Neuen Stromzähler verweigern?

Diskutiere Neuen Stromzähler verweigern? im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, meine Eltern hatten heute einen Zettel von der EDIS im Briefkasten; es soll der Stromzähler (der ist von 2009, also eigentlich gar nicht...

  1. #1 duke1981, 13.10.2016
    duke1981

    duke1981

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meine Eltern hatten heute einen Zettel von der EDIS im Briefkasten; es soll der Stromzähler (der ist von 2009, also eigentlich gar nicht fällig) getauscht werden.
    Sie wollen auf keinen Fall schon so einen digitalen Stromzähler, welcher Daten erfassen kann ins Haus.
    Können Sie den Einbau verweigern?

    Und das beste ist, er soll schon morgen getauscht werden. Schon nett, einen Termin gleich vorzuschreiben bzw. heute einfach unangekündigt vorbeizuschauen.

    Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neuen Stromzähler verweigern?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner_1, 13.10.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Ich glaube nicht, dass sie den verweigern können. Es ist nicht ihr Zähler.
    2. Ein digitaler Zähler heißt noch lange nicht, dass er außer dem Stromverbrauch noch andere Daten erfasst.
    3. Wenn er Daten erfasst, kann er sie ohne besonderen Anschluss nicht weiterleiten.
     
  4. #3 duke1981, 13.10.2016
    duke1981

    duke1981

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Antwort.
    Ich meine, dass ich gelesen habe, dass die Smartmeter erst ab 2017 und dann auch nur für Kunden ab 6000kwh oder mit PV-Anlagen Pflicht werden...
     
  5. #4 elektroblitzer, 13.10.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    54
    Auch Analoge Zähler erfassen Stromvberbräuche.

    Das ist sehr unterschiedlich wie erfasst wird.

    Smart Meter kommt auch in 2017 noch nicht, weil die Komunkationstechnik noch unklar ist.
    Eigentlich schade, da die gleichmässige Netzauslastung und damit stabielere Netze allen dient.
     
  6. #5 werner_1, 13.10.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Ich schrieb von anderen Daten.
     
  7. #6 duke1981, 13.10.2016
    duke1981

    duke1981

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Sie erfassen Stromverbräuche aber kein Nutzungsverhalten wie die Smartmeter...


    Auf edis gefunden:

    Als Vorbereitung auf die gesetzlich vorgesehene Einführung neuer Zähler möchten wir ab Oktober 2016 im Rahmen eines Pilotprojektes die ersten Zählerwechsel durchführen und Erfahrungen mit dem Einsatz von intelligenten Messsystemen sammeln.
     
  8. #7 Strippe-HH, 13.10.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    186
    Das wird aber nicht nur bei den Treadersteller werden.
    Viele Netzbetreiber planen im Zuge der Digitalisierung den Austausch von den alten Ferraiszählern gegen neue elektronische Haushaltszähler.
    Auch hier in Hamburg soll das geschehen,ich sah es letztens in den Regionalnachrichten im TV und hörte von diesem Vorhaben auch vorher was aus anderer Quelle.
    Aber von heute auch morgen wird es sich wohl kaum realisieren lassen gerade in Hamburg über 1,5 Millionen Stromzähler "mal eben" auszutauschen.
     
  9. #8 Pumukel, 13.10.2016
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.722
    Zustimmungen:
    562
    Ablehnen kannst du den Zählerwechsel nicht, aber den Termin vereinbaren! Zu anderen Daten erfassen siehe Datenschutzgesetz ! Und an dieses haben sich auch die Energieversorger zu halten!
     
  10. #9 werner_1, 13.10.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Wie sollen SmartMeter allein stabilere Netze schaffen oder eine gleichmäßige Netzauslastung? :roll:
     
  11. #10 Pumukel, 13.10.2016
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.722
    Zustimmungen:
    562
    Das Smartmeter gibt nur bestimmte Stromkreise frei und sorgt damit für eine gleichmäßigere Auslastung des Netzes. Größere Verbraucher werden dann eben nur bei Schwachlast zugeschaltet. Oder wenn zu viel Strom im Netz ist um das Netz zu Stabilisieren. Siehe das einfachste Beispiel Nachttarif über Rundsteuerempfänger
     
  12. #11 werner_1, 13.10.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Das Smartmeter allein macht gar nichts! Weder Stromkreise freischalten noch große Verbraucher zuschalten. Dazu brauchst du weitere Technik und Umbauten und ohne eine gesetzliche Regelung kann dich niemand dazu zwingen.

    Wenn ich mir dann die vielen Uralt-Verteilungen anschaue, die es im Land gibt, die alle umgebaut bzw. erneuert werden müssten ..... ein Millionengeschäft.
     
  13. #12 du_hast_0_Freunde, 13.10.2016
    du_hast_0_Freunde

    du_hast_0_Freunde

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das nächste Marktanreizprogramm wird auf den Weg gebracht.
    Wenn erstmal das "smarte" Gedöns im Haus ist und damit der Widerstand der Bevölkerung gebrochen kann nach belieben nachgeschoben werden.
     
  14. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Wenn sich dann die Kriminellen ins System hacken und sehen wo schon geraume Zeit kein Stromverbrauch stattgefunden hat, sprich die Hauseigentümer nicht zu Hause sind, können sie regelrecht Listen zum Einbruch abarbeiten.
     
  15. #14 Strippe-HH, 14.10.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    186
    Wie das bei Altanlagen gemacht wird sieht man hier:
    [​IMG]
    Und das in solcher Anlage:
    [​IMG]
     
  16. #15 werner_1, 14.10.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Auf dem 1. Foto ist leider nichts zu erkennen.

    Das mag ein digitaler Zähler sein, aber bestimmt kein "SmartMeter", das irgendwelche Zu- und Abschaltungen vornimmt. Dazu müsste die Verteilung umgebaut werden und bei solch einem gravierenden Umbau wären die Zählerschränke nach aktuellen TAB auszuführen.
     
  17. #16 Octavian1977, 14.10.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.894
    Zustimmungen:
    516
    solange noch keine Livedatenerfassung realisiert ist, lassen sich auch über Digitale Zähler keine Anwesenheiten erfassen.

    Im nachhinein wäre das bei einer Auslesung möglich, dazu müsste der VNB aber ein Interesse daran haben nicht aktuelle Daten ab zu holen und zu speichern.
     
  18. #17 Strippe-HH, 14.10.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    186
    @Werner
    Das ist ein EHZ. der neuerdings anstelle der vorherigen Ferraiszähler hier in Hamburg eingebaut wird.
    Da diese Zähleranlage für 3-Punktbefestigung ausgelegt ist, wurde ein "Adapter" eingesetzt aber einer für 2 Steckplätze und der Zähler wurde links eingesetzt, dass das Ablesefeld nicht sichtbar ist.
    Nun ist es für den Kunden nicht ablesbar denn wir müssen selber ablesen.
    Ich weis nun nicht wen den Zähler gehört, da auch der Silberling mit der Anlagennummer unterhalb fehlt was auch nicht richtig ist.
    Jedenfalls wurde hier nicht richtig gearbeitet, hätten die das bei mir gemacht, dann hätte es eine Beanstandung beim EVU gegeben.
    Mit dem Foto, sorry ging nicht besser.
     
  19. #18 wechselstromer, 14.10.2016
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Moorkate, 17.10.2016
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Kann man da nicht ein paar Filter vorsetzen, der die Daten kurzschließt.

    Aber mal im Ernst - die Leute regen sich über den fehlenden Datenschutz aus und puschen gleichzeitig über Facebook und per Whatapp ihr Intimstes heraus.

    Und wer weiß schon, ob bei den aus dem 'Land des Lächelns' gelieferten LED-Leuchten nicht auch ein paar mit Spionkamera dabei sind. Daher machen Filter sind, die alles rauswerfen was nicht 50 Hz hat.

    mfG
     
  22. #20 Tobias Claren, 18.10.2016
    Tobias Claren

    Tobias Claren

    Dabei seit:
    24.05.2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Der "Stromzählerableser" soll aussterben, und das ist GUT so.

    Steht auch in Listen, zusammen mit Versicherungsmakler, Finanmzbeamter und anderen Berufen.
    Man könnte heute schon in Deutschland 15% der Arbeitsplätze von jetzt auf gleich automatisieren. Speziell solche Dinge wie "Buchhalter" und andere Amts/Büro-Drohnen-Arbeit, die nach festen Regeln abläuft.
    Schade dass es nicht gemacht wird.
    Aber selbstfahrende Fahrzeuge werden Taxis, LKW, Fernbusse, Busse (in der Schweiz fährt schon eine autonome Linie...) etc. von menschlichen Fahrern befreien.
    Wie viele Mio (?) Menschen wären das in Deutschland? RFID auf Lebensmitteln wird Kassierer abschaffen. Evtl. braucht es dann nur noch 20% der Angestellten.
    Und es gibt Testsupermärkte, da wird auch das automatisierte Auffüllen der Regale entwickelt.

    Es geht also nicht nur um einen bestimmten Strom-Verbrauch, sondern darum diese Arbeit ganz abzuschaffen.
    Verständlich, und eine gute Sache.
    Adidas will nun auch bzw. beri Erfolg nur noch in Deutschland produzieren, und zwar billiger als in Bangladesch. Durch Roboter.

    Foxconn will in den USA iPhones etc. produzieren, und auch dort billiger als in China. Ein vollautomatisches Werk ohne Arbeiter.

    Spargel und Erdbeeren, empfindliche Früchte wurden lange nur von Hand geerntet, aber seit jahren gibt es extra Erntemaschinen, die sogar autonom bei völliger Dunkelheit ernten können.
    Der Spargelpanther kostet um 200.000 Euro.
    Und der wohl teurere Erdbeer-Ernter wird in den USA schon von den Großbauern eingesetzt.

    Schon in einem Spiegel oder Stern von um 1985 wurde von automatisierten Hochhausbaustellen in Japan berichtet.
    Und von regulär selbst fahrenden Zügen in England.

    Irgendwann werden auch Elektriker durch Roboter ersetzt, das ist ein Fakt.
    Und "irgendwann" ist nicht "in 300 Jahren", sondern eher in 30 Jahren. Aber ganz sicher noch in diesem Jahrhundert.
    Aber das gilt auch für Ärzte die Diagnosen stellen und Chirurgen.
    Und für Polizisten genau so.
    Und ja, Roboter-Polizisten sind besser als Menschliche Polizisten. Gerade auch, wenn jemand Polizeikritisch und/oder Linksliberal etc. ist.
    Roboter als Polizisten werden niemals Aggressiv, lassen beleidigungen kalt, dürfen sich nicht selbst durch tödliche oder verletzehde Gewalt verteidigen (sie sind nur Dinge, "Notwehr" gibt es nicht), und statt jemand gefährlich die Arme zu verdrehen oder auf dem Rücken sitzend zu ersticken, können Sie einen Menschen im Stehen festhalten.
    Auch hinterherschießen, was eh fragwürdig ist, ist bei der Laufgeschwindigkeit evtl. vermeidbar.

    @ Duke 1981
    Der digitale Zähler an der 10kW-PV-Anlage hier muss regelmäßig selbst abgelesen werden.
    Der kann maximal Daten empfangen. Per Funk kann die Einspeisung abgeschaltet werden, falls sonst das Netz überlastet würde. Bezahlen müssen sie aber dennoch für den nicht eingespeisten Strom.
     
Thema:

Neuen Stromzähler verweigern?

Die Seite wird geladen...

Neuen Stromzähler verweigern? - Ähnliche Themen

  1. Zusammenlegen von Stromzählern bei 2 Durchlauferhitzern

    Zusammenlegen von Stromzählern bei 2 Durchlauferhitzern: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich für meine Fragen das richtige Unterforum gewählt habe. Zu unserer 4-Zimmer-Wohnung gehören zwei...
  2. neuer Einbaukühlschrank kühlt nicht-warum?

    neuer Einbaukühlschrank kühlt nicht-warum?: Hallo mitnand, meine Tochter hat einen neuen Einbaukühlschrank bekommen, ohne Tiefkühlfach. Der Tischler hat ihn eingebaut. Licht brennt, doch er...
  3. Neue Akku-Bohrmaschine

    Neue Akku-Bohrmaschine: Guten Tag, ich möchte mir eine neue Akku-Bohrmaschine kaufen. Diese soll für einfache Handwerkliche Arbeiten sein. Schrauben rein und raus...
  4. Durchgangsmessung vor 2. Stromzähler

    Durchgangsmessung vor 2. Stromzähler: Hallo, ich habe nach dem Freischalten vor einem 2. Stromzähler (ohne Blombe) eine Durchgangsprüfung der L1, L2 und L3 Leiter durchgeführt und...
  5. Stromzähler austauschen lassen.

    Stromzähler austauschen lassen.: Ein freundliches Hallo hier in die Runde. Ich hab mal eine Frage bzgl. Zählertausch (Wechselstrom gegen Drehstrom) Wir haben ein Haus gekauft,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden