DLE welche Sicherung (Neozed)

Diskutiere DLE welche Sicherung (Neozed) im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hi zusammen, habe ein kleines Problem. Mein Vermieter hat mir vor kurzem neue Sicherungen reingemacht für den: Typ Stiebel Eltron DHB 18 Cu 02146...

  1. #1 Olidata, 03.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2018
    Olidata

    Olidata

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hi zusammen, habe ein kleines Problem.
    Mein Vermieter hat mir vor kurzem neue Sicherungen reingemacht für den:

    Typ
    Stiebel Eltron DHB 18 Cu 02146 Nr. 0678
    Nennüberdruck 15 bar Inhalt 0,4l
    9/18kW 380V3~ 50Hz 28A
    P-IX 1625/I
    P15 ~= 1300 Ω Durchfluß max. (Kleiner Kreis mit Strich nach unten) l/min

    Nun hab ich Aufgrund der "heißen" Tage kein Warmwasser verbraucht bis gestern früh. Hat auch funktioniert.
    Am Nachmittag kam allerdings kein Warmwasser mehr. Also bin ich rüber zum Sicherungskasten und sehe das dort ziemlich schmale Sicherungen (Schmelzsicherung) mit 16A drin sind "Lindner Neozed Bogenschütz 16A" und davon 3 Stück.
    Das finde ich persönlich doch viel zu wenig für einen DLE oder? Nun ist die Frage welche Sicherung ich kaufen soll?

    Übrigens: Die jetzigen Sicherungen sind ziemlich wackelig in der Schutzkappe, gibt es hier für irgendeinen Tipp?
    Brauche echt dringend Hilfe :(
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: DLE welche Sicherung (Neozed). Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 03.08.2018
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Eine höhere Absicherung ist ohne weitere Prüfung nicht zulässig. Dies kann aber nur vor Ort entschieden werden durch eine Messung und Besichtigung der gesamten Anlage
    Wenn der VM 16A verbaut hat dann kann man ihn natürlich auch einfach fragen warum
    Ich hoffe mal er hat den DLE auch auf 9kW eingestellt


    Ansonsten sorgen Haltefedern für Schraubkappen und Passhülsen (16A) für den sicheren Halt
     
  4. #3 Olidata, 03.08.2018
    Olidata

    Olidata

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Nunja, der Vermieter hat einfach die im Sicherungskasten liegenden "Ersatzsicherungen" genommen. War auch sehr genervt das ich es nicht selber mache.
    Der DLE hat nur einen Schalter den man nach oben und unten schieben kann. keine Ahnung was man da einstellen sollte^^
     
    patois gefällt das.
  5. #4 werner_1, 03.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Der VM sollte dir eine Betriebsanleitung des DLE zur Verfügung stellen oder dir den Betrieb und die Einstellmöglichkeiten genau erklären.
    Desweiteren hat der VM dir einen sicheren Betrieb des DLE zu gewährleisten. Entweder lässt er durch einen Elektriker die richtigen Sicherungen einsetzen oder macht es selbst, auf die Gefahr hin, dass die Leitung überlastet wird.
     
  6. #5 kaffeeruler, 03.08.2018
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Ich wäre nun davon ausgegangen das dein Gerät bei der Angabe 9/18kW einen Stufenschalter hat den man bei vielen Herstellern vorfindet und auch der aktuellen Version des Gerätes und sich auch teilweise festsetzen lässt

    Und wenn die vorherigen Sicherungen schon durchgegangen sind und nun wieder waren entweder immer die falschen drin oder die Leistung zu hoch od od od

    Das kann man hier nicht beurteilen
     
  7. #6 werner_1, 03.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Wenn du dir das Foto anschaust, siehst du, das es Neozed sind. Desweiteren schrieb der TE, dass die Sicherungen "ziemlich wackelig" sind. Also sind dort 16A Sicherungen in einer D02-Kappe.

    Nur nach einer Prüfung der Leitung kann man sagen, was rein muss/darf. Es sei denn der Eli hat die richtigen Passhülsen eingesetzt und irgendwer hat nur zu kleine Sicherungen reingeschraubt.

    PS: Olidata, schau mal in den Sicherungssockel bei rausgeschraubter Sicherung. Wenn du dort so einen Passring siehst, dann teil uns bitte die Farbe des Ringes mit (blau, gelb, schwarz). Wir können dir dann sagen, welche Sicherung du reinschrauben darfst. Oder mach ein Foto.
     

    Anhänge:

  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    259
    Warum wurde denn überhaupt der Vermieter tätig?
     
    elo22 gefällt das.
  9. #8 Olidata, 04.08.2018
    Olidata

    Olidata

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Entschuldigt das ich gestern nicht mehr geschrieben habe, es war zu dunkel für die Fotos.

    Habe euch mal ein Bild von der ganzen Anlage und vergrößert vom Sockel gemacht. (Anhang)

    Zu der eigentlichen Frage hätte echt gerne gewusst ob die Sicherungskappen D01 oder D02 sind, da ich diese
    auch neu kauf würde.

    Vielen Dank im Vorraus. :)
     

    Anhänge:

  10. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Genau wie schon vermutet D02. Und die gelben Passhülsen bedeuten für 25 A Sicherungen. Nix mit 16 A.

    Warum? Sind die Kappen nicht mehr komplett?

    Lutz
     
    Olidata gefällt das.
  11. #10 werner_1, 04.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Wie ich gestern schon geschrieben habe, sind es D02-Kappen. Wie Lutz schon schrieb, sind 25A Passhülsen (gelb) drin. Du kannst also 25A Sicherungen einsetzen. Die wackeln dann auch nicht mehr.

    PS: Die Kappen mit den Sicherungen richtig festschrauben!
     
    Olidata und patois gefällt das.
  12. #11 Olidata, 04.08.2018
    Olidata

    Olidata

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die schnelle Hilfe! Dann kann ich ruhigen Gewissens heute noch los gehen und die "richtigen" Sicherungen kaufen.

    @elo22 Die Kappen sehen ziemlich angeschlagen aus, deswegen tausch ich sie gleich mit aus.

    @werner_1 Werde dran denken.
     
  13. #12 Octavian1977, 08.08.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    533
    Wobei 25A auch zu knapp ist.
    ein 18kW DLH zieht bei 230V 26A
    Bei etwas höherer Spannung auch etwas mehr.
    Eigentlich ist so ein Gerät mit mindestens 32A ab zu sichern, was allerdings hier sicher nicht angedacht ist, denn die Paßhülsen sind sicher nicht umsonst nur für 25A.
     
  14. Erebos

    Erebos

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bin auf der suche nach antworten auf dieses Forum gestoßen... bei mir kommt plötzlich kein warmes Wasser im Bad an. Nachdem ich mir hier den Verlauf durch gelesen habe, habe ich mir die Sicherungen angeschaut. Alle drei (A25) scheinen noch in Ordnung zu sein. Ob es die richtigen sind, kann ich nicht sagen, da keine farbigen passhülsen zu sehen sind. Gestern wurde kurz das Wasser abgestellt, da im Keller ein Rohr erneuert werden musste. Allerdings hat das ja nichts mit dem Durchlauferhitzer zu tun. Oder irre ich mich da?
     
  15. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    259
    Ein Durchlauferhitzer mag es garnicht wenn er ohne Wasser betrieben wird. dann brennt er ruckzuck durch.
    Wenn du glück hast, hat im Durchlauferhitzer lediglich ein Sicherungschalter ausgelöst. Den könntest du selber wieder reidrücken.
    Das ganze aber nur bei herausgedrehten Schraubsicherungen!
    Ansonsten halt den Übeltäter benachrichten, der das Wasser abgestellt hat, ohne vorher den Durchlauferhitzer außer Betrieb zu nehmen.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    533
    Die DLH haben üblicherweise einen Trockenlaufschutz.
    Wenn hier Luft durch den Erhitzer gegangen ist dann hat dieser sicher ausgelöst.
    Siehe dazu die Bedienungsanleitung wie dieser zu resetten ist.
    Nach Arbeiten an der Wasserleitung sollte so ein DLH zunächst vom Strom getrennt werden und dann die Wasserleitung entlüftet werden.
    Erst nachdem keine Luft mehr in der Leitung ist, kann die Sicherung eigedreht werden.
     
  18. Erebos

    Erebos

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wollte mich nur kurz für die Hilfe bedanken. Es waren Handwerker da. Der Durchlauferhitzer hatte denn Geist aufgegeben. Alles wieder in Ordnung.
     
Thema:

DLE welche Sicherung (Neozed)

Die Seite wird geladen...

DLE welche Sicherung (Neozed) - Ähnliche Themen

  1. Nach Schweißen fliegt Sicherung, Steckdose schmort bei neuer Sicherung

    Nach Schweißen fliegt Sicherung, Steckdose schmort bei neuer Sicherung: Servus, habe vor paar Tagen mal wieder mit einem Elektrodenschweißgerät bis 140 Ampere versucht zu schweißen. Im Keller habe ich angefangen und...
  2. SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?

    SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?: Hallo Leute, Ich bin neu hier und brauche unbedingt Hilfe. Und zwar hab ich im Hauptverteiler einen SLS 35A Schalter verbaut der die 5x10mm2...
  3. wie viele küchengeräte an einer sicherung

    wie viele küchengeräte an einer sicherung: Hallo. ich plane gerade eine neue küche einzubauen. ich habe meinem mann meine pläne gezeigt und der meint das geht so nicht. also ich plane...
  4. FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

    FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung: Moin, liebe Profis. Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel...
  5. Stromverteiler mit Sicherung

    Stromverteiler mit Sicherung: Guten Tag zusammen, ich möchte mir einen mobilen Verteilerkasten bauen. Dieser soll mit Leistungsschaltern und einem RCD abgesichert sein, weil...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden