Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen

Diskutiere Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, möchte in mein altes Wohnmobil eine 230V Anlage instalieren und habe dazu ersteinmal einen Schaltplanskizze angefertigt. Jetzt habe ich...

  1. #1 kaperski, 16.10.2019
    kaperski

    kaperski

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, möchte in mein altes Wohnmobil eine 230V Anlage instalieren und habe dazu ersteinmal einen Schaltplanskizze angefertigt.
    Jetzt habe ich noch die Frage mit welcher Kabelstärken werden die Sicherungen angeschlossen (6mm²/10mm²)? Das wäre ja überdimensioniert bei 13A?

    Gibt es die Möglichkeit L3 so anzuschliessen, dass die Lampe leuchtet, wenn der Anschluss am Campingplatz vertauscht ist (Phasenprüfer)?

    Danke für die Hinweise.
    (PS Werde natürlich am Schluss die Anlage vom Meister abnehmen lassen.)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.761
    Zustimmungen:
    774
    Was soll der LS im N? Und einen L3 gibt es bei dir nicht da gibt es nur einen L, einen N und einen PE! Ein 230V CEE-Stecker ist verpolungssicher . Wenn du Allerdings einen Adapter von Schukostecker auf 230V CEE-Buchse einsetzt ist die Verpolungssicherheit aufgehoben. Du kannst in deine Verteilung aber eine Hutschienensteckdose einbauen und da solch ein Teil einstecken https://www.amazon.de/Schwabe-Steckdosen-Tester-Null-Leiter-Anschluss-Prüfstecker-Schuko/dp/B01I3IPV1I/ref=pd_sbs_60_img_0/260-8031168-5755158?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B01I3IPV1I&pd_rd_r=b2abc98d-1ef6-4e03-877e-f73695ce3430&pd_rd_w=1cWRL&pd_rd_wg=fLabU&pf_rd_p=a2f6bca6-dcb1-4822-8e28-66b64b37970e&pf_rd_r=Q2756M79G7RFFS70SHCF&psc=1&refRID=Q2756M79G7RFFS70SHCF
    Dann siehst du ob der Anschluss richtig ist und kannst den Schukostecker um 180 Grad drehen!
    Noch etwas wenn du da 3 C13 A LS verwendest reicht ein 2poliger 40 A FI normal bekommst du eh nur max 16 A als Zuleitung.
     
  4. #3 kaperski, 16.10.2019
    kaperski

    kaperski

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte ich könnte mir den "Schwaben" primitiv ersetzen durch L1 (leuchtet grün, wenn alles "okay" ist). Zudem baut das Teil zu hoch auf und der Sicherungskasten geht vermutlich nicht mehr zu...dann ist es nicht mehr dicht (IP65). Und zusätzlich mitführen wollte ich eigentlich nicht.
    Und der Sicherungsblock hat doch N in vierter Reihe, wiso soll ich den nicht anschliessen? Den Fi habe ich schon geschenkt bekommen.
     
  5. #4 Pumukel, 16.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.761
    Zustimmungen:
    774
    Lass die Finger von der Elektroinstallation. Ich kenne keinen Sicherungsblock der 4*13A hat und den N absichert. Es gibt allerdings auch FI/LS die haben intern den FI und 3 LS und auch einen geschalteten N.
    ZB ADZ313D FI/LS Schalter, 3x 1P+N, 6 kA, QuickConnect | hager.de Der Ersetzt deinen FI und die 3 LS .
    Mach mal Bilder von Deinen Fi und den LS. Auch von dem Ominösen Anzeigegerät! Noch etwas ich verweise nicht umsonst auf den Steckdosentester , denn es ist gar nicht so einfach festzustellen Wo L und N ist mit nur einer Kontrolllampe.
     
  6. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.036
    Zustimmungen:
    337
    Der Sicherungsblock ist technicher Unfug, da die Eingangsicherung eh max. 16A ist.
    Separat schalten lässt sich auch nix, also ersatzlos weg damit.
    Der Stromzähler ist nicht richtig angeschloßen.
    Prinzipiell ist es völlig unerheblich wo L und wo N liegt!
     
  7. #6 Pumukel, 16.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.761
    Zustimmungen:
    774
    Ego1 nein ist es nicht (Schaltverbot des N) Und ich sag nicht umsonst zu dem TE er soll die Finger von der Elektroinstallation lassen !
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.036
    Zustimmungen:
    337
    Wenn, dann muß es heißen: "Verbot des alleinigen Schalten des N",und davon war ja auch nie die Rede!!!
     
  9. #8 kaperski, 16.10.2019
    kaperski

    kaperski

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der LS ist von ABB S203-NA C13 und ist schon vorhanden (sehr selten). Der Campingplatzbetreiber sollte 16A abgesichert haben. Der Gedanke war, das meine Sicherung zuerst bei 13A auslöst (falls das Problem bei mir liegt) und ich nicht in der Nacht nach dem C-Betreiber suchen muss. 10A mit 3LS ist bei Wohnmobilen standart.
     

    Anhänge:

  10. #9 Pumukel, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.761
    Zustimmungen:
    774
    Dieser Automat hat 3 13A LS und einen mit geschalteten N aber eben keine Sicherung im N !
    Wenn einer dieser 3 LS auslöst schaltet der komplett ab.
    Nachtrag : Dieser 4 polige LS wirkt bei dir nur als Hauptschalter bei Überlast oder bei einem Kurzschluss wird mit sehr hoher Sicherheit der LS vom Campingplatz auslösen. Beleuchtung solltest du eh als LED mit Kleinspannung ausführen und auch Akku gepuffert!
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    402
    Lasse dich mal sofort von deinem "Meister" über die Staffelung von aufeinander folgenden Sicherungen belehren ... :D
    .
     
  12. #11 kaperski, 16.10.2019
    kaperski

    kaperski

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dann fehlt ja nur eine zusätzliche Sicherung für den N (~2€).
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.036
    Zustimmungen:
    337
    Wozu soll das eigentlich alles gut sein?
    Um des basteln willens die vorhandene teile irgendwie verwursten?
     
  14. #13 Pumukel, 16.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.761
    Zustimmungen:
    774
    Der N wird nicht abgesichert also kann da auch keine Sicherung fehlen!
    Nochmal für dich zum Mitmeiseln bei deinen Kenntnissen lass die Finger von der Elektroinstallation . Dir fehlen dafür die grundlegendsten Kenntnisse.
     
    patois gefällt das.
  15. #14 werner_1, 16.10.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.423
    Zustimmungen:
    1.007
    Hallo,
    1. Der N darf nicht allein geschaltet werden; also keinen separaten LSS hierfür.
    2. Du kannst dauernd 3x 13A (39A) aus deinem Anschluss ziehen, ohne dass dein LSS auslöst. Der LSS nützt also nichts, aber das wurde hier schon geschrieben.
     
  16. #15 kaperski, 16.10.2019
    kaperski

    kaperski

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte nur meine Aufbaubatterien nachts nachladen (max. 8A). Ich habe doch gar keine 3 Phasen, da sollte doch bei 13A (16A) schluss sein.
     
  17. #16 werner_1, 16.10.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.423
    Zustimmungen:
    1.007
    Nein, da der 3-pol. LSS eingangsseitig prallelgeschaltet ist, kannst du über jeden Zweig des LSS 13A ziehen, ohne dass er auslöst (=39A).
     
  18. #17 Strippe-HH, 16.10.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    228
    In meinem damaligen Wohnwagen Baujahr 1978 gab es einen Kleinverteiler mit 2x 6A-LSS nach der CEE Einspeisung.
    L und N liefen darüber, beide LSS waren mit einen Quersteg miteinander verbunden
    Einen eigenen RCD gab es nicht, hatte ja auch die Platzanlage und von dort aus war der Platzanschluss mit 16A abgesichert.
    Aber was ich damals feststellen musste, die Platzanschlussdose war verkehrt angeschlossen gewesen L+N vertauscht.
    Das war wohl vor 40 Jahren anscheinend egal gewesen als die blauen CEE Dosen aufkamen.

    Was dem TE da vorschwebt ist ohnehin nicht machbar.
    Bewegliche Fahrzeuge die mit einer flexiblen Leitung über Stecker angeschlossen werden müssen auch 2-Polig abgesichert werden da es nie gewährleistet ist dass ein Reiseland auch die richtige Verpolung bietet.
     
  19. #18 eFuchsi, 17.10.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    604
    Im Wohnwagen sind (echte) 2 polige Leitungsschutzschalter Pflicht. Also LS, die den N nicht nur schalten, sondern auch überwachen.
     
  20. #19 Octavian1977, 17.10.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.779
    Zustimmungen:
    612
    in der aktuellen VDE 0100-721 für Caravans von 10/2019 ist auch ein Haupttrennschalter vorgeschrieben, der alle stromführenden Leiter trennt und an einem leicht zugänglichen Ort im Wohnwagen angebracht werden muß.
    könnte man den FI Schutzschalter zu verwenden wenn dieser gut erreichbar ist.
    Der Stromzähler funktioniert so wie gezeichnet nicht, als MID Version ist dieser deutlich teurer und muß alle 8 Jahre ersetzt werden, bzw ist nach 8 Jahren dann nicht mehr MID konform.
     
  21. #20 kaperski, 19.10.2019
    kaperski

    kaperski

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Werde mir einen seperaten Steckdosen Tester iu-150 zulegen und mit CEE Leitung den Campingplatz zuerst prüfen.
    Ich habe dann den Plan nochmal überarbeitet:
     

    Anhänge:

Thema:

Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen

Die Seite wird geladen...

Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen - Ähnliche Themen

  1. Passende Klemme für Sicherungskasten

    Passende Klemme für Sicherungskasten: Tag zusammen, ich habe da mal eine Frage. Ich habe hier bei mir im Haus folgende Sicherungskästen als Unterverteiler Installiert: Amazon ASIN:...
  2. E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?

    E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?: Servus zusammen, nach gefühlt einer Dekade erfolgloser suche in allem auffindbarem bin ich auf die Idee gekommen, es bleibt nichts mehr über als...
  3. Zwei Doppelsteckdosen und Licht an 5*2.5 anschließen?

    Zwei Doppelsteckdosen und Licht an 5*2.5 anschließen?: Ich möchte im Verteiler einen 4 Pol Fi einbauen und einen 3-Poligen B16, daran ein 5*2.5 NYM-J anschließen und dann im Raum 2 Doppel-Ap Steckdosen...
  4. Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern

    Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern: Guten Tag Ich habe neue Deckenlampen, mit im Gegensatz zum Kabel was aus der Decke kommt, eher dünnen Adern. Da das Kabel in der Decke vom...
  5. Radialventilator an Drehzahlregler anschließen

    Radialventilator an Drehzahlregler anschließen: Tag in die Runde... Bin neu hier in der Runde und komme grad gar nicht weiter... Habe einen Radiallüfter und separaten DZR.... Aber ich komme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden