Autarker Backofen anschließen

Diskutiere Autarker Backofen anschließen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Guten Morgen zusammen, vorweg muss ich sagen das ich absoluter Laie bin und möchte mich schon mal entschuldigen falls ich nachfragen muss....

  1. #1 fcb1978, 09.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen,

    vorweg muss ich sagen das ich absoluter Laie bin und möchte mich schon mal entschuldigen falls ich nachfragen muss.

    Folgendes Problem:

    Wir ziehen gerade um und haben in der neuen WG eine Küche kaufen müssen ,da wir da nur vorübergehend wohnen werden haben wir uns eine gebrauchte Küche gekauft.

    Nun haben wir einen autarken Backofen der über Schukostecker angeschlossen werden kann.
    Laut Recherche muss der Backofen an eine Steckdose angeschlossen werden die eine eigene Sicherung hat.Dieses ist bei mir nicht gegeben.
    (Ich hänge noch Bilder an, zum besseren Verständnis).
    Jetzt meine Frage kann ich den Backofen trotzdem an die Herdanschlussdose mit anschließen? Da hängt dann das Kochfeld mit dran.Eventuell eine Steckdose abzweigen von der Herdanschlussdose?
    Oder ganz einfach, kann ich den Backofen einfach an eine Steckdose mit anschliessen und hoffen das es funktioniert, die Küche hat ja eine Sicherung ?


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Hoffentlich war das verständlich ? :oops:

    grüße

    fcb1978


    Foto 1: Backofen Anschluss innen
    Foto 2: Herdanschlussdose
    Foto 3: Sicherungskasten
    Foto 4: Backofen Schild
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Autarker Backofen anschließen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A. u.O., 09.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Da Du lt. eigener Aussage absoluter Laie bist, hast Du wahrscheinlich auch keinen 2-poligen Duspol, um selber was prüfen zu können.

    Eventuell ist sogar der Verteiler falsch beschriftet, ich vermute eher dass die (Sicherung 5 B20) die zuständige für den Herd ist.

    Warum willst den Backofen nicht an einer normalen Steckdose anstecken. Keine passende in der Nähe?

    Am sichersten u. wäre auch normal, sowas von einem Eli machen zu lassen, weil Du selber keine Ahnung hast!
     
  4. #3 fcb1978, 09.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Genau 5 ist für den Herd.Steckdosen sind nicht das Problem ich mache mir nur Sorgen das die Sicherung ständig rausfliegt wenn ich backofen,Spüli Kühlschrank usw laufen habe.
    Oder ist meine Sorge unbegründet?
    klar, ich fasse da nichts an!! :wink: Traue ich mich gar nicht!
     
  5. #4 A. u.O., 09.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Wenn ein Elektriker das macht würde das vermutlich in Ordnung sein, der weiss mit einem Blick in den VT, ob u. was noch möglich ist.

    Eine 16Ah Sicherung kann mit rd. 3.680 Watt belastet werden, der Herd alleine benötigt bereits 3.330W, das wird dann eng wenn vieles gleichzeitig in Betrieb ist.

    Ein normales E-Herd Kochfeld gibt es bei Euch nicht?
     
  6. #5 fcb1978, 09.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du das Cerankochfeld?Doch das habe ich auch, ist auch autark und das sind die Anschlüsse....

    [​IMG]
     
  7. #6 fcb1978, 09.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal der geöffnete VT

    [​IMG]
     
  8. #7 werner_1, 09.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.171
    Zustimmungen:
    928
    Hallo,
    Da du vermutlich nur Wechselstrom und keinen Drehstrom hast, ist das alles be****n. Wenn du Backofen und Kochfeld an den LSS 5 (B20) anschließt, ist der überlastet. Wenn du den Backofen an eine allgemeine Küchensteckdose anschließt, ist dieser Stromkreis überlastet.

    Hier muss eine Fachkraft erst mal messen (kein Multmeter und kein Lügenstift).
     
  9. #8 audi-raser, 09.10.2014
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Als weiteres sehe ich den vorgeschalteten FI mit 25A ein wenig zu unterdimensioniert.

    audi-raser
     
  10. #9 fcb1978, 09.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    :cry:

    Ich könnte k...en!!!
    Hätte nicht gedacht daß das so kompliziert wird!!
    Was gäbe es den für möglichkeiten?
     
  11. #10 A. u.O., 09.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Aussser mit dem Vermieter das abklären, kann u. darfst Du als Laie da leider nichts selber machen!
     
  12. #11 fcb1978, 09.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Wer übernimmt die Kosten für den Elektriker?
    Ist halt nie was gemacht worden am Haus bzw wenig!!!
    Kann man da überhaupt mit wenig Aufwand etwas machen lassen?Ich kann und möchte nicht viel Geld für sowas ausgeben!
     
  13. #12 werner_1, 09.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.171
    Zustimmungen:
    928
    Ich kann leider nicht erkennen, wie die LSS unten untereinander verbunden sind.
    Der FI ist vermutlich nur für einen Stromkreis (Bad).
    Die Verkabelung könnte für Drehstrom vorgesehen sein. Was steht auf deinem Zähler? Drehstrom oder Wechselstrom?
    Evtl. kann der Vermieter einen Drehstromanschluss beantragen. Aber der Verteiler ist dann auch zu klein. Wie kann man nur so etwas bauen? :roll:
     
  14. #13 fcb1978, 09.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Auf dem Zähler steht Wechselstrom!!!!
    Bin echt am Verzweifeln das ich am Ende da stehe und den Herd nur mit hohem Aufwand + Kosten angeschlossen bekomme! :?
     
  15. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Nein.

    Nicht mit der derzeitigen Wechselstromversorgung und dem B20A-LSS.

    Du, als Laie, kannst das tun - Du musst nicht wissen, dass der Stromkreis bei Benutzung mehrere leistungsstarker Geräte wegen Überlast abgeschaltet wird. Mit dem Ergebnis musst du dann dennoch leben.

    Nein. Droht der Stromkreis zu überlasten, schaltet die vorgelagerte Schutzeinrichtung aus.

    1.) Neuen Steckdosenstromkreis errichten für den Backofen -> Dazu muss auch der Stromkreisverteiler ersetzt werden, da zu klein (oder umbauen mit anderen Schutzgeräten ...)

    2.) Anlage auf Drehstrom umrüsten und Steckdose vom E-Herd-Anschluss abzweigen -> Dazu muss auch der Stromkreisverteiler ersetzt werden, da zu klein (hier wird es absolut unter keinen Umständen etwas mit umbauen)

    3.) Schonmal nach anderen Wohnungen umschauen und bei der Besichtigung einen Blick auf die Haustechnik werfen (Elektro, Wasser, Wärme, ...).

    Der Stromkreisverteiler einer Mehrraumwohnung ist nach DIN 18015 dimensioniert 4x12 TE groß. Deiner hat 1x8 TE - Wer so etwas baut ... Das wird wüste Spekulation, das Ding ist kurzum ein (schlechter) Witz.

    Das kommt darauf an, wie gut du und ggf. dein Rechtsbeistand die Ansicht vermitteln können, dass die nicht simultane Nutzbarkeit deiner Geräte einen Mangel an der Mietsache darstellt.
     
  16. #15 fcb1978, 10.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0


    Ok dann andere Frage.................Steckdose Aufputz, und dann Leitung legen zum VT(auch Aufputz) da dann eine eigene Sicherung(bei mir ist zb Keller eine eigene Sicherungs und da habe ich nur Licht dran und diese dann umstecken) geht doch auch oder? Mal unabhängig von der Optik!!
     
  17. #16 audi-raser, 10.10.2014
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    In dem Fall würde ich eine zusätzliche Sicherung setzen, der Platz für 1 TE ist noch vorhanden, so wie es auf dem Bild aussieht.

    mfg audi-raser
     
  18. #17 A. u.O., 10.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Und wo kommt der FI dann hin, für die neue Steckdose?
     
  19. #18 fcb1978, 10.10.2014
    fcb1978

    fcb1978

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok platztechnisch könnte es eng werden :cry:
    Das meinst du damit oder?
    Allerdings betrifft das doch nur neue Steckdosen ?Wie sieht es bei vorhandenen aus? Was wäre wenn man eine vorhandene nutzt?
    Bzw es gibt doch Steckdosen mit eingebautem Schutzschalter reicht das?
     
  20. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    114
     
  21. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Für neu errichtete Steckdosen ist quasi ausnahmslos ein Fehlerstromschutzschalter vorzusehen - die Beurteilung und notwendigen Änderungen der Schutzmaßnahmen obliegen einer Elektrofachkraft, die sich für die Einhaltung oder die Abweichung gültiger Normen verantwortlich macht.
     
Thema:

Autarker Backofen anschließen

Die Seite wird geladen...

Autarker Backofen anschließen - Ähnliche Themen

  1. Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung

    Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung: Hallo liebes Forum, da ich bei der Sufu nicht fündig geworden bin und es unterschiedliche aussagen gibt, möchte ich um eure Hilfe bitten. Unsere...
  2. Homematic IP Rolladensteuerung anschließen

    Homematic IP Rolladensteuerung anschließen: Hallo Guten Morgen :) bin noch kleine kücken bei euch in Community… aber ich bräuchte dringend euere Hilfe. Ich möchte soooo… gerne meine...
  3. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  4. Backofen arbeitet nicht richtig!

    Backofen arbeitet nicht richtig!: Hallo, ich habe seit einigen Tagen folgendes Problem, mein Backofenlicht geht für einige Sekunden an und dann wieder aus.. Erst hatte er das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden