(S) Hilfe zu Schaltung

Diskutiere (S) Hilfe zu Schaltung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe mal eine Frage. Also: ich habe in einem Zimmer einen Durchbruch gemacht, und möchte nun zusätzlich zu dem vorhandenen...

  1. #1 antihartzv, 25.01.2006
    antihartzv

    antihartzv

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage.

    Also:
    ich habe in einem Zimmer einen Durchbruch gemacht, und möchte nun zusätzlich zu dem vorhandenen Schalter der sich an der Tür befindet, am Durchbruch auch einen installieren.
    Man soll also wie bei einer Treppe, an 2 Stellen das Licht des Raumes schalten können.
    Der Schalter an der Tür ist mit der Lampe verbunden.
    Wie schließe ich nun den 2 Schalter an?
    Muß ich vom 2. Schalter an den 1.? Oder doch an die Lampe?
    [​IMG]

    Bin Laie, deshalb wäre eine genaue und einfache Erklärung supi.
     
  2. #2 Hemapri, 25.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    60
    Das, was du benötigst, ist die Installation einer Wechselschaltung.
    Als erstes schilderst du uns mal, wie die jetzige Schaltung aufgebaut ist, also was für eine Zuleitung kommt jetzt am Schalter an? Leitungstyp? Anzahl der Adern? Farben der Adern? Gibt es über dem Schalter eine Verteilerdose? Welche Netzform besteht überhaupt? Was für eine leitung geht zur Lampe und von wo aus?
    Die praktische Umsetzung kann nämlich durchaus verschieden erfolgen.

    MfG
     
  3. #3 antihartzv, 25.01.2006
    antihartzv

    antihartzv

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ui, das geht ja schnell.

    Also,
    am alten/vorhanden Schalter ist eine 3x1,5er Leitung.
    Farben: Schwarz, Blau und Gelb/Grün.
    Diese Lampe läuft gerade hoch zur Verteilerdose, und von da in die Decke zur Lampe.

    Also ich habe mir vorgestellt, dass ich mit dem neuen Kabel (welches?) vom 2. Schalter aus, um den Türrahmen und dann direkt in die Dose hinter dem 1. Schalter gehe.
    Falls ich da hin muß.
    Dann brauche ich nicht in die Verteilerdose... oder?
     
  4. OiDepp

    OiDepp

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Lege ein NYM-I 5x1,5 von Schalter, zu Schalter.
    halte dich bitte an die Installationszonen, also am Schalter senkrecht nach oben bzw. unten und waagerecht an der Wand ca. 30cm von der Decke entfernt.
    Bei der Verdrahtung musst du 2 Adern (schwarz, Grau) als korrespondierende verwende, diese klemmst du an jedem Wechselschalter auf die Wechselkontakte.
    Am neuen Schalter klemmst du Braun auf die Polklemme (mit P gekennzeichnet) blau und grün/gelb unbenutzt in der Dose liegen lassen. am alten schalter musst du den Draht der zur Lampe geht auf die Polklemme legen. dann musst du den braunen draht der neuen Leitung mit dem Außenleiter verbinden. und die 2 Korrespondierenden nicht vergessen.
    Hoffe du kommst klar.

    Und niemals unter Spannung arbeiten, die zuständige sicherung rausnehmen und sichern. Spannungsfreiheit nur mit 2poligem Spannungsprüfer feststellen (keinen Lügenstift vertrauen) und solche arbeiten nur dann selbst durchführen wenn du weisst was du tust und tun musst!
    Dürfen tust du diese arbeiten nicht! lass es zumindest von einem Elektriker überprüfen!

    edit - du solltest zur verteilerdose ebenfalls ein 5x1,5 legen und das alte 3x1,5 entfernen! oder du legst von der verteilerdose ein 5x1,5 zum neuen schalter und zum alten schalter, das alte 3x1,5 auch in diesem fall entfernen.
    und extrem aufpassen dass du keine bestehnden Leitung beschädigst!
     
  5. #5 antihartzv, 25.01.2006
    antihartzv

    antihartzv

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also hiernochmal ein momentanes Beispiel:
    [​IMG]

    Also müssen schonmal beide Schalter Wechselschalter sein.... okay. Dann hol ich die

    (Bei der Verdrahtung musst du 2 Adern (schwarz, Grau) als korrespondierende verwende, diese klemmst du an jedem Wechselschalter auf die Wechselkontakte.)
    Das heißt? Sind die auch gekennzeichnet?

    Alles andere habe ich denke ich kapiert...
     
  6. OiDepp

    OiDepp

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    der wechselschalter hat 3 Kontakte
    einer ist mit P gekennzeichnet, die andren beiden sind die Wechselkontakte, da kommen die sogenannten korrespondierenden drauf.
    ich werde gleich noch ein bild anfügen.
     
  7. #7 antihartzv, 25.01.2006
    antihartzv

    antihartzv

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ganz grob und kkurz.

    Ich muß also eigentlich nur 3 Adern von Schalter 2 zu Schalter 1 legen, und mit einer Ader die P-Klemme des neuen Schalters mit der Phase (Schwarz) der Setckdose unter dem Schalter per Wago-Klemme verbinden.


    Die anderen beiden Adern ve´binde ich mit dem alten Schalter und die Ader des alten Schalters die zurLampe führt, muß an P des alten Schalters.

    Wenn das so korrekt ist, hab ichs kapiert. :D
     
  8. OiDepp

    OiDepp

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    deine Zeichnung war mir jetz etwas unverständlich...ich gehe davon aus, dass die Lampe in die Verteilerdose geht und von dort ein 3adriges Kabel zum Schalter, oder?

    Wenn dem so ist wechsel die Leitung von Verteilerdose zu Schalter aus, mach da ein 5adriges rein und von dort (verteilerdose) auch ein 5adirges zum neuen Schalter...dann kannst du in Zukunft mal auch ne Steckdose am Schalter nach installieren ohne nochmal schlitze klopfen zu müssen
     
  9. #9 antihartzv, 25.01.2006
    antihartzv

    antihartzv

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also,

    mmm....
    muß da nun ein P auf dem Schalter sein, oder ein L?
    Nur wegen dem von dir hochgeladenen Pic. Da ist nämlich ein L drauf.
     
  10. #10 christiankrupp, 25.01.2006
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ob P oder L auf dem Schalter steht ist Jacke wie Hose. Auf älteren Schaltern wird ein P wie Phase sein und auf neueren ein L wie AußenLeiter.
    Gemeint ist beide Male das gleiche.

    Gruß,
    Christian
     
  11. #11 tomcat1968., 25.01.2006
    tomcat1968.

    tomcat1968.

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
Thema:

(S) Hilfe zu Schaltung

Die Seite wird geladen...

(S) Hilfe zu Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe für eine "einfache Schaltung" mit zwei Schaltern

    Brauche Hilfe für eine "einfache Schaltung" mit zwei Schaltern: Hallo Liebes Forum, ich in neu hier und brauche eure Hilfe bei einer vermeidlich einfachen Schaltung. Folgendes Szenario. Eine Lampe in einem...
  2. Netzumschaltung mithilfe einer Schützschaltung

    Netzumschaltung mithilfe einer Schützschaltung: Hallo. Ich möchte eine automatische Netzumschaltung aufbauen, also das diese Schaltung bei Netzausfall automatisch von Netz auf Solarstrom...
  3. Hilfestellung Aufgabe Parallelschaltung

    Hilfestellung Aufgabe Parallelschaltung: Guten Tag, Ich hab eine Frage bezüglich dieser Aufgabenstellung. Wählen sie Widerstände passender Größe (alle Widerstände gleich groß!) und...
  4. Hilfe Schaltungsaufbau Unterbrechung Stromversorgung

    Hilfe Schaltungsaufbau Unterbrechung Stromversorgung: Hallo zusammen, ich bin eigentlich eher in der mechanik unterwegs und deshalb mit dem folgenden Problem überfordet. Ich hoffe, dass ich hier bei...
  5. Hilfe bei Umsetzung von einer Logikschaltung

    Hilfe bei Umsetzung von einer Logikschaltung: Guten Tag, derzeit versuche ich eine Lösung für ein kleines Problem zu finden. Leider weiß ich nicht ob meine Lösung/Idee realisierbar oder...