Relais zum Schalten eines DLE

Diskutiere Relais zum Schalten eines DLE im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Suche ein geeignetes Relais zum Schalten einer Phase eines DLE. Hintergrund: An einer Küchenspüle wird ein DLE mit 11KW (3x16A) betrieben....

  1. dfisch

    dfisch

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Suche ein geeignetes Relais zum Schalten einer Phase eines DLE.

    Hintergrund:
    An einer Küchenspüle wird ein DLE mit 11KW (3x16A) betrieben. Das Teil ist leider hydraulisch geregelt und die Temperatureinstellung mittels Mischbatterie eine Kunst. Sehr leicht verbrennt man sich dabei die Finger. Da nur selten die vollen 11KW benötigt werden, betreibe ich aktuell als Zwischenlösung den DLE auf lediglich 2 Phasen (eine Sicherung in der UV rausgenommen).

    Die 3. Phase des DLH würde ich nun gerne bei Bedarf zuschalten können. Anforderungen:
    - Schaltung per Taster
    - Automatisches Ausschalten (Rückfallverzögerung)
    - Wünschenswert: Nachtasten bzw. Dauerlicht

    Grundsätzlich finde ich das alles z.B. bei einem Eltako ESR12NP http://www.eltako.com/fileadmin/downloa ... SR12NP.pdf

    Hier sind jedoch unterschiedliche Angaben zur maximalen Schaltleistung, Glühlampenlast, ESL Last zu finden (z.B. 16A Schaltleistung, aber max. 2300W)

    Kann dieses Relais (oder gerne auch ein anderes) die Last des DLH schalten oder braucht es zusätzlich noch ein Schütz dazwischen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Relais zum Schalten eines DLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 23.07.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.867
    Zustimmungen:
    384
    Die Vorgehensweise ist nicht zulässig.
    Verbraucher über 4 kW sind gleichmäßig im Drehstromnetz aufzuteilen.
    Kauf dir einen anständigen Erhitzer mit elektronischer Regelung.
     
  4. dfisch

    dfisch

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mmh, das heisst z.B. autarke Kochfelder mit 7KW und 2 Phasen sind auch nicht zulässig und dürften gar nicht betrieben werden?

    Deine Vorschrift (wo steht das genau?) bezieht sich vielleicht eher auf mehrere Großverbraucher die nicht alle an derselben Phase hängen sollten?
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Die TAB 2012....


     
  6. #5 werner_1, 23.07.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.352
    Zustimmungen:
    671
    Trotzdem benutze ich am E-Herd - je nachdem, was ich einschalte - mehr als 4,6kW an 2 Außenleitern. Nichts anderes will "dfisch" machen. Er hat den DLE ja als Drehstromkreis ausgelegt und benutzt jetzt 7,3 kW an 2 Außenleitern. Ich sähe da kein Problem.

    PS: Es gab früher DLEs (ich weiß nicht, ob es die heute noch gibt), die hydraulisch gesteuert, erst 2 Außenleiter und bei höherem Durchfluss den 3. AL dazugeschaltet haben.
     
  7. #6 Octavian1977, 23.07.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.867
    Zustimmungen:
    384
    Durch die Aufteilung der Platten und des Ofens die auch alle benutzt werden, teilen sich die Stöme allerdings relativ gleichmäßig auf.

    Wird bei einem DLH aber eine Phase abgeschaltet ist diese generell außer betrieb, eine symetrische oder wenigstens einigermaßen symetrische Last ist somit unmöglich.
    Nach abschalten der einen Phase hat der DL immer noch 5,5kW, die einzelnen aufgeteilten Platten des Herdes haben deutlich geringere Leistungen als 4kW, selbst der Backofen hat nur 3-3,5kW.
     
  8. dfisch

    dfisch

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Würde mich freuen, wenn wir auch noch konkret auf die eigentliche Frage eingehen könnten...

    Kann das angegebene 16A Relais die 3. Phase schalten oder benötigt es ein Schütz? Produktempfehlung Schütz oder Relaisalternative?
     
  9. #8 werner_1, 23.07.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.352
    Zustimmungen:
    671
    Da im Datenblatt des angegebene Reais eine max. Last von 2300W angegeben ist, du aber 11.000W/3 =3.700W damit schalten möchtest, ist das Relais nicht geeignet. Es wird voraussichtlich nicht lange halten.

    @Octavian1977: Wenn ich am E-Herd den Backofen und zufällig die 2 Platten einschalte, die an 1 Außenleiter hängen, habe ich auch eine unsymmetrische Belastung von ca. 7kW (+/-) an 2 Außenleitern.
     
  10. dfisch

    dfisch

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Genau, ich bin mir aber nicht sicher was unter "Glühlampenlast" gemeint ist und warum bei Nennschaltleistung von 16A nur 2300W erlaubt sind? Selbst ein XR12 25A Schütz von Eltako hat nämlich eine maximale Last von 2300W bei Glühlampen und dann aber 3600VA bei Leuchtstofflampen.


    Technische Daten Schütze:
    http://www.eltako.com/fileadmin/downloa ... halter.pdf

    Technische Daten Relais:
    http://www.eltako.com/fileadmin/downloa ... halter.pdf


    Bei Hager sehen die Daten ähnlich aus. Sichern sich die Hersteller hier nur ab? Im Endeffekt muss mein Relais/Schütz ja auch nur selten schalten und nicht wie bei einer Beleuchtung 10x am Tag. Was wäre denn nun geeignet?
     
  11. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    43
    Glühlampen sind Kaltleiter, haben deshalb einen 7-10 fach höheren Einschaltstrom.

    Du brauchst ein Schütz das 4KW in Klasse AC-1 schalten kann.

    Gruß
    Jürgen
     
  12. #11 Octavian1977, 23.07.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.867
    Zustimmungen:
    384
    @ Werner:Der Backofen hängt an einer Phase und die Herdplatten an den anderen. Deine Konstellation ist also nicht möglich.

    2 Platten zusammen ergeben auch nie über 3,6 kW an einem Außenleiter, schließlich sind immer eine kleine und eine Große zusammen auf einer Phase.
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.333
    Zustimmungen:
    52
    Werner schrieb ja auch von 2 Außenleitern ...
     
  14. Gerold

    Gerold

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hydraulisch gesteuerte durchlauferhitzer schalten auch ja phasenweise bzw.mit dem stufenschalter wird auch eine phase weggeschaltet
     
  15. dfisch

    dfisch

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem konkreten DLE gibt es leider keine schaltbaren Stufen. Er hat aber intern einen "Overheat"-Modus indem er mit reduzierter Leistung läuft. Auch hier wird einfach nur L3 geschaltet.
    http://www.sanitec.de/fileadmin/user_up ... 251118.pdf

    Nochmal zum Relais/Schütz: Das Relais hat eine Nennschaltleistung von 16A/250V, direkte Angaben zu AC-1 finden sich nicht. Könnte man das für den sporadischen Einsatz mal versuchen oder gehen die Kontakte sofort hin?
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.333
    Zustimmungen:
    52
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 werner_1, 23.07.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.352
    Zustimmungen:
    671
    Zum Versuchen geht es allemal. Wenn es ohne Last geschaltet wird - also bei ausgeschaltetem DLE - hält es natürlich länger.
     
  19. dfisch

    dfisch

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Antwort vom Hersteller:

    Damit probier ich es jetzt mit diesem Relais und ohne zusätzliches Schütz
     
Thema:

Relais zum Schalten eines DLE

Die Seite wird geladen...

Relais zum Schalten eines DLE - Ähnliche Themen

  1. Elektrogill und FI-Schalter

    Elektrogill und FI-Schalter: Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen Elektrogrill gekauft (Weber Q2400). In der Bedienungsanleitung steht, dass dieser über einen...
  2. Austausch gegen homematic IP Schalter

    Austausch gegen homematic IP Schalter: Hallo Stromprofis, Ich möchte gerne meine Lichtschalter gegen die von Homematic IP austauschen aber jetzt bin ich etwas überfragt mit der...
  3. Modellauto in Vitrine mit Netzteil und Schalter

    Modellauto in Vitrine mit Netzteil und Schalter: Guten Tag. Ich baue zur Zeit den Mustang im Maßstab 1/8. Dieser hat folgende Funktionen: - Hauptscheinwerfer (Schalter im Innenraum) -...
  4. Schalter einer Wechselschaltung Tod legen

    Schalter einer Wechselschaltung Tod legen: Hallo ich habe eine Wechselschaltung in meinem Haus und muss leider einen Schalter aus der Schaltung entfernen. Ich möchte nicht die Schaltung...
  5. Lichtschalter funktionieren nicht mehr, Licht nur über Sicherung zu schalten...

    Lichtschalter funktionieren nicht mehr, Licht nur über Sicherung zu schalten...: Hallo liebe Forumsteilnehmer! Wir wohnen in einem Altbau und in unserem Flur sind 4 Wandleuchten, diese kann man an 3 Stellen mit Tastschalter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden