...evtl sogar ne neue zuleitung
     
  14. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Owyn,

    Der Grüngelbe der Zuleitung bleibt bis zum Verteiler ein PEN. Es wird jedoch nur die N-Funktion verwendet.Also mit der Ader auf eine Schiene die PEN bezeichnet wird. Von der Schiene blau auf den FI Eingang. Ausgang FI auf die Klemmleiste N

    Der neue Grüngelbe wird als PE verwendet.
    Ader auf eine Klemmleiste PE legen.

    Am ende ist ein PEN mit Blau zu Kennzeichen.

    Hinweiß im Verteiler anbringen die die Verwendung erklären.

    Auch ein Hinweiß am anderen Ende im Zählerschrank anbringen.

    mfg sps
     
  15. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @SPS danke für den Tip
    :D

    Aber das beantwortet immer noch nicht meine frage ob das mit dem staberder und der zusätzlichen Leitung aLs PE auch so funktioniert wie es funktionieren soll.

    Also der PEN(mit der N funktion) angeschlossen an der N-klemme des FIs.

    Wird der FI dann bei einem Fehlerstrom (N-PE) auslösen?
     
  16. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe oben noch die Leisten ergänzt.
    Ich halte eine PEN Leiste für übersichtlicher.
    Es gibt so einen klaren übergangspunkt von PEN und N
    Sieht besser aus als Grüngelb am FI.
    Schienen gibt es zum Aufschnappen auf der Hutschiene.

    Ja der FI Arbeitet so richtig.

    mfg sps
     
  17. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke dir für die schnellen antworten und die guten Tips die du mir gegeben hast.
    Das mit den Klemmen muss ich mal sehen ob ich das noch hinbekomme da die adern recht kurz sind :lol:
    aber ansonsten is das ne 1A idee :wink:
     
  18. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Owyn,

    Beschriftung ist hier sehr wichtig.
    Es ist nur eine Klemmleiste mehr nötig.
    An dieser PEN Schiene werden nur 2 Adern angeschlossen.
    DER PEN der Zuleitung und der Abgehende N zum FI Eingang N.

    Wenn der PEN zum FI reicht, sollte er auch zu der PEN Klemmleiste reichen.

    Alles andere wird ja nicht verändert.

    Alle Enstromkreise im TN-S ausführen.

    Mal sehen was die Anderen dazu schreiben.

    Viel Erfolg bei deinem Projekt.

    mfg sps
     
  19. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo noch mal,

    ich habe noch mal über die Anlage im TN-System nachgedacht.

    Der Fehlerstrom wird zum gro0en teil nicht über den Erder fließen, sondern über den PEN.
    So ist die Verbindung zum PEN wichtiger.


    Ist es richtig vom Verteiler erst, auf die Potischiene zu gehen und von da wieder zum PEN im Hausanschlußkasten? IM TT es richtig von der Potischiene eine Leitung zum Verteiler zu legen.


    Im Keller wird der PEN vom Hausanschlußkasten zur Potischiene gelegt und stützt so den PEN mit dem Erder im Garten. Soll so sein.

    Ein TM-S ab HAK ist die beste Lösung.

    Eine möglichkeit ist, den zusätzlichen PE nicht zur Potischiene zu legen, sondern im Zählerschrank oder Hausanschlußkasten auf den PEN.

    Hier würde ich gern weitere Meinungen lesen.

    mfg sps

    Edit
    Lösung TN-C bis Verteiler gelöscht, da EMV ungünstig.
     
  20. Owyn

    Owyn

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich das richtig verstanden habe dann meinst du das ich den zusätlichen PE in meiner verteilung in der wohnung nicht auf die PE schiene legen soll sondern direkt auf die PEN schiene im HAK/Zählerschrank .also quasi so:

    16^qmm(neu)................4*10qmm(alt)
    Erder-----------PEN Haussanschluss---------Verteiler Wohnung

    ?
     
  21. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, möglich das meine letzte änderung vom Beitrag nicht gesehen wurde.

    Die beste Lösung ist ein TN-S Vom HAK bis zur letzten Steckdose. EMV günstig.

    Hier würde ab HAK 5Ader verlegt.
    Da nur 4Ader + 1Ader vorhanden, ist der Anschlußpunkt für die zusätzliche Ader der HAK und nicht die Potischiene. Macht es einen Unterschied wo die Ader aufgelegt wird.?
    Für die FI Funktion nicht.

    Bin mir hier nicht ganz sicher, deshalb mal sehen was andere dazu schreiben.


    Andere Lösung Zulässig
    Das das 4Ader wie in der alten Installation bleibt.
    Also TN-C bis Verteiler
    Der Erder wird an die Potischeine angeschlossen wird.
    Auserdem wir der PEN vom HAK an die Potischeine Angeschlossen.

    Im Verteiler wird die Brücke PEN- N eingebaut.
    Der zusätzliche PE wird nicht im Verteiler angeschlossen.

    Vorteil übersichtlich für Fremde Fachkräfte und keine Hinweisschilder oder zusätzliche PEN Schiene.

    Nachteil ungünstig EMV Leckströme über Rohre ...

    Ich habe noch ein Bild dazu gefunden.
    Hier wird der PEN entweder Vom HAK oder Zählerschrank geerdet. Jedoch nicht beide mal.
    http://www.swm.de/dokumente/swm/pdf/ins ... age_08.pdf
     
Thema:

Klassische Nullung mit FI

Die Seite wird geladen...

Klassische Nullung mit FI - Ähnliche Themen

  1. Netzumschalter löst FI hinter USV aus

    Netzumschalter löst FI hinter USV aus: Hallo, ich habe gerade aktuell folgendes Problem und finde den Fehler nicht, ich hoffe jemand findet den Fehler und kann mir weiterhelfen....
  2. FI in UV bei TNC?

    FI in UV bei TNC?: Hallo liebes Forum, ich steige hier mit eine Frage ein. In einer UV gibt es eine 4adrige Zuleitung (~4mm^2). Die UV möchte ich mit einem FI...
  3. FI Frage

    FI Frage: Hey, Leute Ich bin kein Elektriker, sondern absoluter Laie. Aber ich habe da mal eine Frage.. Wie sieht das bei FI's aus? Die Angabe ist 40 A.....
  4. Ist da ein FI-Schalter vorhanden?

    Ist da ein FI-Schalter vorhanden?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir sind an einem Haus interessiert und haben von Elektrik überhaupt keine Ahnung....
  5. FI defekt?

    FI defekt?: Mal eine Frage um dem Elektriker die Fehlermeldung zu präzisieren: Wenn bei Überlast der FI oder Differenzschalter wegen irgendwelcher Probleme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden