LED Spot Empfehlung

Diskutiere LED Spot Empfehlung im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, In meinem Bad habe ich bereits Halox Einbautöpfe für Strahler mit einem Durchschnitt von 68mm eingebaut. Mir wurden aktuell die...

  1. #1 MichaelMueller, 15.03.2019
    MichaelMueller

    MichaelMueller

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    In meinem Bad habe ich bereits Halox Einbautöpfe für Strahler mit einem Durchschnitt von 68mm eingebaut. Mir wurden aktuell die Nobile LED Einbauleuchte angeboten. Jedoch habe ich gesehen das die nur IP20 sind, was im Bad (vor allem über der Dusche) vielleicht nicht geeignet ist. Kennt jemand gute Alternativen?

    Für ein Dachgeschoss Zimmer ohne Betondecke würde ich ebenfalls gerne LED Spots ohne (Halox) - Einbautöpfe unterputz einbauen.
    Habt ihr Empfehlungen für Spots die sich gut einbauen lassen?

    Es sind jeweils 4 Spots geplant (3 in einer Reihe und in der Dusche einen seperaten) auf 12-13qm.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LED Spot Empfehlung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippe-HH, 15.03.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.013
    Zustimmungen:
    174
    Auch in gedämmten Holzdecken wie im Dachgeschoß müssen für Einbauleuchten Brandschutzdosen eingesetzt werden.
     
  4. #3 MichaelMueller, 15.03.2019
    MichaelMueller

    MichaelMueller

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. Mein Elektriker hat gemeint da würde es spezielle geben die man direkt unter dem Putz einbauen kann. Ich weiß leider nur den Namen nicht mehr, ich fand die persönlich aber ziemlich teuer (über 100 Euro netto)
     
  5. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    73
    Nur notwendig, wenn Leuchtmittel eingesetzt werden (können), die Temperaturen über 50ºC erreichen können. Mit schlecht konzepierten LED's auch möglich.

    PS: Überprüft überhaupt irgendeine Behörde, staatlich ligimiterter Verein, das beim Energielabel nicht getricks wird?
     
  6. #5 MichaelMueller, 16.03.2019
    MichaelMueller

    MichaelMueller

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt ich weiß leider nicht mehr wie die heißen welche mir empfohlen worden sind.

    Aber könnt ihr denn welche empfehlen?
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.041
    Zustimmungen:
    317
    .
    Einfach den Beitrag #2 befolgen ...
    .
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    338
    Ledvance hat 68mm Spot mit IP44, BEGA hat Einbaudownlights fuer aussen mit 71mm.

    Wie ist der genaue Deckenaufbau? Unterputz aber ohne Betondecke? Ziegeldecke?
     
  9. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    73
    Empfehlen würde ich dir auswechselbare LED mit GU10 oder GX53-Sockel. Dann hast du die Möglichkeit auch hellere oder dunklere oder die Lichtfarbe zu ändern. Da in diesen Standardsockeln aber auch Halogenbrenner passen, müssen hitzebeständige (Brandschutzdosen) eingebaut werden.
    Bei LED-Leuchten mit fest eingebauter LED könnte man darauf verzichten, wenn aber ein Leuchmittel defekt ist, muss die ganze Leuchte ausgetauscht werden, wenn dann noch erhältlich. Zwar werden die mit 30000 Stunden angegeben, die Hersteller meinen aber Minuten, schreiben aber h drauf.
     
  10. #9 MichaelMueller, 16.03.2019
    MichaelMueller

    MichaelMueller

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, ja ich muss nochmal abklären ob ich auswechselbare dort einbauen kann. So wie ich (Laie) das verstanden habe geht es nicht.
    Die Decke ist ganz normal Dämmung, Platte, Putz, Spachtelmaße, Tapete
     
  11. #10 MichaelMueller, 18.03.2019
    MichaelMueller

    MichaelMueller

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Öhm sorry welchen genau?
     
  12. #11 LED_Supplier, 18.03.2019
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    57
    ich empfehle Leuchten mit fest eingebauter LED von einem seriösen Fachbetrieb. Da hast du wesentlich mehr Möglichkeiten und Zukunft als bei Retrofit-Leuchtmittel.
     
  13. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    73
    Würde ich nur empfehlen, wenn dieser s.g. Fachbetrieb auch über die gesamte Nennnutzungsdauer die Garantie auf die zugesagten Eigenschaften übernimmt.
    Wenn er dies ablehnt, würde ich auch den Auftrag ablehnen, da die die Firma zwar den Gewinn, ich als Kunde dann das Risiko trage. Und LED-Leuchten halten deutlich kürzer, als die Hersteller versprechen. Zudem sind fest eingebaute nur mit hohem Aufwand zu wechseln oder die ganze Leuchte muss getauscht werden, wenn man noch an Ersatz herankommt. Auswechselbare können schnell selber gewechselt werden. selbst wenn diese nur halb so ineffizient sind wie fest eingebaute, rechnen sich diese nicht.
     
  14. #13 Octavian1977, 20.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.507
    Zustimmungen:
    475
    sehe ich genauso, wobei ich generell von Spots zur Ausleuchtung von Räumen abrate.
    Um einen Raum gleichmäßig aus zu leuchten ist eine Lichtquelle mit weiter Streuung und nicht gerichtetem Licht erforderlich.
    Mit Spots ergibt sich ein deutlich höherer Lichtbedarf und trotzdem eine ungleichmäßige Ausleuchtung.
     
  15. #14 LED_Supplier, 20.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2019
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    57
    Du hast immer sehr viele Meinungen zu sehr vielen Themen, leider sind diese regelmäßig nur aber auch nur vom Art. 5 GG gedeckt, und nicht von Fachkenntnissen.

    Seriöse Firmen - und das ist in der Regel nicht der Ebay-Händler - haben deutliche Garantie- und Gewährleistungsbestimmungen und diese sind auch frei zugänglich, bzw. auf jeden Fall Vertragsbestandteil. Daran hält man sich auch, und diese sind rechtlich durchsetzbar. Damit solltest du dich erstmal beschäftigen, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Die Bestimmungen lassen sich nicht durch deine frei erfundenen Garantien über die "Nennnutzungsdauer" und deinem Stammtisch-Schmarrn ersetzen. Das gilt übrigens nicht nur für Leuchten, sondern auch für alle andere Produkte.

    Wenn du mal Fachkenntnisse gewinnen möchtest, vielleicht wäre ein Besuch an Fachmessen wie L&B sinnvoll. Da würdest du erfahren, dass es kaum noch Entwicklungen auf dem Gebiet der Leuchtmittel gibt. Und jetzt in einem Neubauprojekt, Leuchtmittel zu verwenden, die eigentlich nur als Retrofit (also für bestehende Leuchten) gedacht sind, mit deutlichen Einschränkungen, i.B. in Effizienz und Lebensdauer, halte ich einfach für unsinnig.
     
    karo28 gefällt das.
  16. #15 LED_Supplier, 20.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2019
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    57
    Es gibt "Spots" mit fest eingebautem LEDs bis zu 60 Grad Abstrahlwinkel. Damit ist abhängig von der Raumhöhe schon eine gute Beleuchtung möglich. Wenn das nicht reicht - das ist einfach zu berechnen - kommt man schnell bei Einbau-Panels und dann ist man sowieso bei fest eingebauten LEDs, oder man muss sich mit sehr starken Einbüßen bei der Leuchten-Effizienz abfinden.
     
  17. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    73
    Und du scheints nicht den Unterschied zwischen einer Garantie und der Gewährleistung zu kennen. Die Bedingungen über die gesetzliche Gewährleistung sind überall gleich, ob Offline oder Online, sofern in Deutschland gekauft. Nach sechs Monaten kehrt sich die Beweistlast um und man muss nachweisen, dass der Fehler von Anfang an vorhanden war. Das ist in der Praxis unmöglich, wenn der Verkäufer nicht aus Kulanz das regelt. Aber nach zwei Jahren ist Schluß.

    Leider gleicht sich der örtliche Fachhandel immer mehr der Online-Servicewüste an - in Einzelfällen ist der noch schlimmer, so dass man zwangsläufig zum Onlineshopper wird. Und was sind seriöse Firmen? Gibt es ein unabhängiges Label, dass solche Firma auszeichnet? Da wird oft der gleiche Müll, nur hochwertiger verpackt für das mehrfache verkauft. Von solcher im Leuchtenfachhandel erworbenen LED-Leuchte mit festeingebauten selbst mit handwerklichen Geschick nicht austauschbaren LED-Leuchten erwarte ich einfach, dass diese - und zwar alle LED-Lampen!!! - die angegebene Lebensdauer einhält. Und nicht eine einzelne Lampe nach 3 jahren ausfällt und ich die ganze Leuchte entsorgen kann und die neue optisch zu den anderen abweicht.
    Das macht man 1x und nie wieder. Für den Preis der defekten Leuchte mit Austausch kann ich solche ineffizentere Retrofit-LED jahrzehntelang betreiben, bevor ich dies über die Energiekosten wieder reinhole.
    Es gibt Baumärkte, die geben auf Elektroartikel 5-7Jahre Garantie - nur merkwürdigerweise nicht auf Beleuchtungsartikel, was schon einiges aussagt. Eine längere Garantie für andere Produkte - da gebe ich dir Recht. Aber in kaum einen anderen Bereich sind die Diskreptanzen zwischen Versprechen und Erfüllung so groß als bei der LED-Beleuchtung.
     
  18. #17 LED_Supplier, 20.03.2019
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    57
    Da ich den Unterschied sehr wohl kenne habe ich gerade deswegen ausdrücklich "Garantie- und Gewährleistungsbedingungen" geschrieben. Es kommt mir vor, dass du gerade mal wieder googlen musstest. Die gesetzliche Gewährleistung gilt übrigens nur für Verbraucher, zwischen Unternehmen kann man hiervon auch abweichen.

    Also deine Referenz ist der Online Handel und der Baumarkt. Alles klar. Deren Qualität begutachtest du dann wahrscheinlich für deine Bauherren. Eine bedingungslose Garantie gibt es nicht. Und deine "Erwartungen" interessiert keine Sau.
     
  19. #18 MichaelMueller, 20.03.2019
    MichaelMueller

    MichaelMueller

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hast du dann auch Favoriten für fest eingebaute LED?

    Ich finde meinen Elektro-Betrieb eigentlich seriös jedoch haben mich die Preise ein bisschen abgeschreckt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MichaelMueller, 20.03.2019
    MichaelMueller

    MichaelMueller

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Darf erst ab 10 Beiträge externe Link schicken sonst hätte ich die aktuellen mal geschickt
     
  22. #20 MichaelMueller, 20.03.2019
    MichaelMueller

    MichaelMueller

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hast du auch ein Shop wo man die kaufen kann, hab jetzt die hier gefunden SPOT FIX DIM 8 W 4000 K IP44 SI.
     
Thema:

LED Spot Empfehlung

Die Seite wird geladen...

LED Spot Empfehlung - Ähnliche Themen

  1. LED leuchtet nach Abschalten hell weiter

    LED leuchtet nach Abschalten hell weiter: Hallo zusammen, Ich stelle dieses Thema stellvertretend für einen Freund ein, da ich ihm nicht mehr weiterhelfen konnte. Folgendes Szenario ist...
  2. Netzteil für Osram Lightify Flex Outdoor LED um es nicht an der Steckdose anschließen zu müssen

    Netzteil für Osram Lightify Flex Outdoor LED um es nicht an der Steckdose anschließen zu müssen: Hallo zusammen, Ich habe 4 Osram Lightify Flex Outdoor RGBW LED Bänder. Diese haben ein Netzteil direkt am Stecker. Ich würde die Bänder aber...
  3. Mit Dynamo am Fahrrad LED/Akku betreiben

    Mit Dynamo am Fahrrad LED/Akku betreiben: Hallo erstmal, ich bin Schülerin in einer FOS und im Praktikum haben wir Elektronik/Elektrotechnik gemacht und seitdem bin ich ein wenig...
  4. Wie LED-Kette anschließen an Wandauslass?

    Wie LED-Kette anschließen an Wandauslass?: Liebe Experten, ich möchte hinter meinen Badezimmerspiegel eine Lichterkette direkt an den Wandauslass anschließen (Wandauslass mit 3 Adern). Da...
  5. Kellerbeleuchtung über LED mit Akku und Solarzelle zum aufladen.

    Kellerbeleuchtung über LED mit Akku und Solarzelle zum aufladen.: Hi, bei uns im Keller wird nur der Gang beleuchtet. Der eigentliche Kellerraum liegt im dunklen. Strom abzwaken ist uns nicht erlaubt und wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden