Erneuerung Elektrik / Angebotsüberprüfung

Diskutiere Erneuerung Elektrik / Angebotsüberprüfung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, falls ich meinen Beitrag falsch einsortiert habe, bitte entsprechend Verschieben. Ich bin dabei meinen Keller umzubauen. Im...

  1. #1 bla3456, 19.01.2018
    bla3456

    bla3456

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    falls ich meinen Beitrag falsch einsortiert habe, bitte entsprechend Verschieben.

    Ich bin dabei meinen Keller umzubauen. Im Zuge dessen wird auch die komplette Elektrik erneuert. Bisher lief alles (außer Waschmaschine und Trockner) über einen Stromkreis. Durch den Umbau möchte ich dies auf insgesamt 9 Stromkreise abändern. Dabei gibt es 4 Stromkreise für Steckdosen, 2 für WaMa und Trockner und 3 weitere für Licht.

    Es wurden mit Ausnahme für das Licht überall 2,5mm² verbaut. Für die Steckdosenkreise NYM 5x2,5 (wobei nur 1 Phase angeschlossen wird) und für den WaMa und Trockner je 3x2,5.

    Ich habe heute von einem hier ansässigen Elektriker einen Kostenvoranschlag bekommen. Vor Ort wurde mir noch der Preis mit ~400€ beziffert, im KVA sind es jetzt schon 700€.

    Im Angebot enthalten sind u.a.
    1 x FI 40A 2-polig für 69€
    1 x FI 40A 4-polig für 80€
    12(?) x LS 6KA B16 einpolig zu je 7,80€
    2 x Sammelschiene zu je 9,50€
    2 x Automatenbrücke zu je 2,80€

    Da die Rechnung nach Feierabend kam, gerade eben quasi, kann ich leider nicht mehr bei ihm anfragen.

    Könnt ihr mir erklären, wozu ich diese beiden FI Schalter benötige? Zumal bereits einer im Schaltschrank installiert ist.
    Des Weiteren bin ich von den Preisen schockiert. Klar, dass keine EK-Preise weitergegeben werden. Aber konsequent das Vierfache zu verlangen, find ich doch echt sportlich.

    Zugegeben, das ist mein erstes Angebot und ich habe null Erfahrung damit. Daher erhoffe ich mir von Euch etwas Erleuchtung. :)

    Vielen Dank für die Rückmeldung!

    Grüße
    Bla
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 19.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    862
    Ich würde dieses Angebot als Unseriös einschätzen. Du hast 6 Steckdosenstromkreise mit 16 A abgesichert und 3 Lichtstromkreise das sind 9 Stromkreise. Bei dem 4 Poligen Fi kannst du an jede Phase 2 16 A LS hängen, ergibt genau deine 6 Steckdosenstromkreise. Der 2 te FI ist für Licht und mit 3 *10 A auch ausreichend für das Licht. Warum dir da 12 LS verkauft werden sollen ist mir schleierhaft !
    Die Preise sind durchaus reell und da wird keine Baumarktware verbaut.
     
  4. #3 bla3456, 19.01.2018
    bla3456

    bla3456

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pumukel,

    lieben Dank für deine Antwort.

    Interessante Info, ich hatte immer gedacht, man könnte nahezu unbegrenzt viele LS an einen FI klemmen. Für die bereits jetzt im ganzen Haus vorhandenen 11 Stromkreise ist z.B. nur ein 4 poliger FI vorhanden?!

    Kannst Du mir noch sagen, was genau Du für unseriös erachtest, sind es die Preise für die Hardware oder die 12 LS?!

    Edit: OK, die Preise sind es also nicht :)

    Danke und Gruß
    Bla
     
  5. #4 Pumukel, 19.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    862
    Der FI ist gegen Überlast zu schützen . Inwieweit das evl durch Vorsicherungen gewährleistet ist, kann ich nicht sagen. Deshalb habe ich darauf hingewiesen, dass eben der FI durch die nachfolgenden FI geschützt ist. Warum für Licht generell 16 A LS verbaut werden ist auch unklar! Und warum da 12 LS statt der 9 benötigten LS verkauft werden ist auch unklar. Deshalb Unseriös.
     
  6. #5 creativex, 19.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333
    700€ um einen Verteiler zu machen ?
     
  7. #6 Pumukel, 19.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    862
    Das komplette Angebot liegt hier aber nicht vor. Deshalb erspare ich mir dazu jeden Kommentar.
     
  8. #7 bla3456, 19.01.2018
    bla3456

    bla3456

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Ausführung, Pumukel!

    genau. Du wirkst schockiert?! Bin ich auch noch, irgendwie. Was würdest du als gerechtfertigten Preis ansehen?
     
  9. #8 creativex, 19.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333
    Ich bin kein Elektriker ich mache mein Zeug selbst aber selbst für ein Elektriker halte ich das für sehr teuer. Da wird man ja arm.

    Ich kaufe meist im Internet. Die meisten hier würden das wohl als "Billigware" einstufen aber ich hab schon Elektriker gesehen die schlechtere Dinge einbauen.

    In dem Shop komm ich auf

    1LS 16A 1,59€,
    Phasenschiene 3,59€,
    RCD 4 POl 63A 25,99€
    RCD 2 POL 63A 23,99€
     
  10. #9 Pumukel, 19.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    862
    Du vergisst die Arbeitszeit und die schlägt schon mal mit 40 bis 50 € je Stunde zu Buche! Dabei darfst du aber nicht nur die Zeit sehen, die der Monteur vor Ort ist!
     
  11. #10 bla3456, 19.01.2018
    bla3456

    bla3456

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die Arbeitszeit ist mit 5h taxiert zu je 55€ (netto). Die Arbeitszeit kann ich nicht einschätzen, halte es aber für realistisch.

    Ich hatte mit dem Elektriker abgesprochen, dass er LS von Hager kauft, diese sind bereits in meinem Schaltschrank verbaut. Diese habe ich im Internet für ca. 2€ das Stück gefunden, die Preise von creativex für die RCDs kann ich ebenfalls bestätigen.

    Danke erstmal für eure Hilfe. Ich werde den Elektriker mal fragen, ob ich nicht die Hardware kaufen kann und er diese nur verbaut.

    Grüße
     
  12. #11 creativex, 19.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333
    bist du handwerklich begabt ?
     
  13. #12 bla3456, 19.01.2018
    bla3456

    bla3456

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    würde ich im Allgemeinen schon mit Ja beantworten. An den Schaltschrank traue ich mich irgendwie dennoch nicht. ;)
     
  14. #13 creativex, 19.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333
    5 Stunden ?ß
    hängt der Verteiler schon bzw sind die kabel dorthin schon eingezogen?
     
  15. #14 bla3456, 19.01.2018
    bla3456

    bla3456

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Klar, der Verteilerkasten ist schon existent. Die anzuschließenden Kabel hängen noch außen vor.
     
  16. #15 creativex, 19.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333
    und dann braucht er 5 Stunden um die paar Kabel da einzuziehen.

    Ich habe schon für bekannte den ein oder anderen Hauptverteiler, na gut ohne FIS , verkabelt.
    Dafür habe ich keine 5 Stunden gebraucht.

    Geschweige denn für einen kleinen Verteiler im Keller. Was macht der 5 Stunden lang ?
     
  17. #16 Pumukel, 19.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    862
    creativex ich sehe schon du hast keine Ahnung. Zur Installation gehört noch etwas mehr als nur Kabel einziehen und verdrahten! Zudem kannst du noch nicht mal beurteilen was da in dem vorhandenem Verteiler zu tun ist! Also halt da mal lieber den Ball flach!
     
  18. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    439
    Warum sollte sich der Elektriker darauf einlassen? Schliesslich verdient er ja an der Hardware, das ist ein Teil seiner Marge...
     
  19. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.377
    Zustimmungen:
    132
    Das wissen wir.

    Trotzdem halte ich die 5 Stunden auch mit Messung für übertrieben.

    Lutz
     
  20. #19 creativex, 20.01.2018
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333
    Ich weiss natürlich nicht wie deine Finanzielle Situation ist. Hast du viel Geld ist es egal was es kostet.

    Wenn du nicht viel Geld hast, wie ich, und sparen musst würde ich es an deiner Stelle selbst machen. Es gibt genügend Videos auf Youtube wie das geht.
    Du kannst ja wenn du fertig bist ein Elektriker drüber schauen lassen wenn du deiner Arbeit nicht vertraust. Das dürfte nicht die Welt kosten.
     
  21. #20 Pumukel, 20.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    862
    Ich und viele Andere werden aber den Teufel tun und Kundenmaterial oder Kunden-eigene Leistungen überprüfen. Das hat weniger mit nicht wollen oder können zu tun sondern schlicht und einfach Haftungsgründe. Denn derjenige der die Anlage errichtet steht auch dafür gerade und Errichter ist derjenige der die Anlage prüft und in Betrieb nimmt!
    @ elo22 weder du noch ich waren vor Ort und können den Zeitaufwand einschätzen. Der ganze Spass kann in 2 Stunden oder eben erst in 5 oder mehr Stunden erledigt sein, je nachdem was vor Ort zu tun ist!
     
Thema:

Erneuerung Elektrik / Angebotsüberprüfung

Die Seite wird geladen...

Erneuerung Elektrik / Angebotsüberprüfung - Ähnliche Themen

  1. Was sich "Elektriker" so einfallen lassen

    Was sich "Elektriker" so einfallen lassen: Habe ich gestern in einen unserer Zählerschränke entdeckt wo die Plomben auch fehlen: [ATTACH] Da fehlen eine echt die Worte.
  2. Fahrzeug für Elektriker

    Fahrzeug für Elektriker: Hallo, Mein Name ist Tobias und ich suche einige Empfehlungen. Ich bin Elektriker und habe eine eigene Firma. Ich möchte meine Flotte (6 Opel...
  3. Elektrischer Rollo stört Sat-Receiver/Fernsehbetrieb

    Elektrischer Rollo stört Sat-Receiver/Fernsehbetrieb: Hallo allerseits, ich habe ein ziemlich dickes Problem und das leider schon seit Jahren. Ich bewohne ein Haus bei dem die Elektrik von einer...
  4. Erneuerung des Hausanschlusskastens/Hauptverteilung

    Erneuerung des Hausanschlusskastens/Hauptverteilung: Wir haben ein ca. 40 Jahre altes Haus, der Hausanschluss der Stadtwerke geht erst in einen plombierten, undurchsichtigen Kasten mit 3 NH...
  5. Mieter bemängelt die Elektrik im Haus

    Mieter bemängelt die Elektrik im Haus: Hallöchen, ich besitze ein altes Einfamilienhaus in Berlin, das ich in den letzten Jahren aufwendig sanieren ließ. Unter anderem wurde auch die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden