Saunaofen & Durchlauferhitzer für Sauna in einer Garage

Diskutiere Saunaofen & Durchlauferhitzer für Sauna in einer Garage im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Zusammen, ich möchte in einem Garagenanbau eine Sauna mit Dusche einbauen. Der Saunaofen soll eine Leistung von 9KW und der...

  1. #1 Schommi, 01.03.2021
    Schommi

    Schommi

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich möchte in einem Garagenanbau eine Sauna mit Dusche einbauen.
    Der Saunaofen soll eine Leistung von 9KW und der Durchlauferhitzer 18KW oder 21KW haben.
    Ich habe im Hauptsicherungskasten noch für 3 Sicherungen platz.
    Meine Planung ist, dort eine entsprechende 3er Sicherung einzubauen.
    Mit einem Erdkabel ein Teil durch das Haus, dann durch die Hauswand ins freie und dann unter der Erde von unten in die Garage zu gehen.
    In der Garage soll eine Feuchtraum-Unterverteilung angebracht werden.
    Nun zu den Einzelheiten meiner Planung.
    Sicherung im Hauptsicherungskasten = 3x 63A
    Kabel zur Garage (Länge: 25 Meter) = 6qmm
    Das Kabel geht in der Garage in der UV in einen entsprechenden FI (30mA)
    Dann wird das Kabel aufgeteilt.
    Einmal auf 3x 35A für den Durchlauferhitzer
    und
    einmal 3x 16A für den Saunaofen.
    Wäre das machbar?
    Reichen die 6qmm oder besser 10qmm Erdkabel?
    Licht, Fön, oder andere Verbraucher, brauchen nicht berücksichtigt zu werden,
    da dafür bereits alles entsprechend liegt, also bereits vorhanden ist.
     
  2. #2 eFuchsi, 01.03.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.596
    Zustimmungen:
    1.779
    welche Absicherung?
    Wenn der DLE 35A in der geplanten UV bekommt, wirst Du da keine selektive Absicherung nicht mehr hinbekommen.
    Wenn Du deswegen hier lediglich einen Hauptschalter zum Abschalten der UV setzt, ist die Leitung an die 63A HAK auszulegen, was eher in 16mm² hinkommt.
     
  3. #3 Schommi, 01.03.2021
    Schommi

    Schommi

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo eFuchsi,

    mir geht es hauptsächlich um die Abschaltung der UV und evtl. möglichen Schaden an der Zuleitung zu UV.
    Ich dachte mir schon, dass für 63A ein dickeres Kabel benötige wird.
    Ist das aber notwendig? Dies hat immerhin einen Durchmesser von satten 23mm.
    Laut der Mathematik würde ja eigentlich für den DLE 3x 20A ausreichen, oder?
    Dann noch die 3x 16A für den Ofen, wären insgesamt 3x 36A.
    Somit könnte ich im Hauptsicherungskasten mit 3x 40 A arbeiten.
    Würde das auch passen?
     
  4. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.197
    Zustimmungen:
    1.005
    Dann hast du ~30kW gleichzeitig benötigte Leistung (+ Licht und Kleinkram). Oder du legst fest, das Duschen und erhitzen nur abwechselnd erfolgen duerfen (was aber auch nicht wirklich praktisch ist, wenn die Sauna mehr als 1 Person benutzt).

    Oder.

    Nein. Für ca 30kW benötigst du 50A Absicherung.
     
  5. #5 werner_1, 01.03.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.650
    Zustimmungen:
    2.376
    Der DLE (21kW) braucht eine Absicherung von 32A;
    die Sauna 16A;
    Wenn man auf eine Selektivität im Kurzschlussfall hier verzichtet (vertretbar), brauchst du eine Vorsicherung von 50A und bei der Länge min. 10mm², je nach Verlegeart.

    Für die Anmeldung des DLE brauchst du sowieso einen Fachbetrieb; dann kann der dir auch die Leitungen auslegen.
     
  6. #6 Octavian1977, 01.03.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    der DLH braucht sowieso erst mal eine Genehmigung vom Netzbetreiber.
    Also wende Dich an den Fachbetrieb der das für Dich beantragen darf.
     
  7. #7 Schommi, 01.03.2021
    Schommi

    Schommi

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    OK.
    Ich denke ich habe es begriffen.
    Vorsicherungen 50A, selektive Absicherungen 16A und 31A, Kabelquerschnitt 16qmm.
     
Thema:

Saunaofen & Durchlauferhitzer für Sauna in einer Garage

Die Seite wird geladen...

Saunaofen & Durchlauferhitzer für Sauna in einer Garage - Ähnliche Themen

  1. Fi Fliegt beim Ausschalten des Saunaofens

    Fi Fliegt beim Ausschalten des Saunaofens: Moin, ich habe mir vor kurzem einen alten Saunaofen von Tylö mit 8kw zugelegt. Nun musste ich feststellen, dass der FI jedes Mal beim abschalten...
  2. Saunaofen, Herd und Backofen an einem Drehstromanschluss?

    Saunaofen, Herd und Backofen an einem Drehstromanschluss?: Hallo zusammen, Ich baue gerade eine Sauna und lote die Optionen aus bzgl. der Stromversorgung des Ofens. VORWEG: ICH LASSE ALLES VOM...
  3. Saunaofen 9KW anschliessen mit 5x2,5mm²

    Saunaofen 9KW anschliessen mit 5x2,5mm²: Hallo. Ich möchte eine Sauna bauen. Der Ofen hat 9 KW. In dem Zimmer liegt eine Zuleitung vom Zählerschrank mit der Länge von 18 Metern. Die...
  4. KV Kabel, Saunaofen

    KV Kabel, Saunaofen: Hallo Zusammen, Bei uns wurde für eine Sauna ein 6KV Kabel eingezogen, abgesichert mit 16 Ampere, dies sollte laut Elektriker reichen. Bei der...
  5. Saunaofen anschliessen

    Saunaofen anschliessen: Hallo Forenfreunde, ich möchte unsere Saunahütte an unseren Zählerkasten anschliessen. Ich habe schon verschiedene Vorarbeiten gemacht und...