Vintage Hifi Verstärker Ground to Earth, was tun

Diskutiere Vintage Hifi Verstärker Ground to Earth, was tun im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, habe im Haus meiner Eltern eine komplette Pioneer Spec Anlage ausgekramt, inkl. Rack.. Jetzt bin ich dabei mich bisschen in die Materie...

  1. Flo80

    Flo80

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe im Haus meiner Eltern eine komplette Pioneer Spec Anlage ausgekramt, inkl. Rack..
    Jetzt bin ich dabei mich bisschen in die Materie einzuarbeiten, was mich zum verzweifeln bringt..
    Der Verstärker (Spec4) ist mit einem Grund to Earth Anschluss ausgestattet, in der Anleitung auf Englisch ist nur ein Kabel mit einem nagel in die Erde abgebildet.. alte Kabel und Flachstecker sind auch noch dran.. kann ich die Anlage so trotzdem zum testen kurz anmachen und ohne sie zu erden?
    Wär super wenn mir jemand helfen kann:)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 13.04.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    749
    Nein Diese Anlage hat keinen Schutzleiter, diese Funktion übernimmt der GND mit seiner Erdung.
    Alternative GND an den Schutzleiter legen!
     
    schUk0 gefällt das.
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.726
    Zustimmungen:
    402
    .
    Ein bisschen in die Materie einarbeiten, das dürfte nicht ausreichen, wie du selbst bald merken wirst ! ;)
     
  5. #4 Pumukel, 13.04.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    749
    Deine Anlage juckt die fehlende GND zu Erde Verbindung gar nicht. Aber dich wird es Jucken wenn diese Verbindung bei einem Fehler in der Anlage fehlt.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.726
    Zustimmungen:
    402
    Beim Herumfummeln an diesem Gerät ist wirklich größte Vorsicht geboten.

    Kann mich erinnern, dass diese Pioneer Geräte wie unsere alten Allstrom-Geräte je nach Stecker-Position
    auch die Phase auf dem Chassis haben konnten, was man aber sehr schnell "merkt". :D

    .
     
  7. #6 Strippe-HH, 13.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.370
    Zustimmungen:
    225
    Bei Zweipolig-Amerikanischer Art wäre das gerät auch ohne Schutzleiter zu betreiben, nur es könnte einen Brummkreis in den Lautsprecherboxen geben und auch sonstige Störungen.
    Ich weis es noch aus den 70-er Jahren als ich damals CB-Funk gemacht hatte und da gab es immer Einstreuungen durch Oberwellen in diesen nicht Störeinstahlfesten Geräten amerikanischen Ursprungs und beim Senden hörte man ein Brummen und auch meine Stimme in den Lautsprechern.
    Aber das verbinden mit einen Grüngelben Draht mit der Erdung der Steckdose auf GND am Gerät brachte schon Abhilfe.
    Oft hatten diese Geräte auch noch Antennenanschlüsse mit externer Weiche wo gerne vergessen wurde die Erde auf GND des Gerätes anzuschließen, denn die Hausantenne war ja immer geerdet.
     
  8. Flo80

    Flo80

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    erstmal Danke für die Tipps, hab da echt kein gutes Gefühl bei der Sache.
    ich kann mich nur noch dran erinnern das 1997 gesagt wurde das sie bis 1995 so wie es ist genutzt wurde.. genauso sind Vorverstärker und Verstärker noch auf 220 Volt eingestellt und so Flachstecker Anschlüsse um die Geräte zu verbinden..
     
  9. #8 Strippe-HH, 13.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.370
    Zustimmungen:
    225
    @Flo80
    Auch bei solchen alten Geräten, die kannst du bedenkenlos betreiben, sie sind eben alt aber wenn diese noch einwandfrei funktionieren, dann ist doch gut.
    Auch bei 230V ist es kein Problem.
    Ich habe selber (als Oldie mit 65 Jahren) noch alte Geräte in Betrieb und die funktionieren einwandfrei.
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Die hat einen Kaltgeräteanschluss, also ist da auch ein Schutzleiter wenn du ein normales Kaltgerätekabel mit Schukostecker verwendest. Brauchst also dann keine Erde anklemmen. Zur Sicherheit einfach mal den Durchgang vom Schutzkontakt aufs Gehäuse messen.
     
  11. #10 ttwonder, 16.04.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    201
    Sehe ich auch so. Ich erkenne auf dem Foto ganz rechts ne C13-Kupplung, also gewöhnliches europäisches Material.
     
  12. #11 Pumukel, 17.04.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    749
    Ach ja dann solltet ihr auch mal das andere Bild euch anschauen! Da ist eindeutig ein 2 poliger Stecker dargestellt.
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Und Wenn du das Teil in der Usa oder in Russland ansteckst, wird die Steckdose wahrscheinlich keinen Schutzkontakt haben. Gab es früher hier auch.
     
    patois gefällt das.
Thema:

Vintage Hifi Verstärker Ground to Earth, was tun

Die Seite wird geladen...

Vintage Hifi Verstärker Ground to Earth, was tun - Ähnliche Themen

  1. Ground = Minus?

    Ground = Minus?: Servus, ich hab gerade ein Tablet auseinandergeschraubt und frage mich, ob der Multimeter im Durchgangsmodus beim Minuspad und einem Hitzeschild...
  2. Kühlschrank:2 Fächer voll mit Eis-was tun?

    Kühlschrank:2 Fächer voll mit Eis-was tun?: 2 der 3 Gefrierfächer unseres Kühlschrankes sind mittlerweile komplett voll mit Eis und zugefroren so dass man sie nicht mehr öffnen kann. Es muss...
  3. Was tun bei extremen Stromschwankungen?

    Was tun bei extremen Stromschwankungen?: Hallo Ich habe mich hier mal angemeldet weil ich unbedingt Hilfe in dieser Frage brauche. Ich weiß nix vom Strom außer "total nützlich" und "ganz...
  4. Unbekanntes Bauteil an "Vintage" Fassung

    Unbekanntes Bauteil an "Vintage" Fassung: Hi ich bin Grade dabei eine Tischlampe aus den 70er wieder fit zu machen die nicht mehr funktioniert. Nachdem ich jetzt alles zerlegt habe bin auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden