Zuleitung für Unterverteilung ausreichend?

Diskutiere Zuleitung für Unterverteilung ausreichend? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen! Bei mir ist folgende Situation: Im Keller befindet sich die Hauptverteilung und von dort geht ein 5x4² zur Garage. Diese Leitung...

  1. #1 Phasenwender, 03.01.2019
    Phasenwender

    Phasenwender

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen!

    Bei mir ist folgende Situation:
    Im Keller befindet sich die Hauptverteilung und von dort geht ein
    5x4² zur Garage. Diese Leitung wird noch in der HV durch einen 30mA RCD geschützt.
    In der Garage wird in einem weiteren Sicherungskasten auf
    eine 16A und eine 32A CEE-Steckdose aufgeteilt. Absicherung erfolgt durch
    einen K32 und einen C16 Automaten.

    (mir kommen die 4mm² schon auch als sehr grenzwertig bemessen an, allerdings weiß ich nicht,
    wir bei mir im Hausanschlusskasten abgesichert ist, aber ich glaube, bei uns ist 35A (25A?)
    üblich, wir haben jedenfalls keine el. Heizung. Haus ist Baujahr 196?, Elektrik wurde in den 90ern
    mehr oder weniger gut erneuert)



    Jetzt habe ich hier gelesen, dass die Zuleitung zu einer Unterverteilung
    eigentlich auf 63 A ausgelegt werden muss, also i.d.R. dann
    Querschnitte im Bereich 10mm² oder noch größer..:confused:
    Oder habe ich das falsch aufgefasst?

    Ist das bei mir dann überhaupt eine Unterverteilung oder nur eine Stromkreisaufteilung?

    Danke und viele Grüße
     
  2. #2 werner_1, 03.01.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.012
    Zustimmungen:
    1.648
    Wie deine UV aufgebaut ist, können wir leider nicht sehen.
     
    patois gefällt das.
  3. #3 Phasenwender, 03.01.2019
    Phasenwender

    Phasenwender

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Werner!

    Nein, die 4² sind nicht extra abgesichert, die kommen von einem
    Verteilerblock, wo die Leitung vom HAK draufgeklemmt ist
    (die hat geschätzt 10²), es geht allerdings noch durch einen 4-poligen FI,
    bis es nach draußen in die Garage geht.

    Also es handelt sich um einen einreihigen Aufputz-Kleinverteiler
    mit zwei dreipoligen LS-Schaltern (K32 und C16). Mehr
    ist nicht drin.

    Also ist es ja eine Unterverteilung, oder?
    Ich meine irgendwo im Forum gelesen zu haben, dass solche "Mini-Verteilungen" vielleicht nicht
    zu der Kategorie UV zählen, sondern zu "Stromkreisaufteilungen" (??) und deshalb
    auch keine Absicherung für 63 A vorgeschrieben ist.

    Da aber die Verteilung davor nicht abgesichert ist, müsste es sich ja doch um eine klassische UV handeln.


    Legt man in der Praxis wirklich die Zuleitungen zu den UVs so aus, dass sie 63 A standhalten,
    auch wenn nur 35A im HAK drin sind?

    Sind vielleicht blöde Fragen, aber es interessiert mich einfach, weil ich nicht so wirklich
    in der Gebäudetechnik drin bin, mache in der Arbeit eher Schaltschrankbau und Instandhaltung.

    Viele Grüße
     
  4. #4 werner_1, 03.01.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.012
    Zustimmungen:
    1.648
     
  5. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.450
    Zustimmungen:
    666
    Die Forderung nach Auslegung der Zuleitung zum Stromkreisverteiler für eine Belastung bis 63A resultiert aus der TAB des EVU, ist aber speziell für den Wohnungsbau mit klassischer Aufteilung Zaehlerplatz - Wohnungsstromkreisverteiler gedacht. Für Unterverteilung wird die Auslegung Zuleitung und Absicherung bedarfsgerecht ausgelegt.
     
    EBC41 und patois gefällt das.
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.617
    Zustimmungen:
    200
    Eben, es betrifft Mehrfamilienhäuser.

    Lutu
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.617
    Zustimmungen:
    200
    Sehe ich auch so, die Verlegebedingungen passen nicht.

    Lutz
     
  8. #8 Strippe-HH, 03.01.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    348
    Wie ist denn das überhaupt mit dem Schutzleiter in der Garage.
    Ist es ein TT-Netz wo der PE für sich ist?
    Ein RCD im TN-C- Netz geht nämlich nicht wenn die abgehende Leitung nur 4-Polig ist.
     
  9. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.450
    Zustimmungen:
    666
    Er schreibt doch von 5x4mm², wieso sollte die Leitung 4-polig sein?
     
  10. #10 Strippe-HH, 03.01.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    348
    Da habe ich mich verlesen-sorry
     
  11. #11 Phasenwender, 05.01.2019
    Phasenwender

    Phasenwender

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Danke für eure Antworten! :)
     
Thema:

Zuleitung für Unterverteilung ausreichend?

Die Seite wird geladen...

Zuleitung für Unterverteilung ausreichend? - Ähnliche Themen

  1. Gartenbereich - Tipps zur Unterverteilung gesucht

    Gartenbereich - Tipps zur Unterverteilung gesucht: Hallo, aus unserem Haus führt ein 3*1,5 Erdkabel zu einer ca. 25 m entfernt gelegenen Hütte, dort ist unser Teich. Im Haus ist das Kabel über...
  2. 5x 1,5mm² Zuleitung in Garage, wie bestmöglich nutzen

    5x 1,5mm² Zuleitung in Garage, wie bestmöglich nutzen: Hallo, als Zuleitung in meine Garage habe ich ein 5x 1,5mm² Erdkabel liegen, die Leitungslänge beträgt ca. 18-20m vom Sicherungskasten aus. Die...
  3. Anschluss Zuleitung für Unterverteilung

    Anschluss Zuleitung für Unterverteilung: Hallo zusammen, mein Nachbar erzählte mir, dass man mit den Zuleitungen für die Unterverteilungen im Haus, im Zählerschrank unten reinfahren darf...
  4. Unterverteilung am Pool

    Unterverteilung am Pool: Hallo, ich habe mehrere Fragen zu einer Unterverteilung, die ich Plane. Erstmal zu den Daten. Es sind 4 Drehstrompumpen a 4 kW (23A insg.)verbaut,...
  5. Außensauna Zuleitung und Absicherung

    Außensauna Zuleitung und Absicherung: Hallo Ich baue eine Außensauna (6kw), diese ist 40m vom Hausanschlusskasten entfernt. Die Zuleitung hätte ich über Nyy-j 2,5 vorgenommen, da die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden