E-Herd defekt ??

Diskutiere E-Herd defekt ?? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich bin neu hier und habe eine frage.. Wenn ich in meinen E-Herd den Backofen anschalte, dann fliegt nach ca. 15-20 minuten der...

  1. #1 sani1610, 10.01.2006
    sani1610

    sani1610

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und habe eine frage..
    Wenn ich in meinen E-Herd den Backofen anschalte, dann fliegt nach ca. 15-20 minuten der Fi-Schutzschalter raus.
    Ich habe schon mehrere bekannte, die elektriker sind gebeten auf die verkabelung zu schauen.. sie meinten diese wäre ok.
    Die vier Kochplatten funktionieren ja auch ohne probleme. Nur der Backofen spinnt..
    Woran könnte das liegen?

    Vielen Dank schonmal
     
  2. Tobi84

    Tobi84

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Willkommen,
    da könnte sich irgendwo Feuchtigkeit, bzw. Kondenswasser, gesammelt haben, z.B. an den Kontakten bzw. Klemmstellen.

    MFG

    Tobi84
     
  3. #3 sani1610, 10.01.2006
    sani1610

    sani1610

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hmm das könne schon sein, da sich der wandanschluß hinter der spülmaschine befindet..
    aber würde dann nicht sofort die sicherung rausfliegen= und nicht erst nach 20 minuten?

    gruß sani1610
     
  4. Tobi84

    Tobi84

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Das muss nicht unbedingt sein, wenn es nur eine geringe Menge an Feuchtigkeit ist

    Gruss

    Tobi84
     
  5. #5 sani1610, 10.01.2006
    sani1610

    sani1610

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich werde das mal verifizieren..
    vielen dank für die antworten
     
  6. #6 Hektik-Elektrik, 10.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Mein Tip:

    Mach mal eine Iso-Messung Phase bzw. N gegen PE
     
  7. Bradog

    Bradog

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist auch möglich das der Backofen zu hohe Ableitströme hat ein schneller 30 mA RCD kann ab 15 mA Auslösen.

    Gruß Bradog
     
  8. #8 Stromi1, 10.01.2006
    Stromi1

    Stromi1

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    Probier mal mit einem Multimeter eine Durchgangsmessung zwischn L und N und zwischn L und Pe und N und Pe kann ja sein das da einen leichten Schluss hast!! Ich würde den E herd einschalten warten bis Auslöst undd dann gleich Messen Bitte im Spannungsfreien zustand!!! Übernehme keine Verantwortung für meine Idee!! Mfg Glg Stromi1
     
  9. #9 Spannungsabfall, 10.01.2006
    Spannungsabfall

    Spannungsabfall

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute das da nen Fehler am Heizkörper (Ober/Unterhitze oder Umluft) vorliegt.
    Da dieser Fehler erst nach erwärmung auftaucht denke ich wirst du im kalten zustand nix messen können.
    Mein vorgehen wäre über nen Zangenamperemeter den Ableitstrom der Heizkörper zu messen um dadurch dann den Fehler zu finden.
     
  10. #10 kurzschluß, 11.01.2006
    kurzschluß

    kurzschluß

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Sind Fachleute zu teuer ???

    Die Leitung zum Herd gehört zur Hausinstallation, wenn Sie nicht der Vermieter sind haben Sie daran nichts zu suchen, Vermieter informieren der läst nachsehen wenn nicht vorhanden müssen Sie den Herd überprüfen lassen.

    Ich liebe es zu Mietern zu kommen (ich bin der Handwerker und nicht der Vermieter)bei denen schon (" bekannte Fachfuscher") die gesammte neue Elekroinstallation auseinandergebaut haben und dann nicht weiter wußten, nun versucht der Mieter mir zu erkären , warum der Vermieter diesen Mist, auf seine Kosten, wieder instandsetzen soll.
     
  11. #11 kurzschluß, 11.01.2006
    kurzschluß

    kurzschluß

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Genau den Fall hatte ich !!

    Genau den Fall hatte ich !!

    Im Auftrag des Vermieters haben wir die Sicherungen, den Fi= 30mA und die Leitung 5X 2,5 m2 mit 1000V überprüft, alles in Ordnung. Nur der Fi flog nach manchmal heraus wenn der Backofen eingeschaltet wurde.
    Der Ofen wurde vom Kundendienst überprüft, auch in Ordnung. Beider Messung der Spannungen wurden 225V , 225V und 221V gemessen, also war nach Aussage des Kundendienst die Versorgungsleitung defekt.

    Wir wieder hin und jede Phase überprüft und mit einem Heizlüfter 2000 Watt belastet und überprüft, alles in Ordnung, man war schon so weit, das man die Leitung erneuern wollte.

    Kundendienst wieder raus, Ofen in Betrieb, nach 2 Std Probelauf keine Störung. Kundendienst weg, Fi wieder raus.

    Nun wir und der Kundendienst zusammen vor Ort. Außerdem haben wir provisorisch den Herd über ein Kabel vom Sicherungskasten versorgt. (Natürlich alle Sicherheitsvorschriften beachtet). Nach 20 Minuten löste der Fi wieder aus. Die Leitung fiel als Ursache aus!!

    Nun hat der Kundendienst den Herd überprüft und festgestellt, das eine Schraube des Lüftergitters das vor dem Umluftgebläse sitzt den Heizstab bzw. die Zuleitung beschädigt hatte und bei Hitze und Wärmeausdehnung der Fehlerstrom auftrat.

    Nun kommt aber der Hammer, die Hausfrau war so sauber, das sie den Lüfter im Herd immer mit putzen wollte. Der Ehemann hat also das Gitter abgeschraubt und die Kreuzschlitzschrauben durch VA Imbus ersetzt, die leider zu lang waren und dadurch den Isolierungschaden verursacht hatten.

    Dies habe ich nicht persönlich gesehen, weil ich schon früher gehen durfte, ich hatte einen anderen Termin.
     
  12. #12 sani1610, 11.01.2006
    sani1610

    sani1610

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Erstaml vielen dank für die ganzen antworten..

    @ bradog.. also mit anderen worten bräuchten wir evtl ne andere sicherung im keller.. versteh ich das richtig?
    da werd ich auf jeden fall mal draufschauen
     
  13. #13 Stromi1, 11.01.2006
    Stromi1

    Stromi1

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    ISO Messung!!!

    Mach ne ISO Messung!!
    Mfg Glg
    Stromi1
     
Thema:

E-Herd defekt ??

Die Seite wird geladen...

E-Herd defekt ?? - Ähnliche Themen

  1. Herd oder Herdanschluss defekt?

    Herd oder Herdanschluss defekt?: Habe acht Jahre alten einen Herd mit Plattenkochfeld. Mein Herd wird zu warm und wärmt die zwei vorderen Platten gleichzeitig, die hinteren...
  2. Defekter Induktionsherd, Hilfe Komponenten bestimmung.

    Defekter Induktionsherd, Hilfe Komponenten bestimmung.: Hallo, Ich möchte gern meinem Nachbarn helfen. Sein Induktionsherd hat leider den Geist aufgegeben. Ich bin Mechatroniker für Kältetechnik und...
  3. E-Herd Umluft defekt?

    E-Herd Umluft defekt?: Hallo zusammen, habe folgendes Problem mit meinem Herd: Die Umluft funktioniert nicht mehr. Das komische dabei: Wenn ich auf eine Funktion...
  4. Siemens Standherd Stift zum Energieregler defekt

    Siemens Standherd Stift zum Energieregler defekt: Zur Info: Ich habe den Defekt noch nicht gesehen, nur gehört. An einem Siemens Standherd (E-Nr. HL74020/01) ist einer der "Stifte" am...
  5. Herd defekt oder Sicherungsproblem?

    Herd defekt oder Sicherungsproblem?: Herzliches Hallo, in der Hoffnung, dass mir jemand von Euch helfen kann, schreibe ich diesen Beitrag. Leider habe ich von Elektronik gar keine...