Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :)

Diskutiere Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :) im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Abend sehr geehrte Elektro-Pro's & Pro'innen :D Vorsicht, das ist nichts für schwache Nerven: habe Euch anbei mal ein paar Fotos von...

  1. #1 Schwarzwälder_DIY, 09.11.2022
    Schwarzwälder_DIY

    Schwarzwälder_DIY

    Dabei seit:
    09.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend sehr geehrte Elektro-Pro's & Pro'innen :D

    Vorsicht, das ist nichts für schwache Nerven: habe Euch anbei mal ein
    paar Fotos von meinem Stromkasten im aktuellen Zustand angehängt.

    Ich habe die 2-Zimmer-Wohnung so gekauft und habe nun das Problem,
    dass z.B. der Trockner bei seiner eigentlichen Steckdose die Sicherung
    raushaut. Deshalb muss ich zum Trocknen ein Verlängerungskabel vom
    Trockner in den Flur ziehen = super praktisch o_O Manchmal stecke ich
    im Schlafzimmer ein Ladegerät ein & es fliegt die Sicherung in der Küche
    raus. Und das obwohl ich den Küchen-LS bereits etwas von der verschmorten
    Stelle wegbewegt habe (siehe Bild). Davor ist dieser LS ständig rausgeflogen.
    Mit anderen Worten: es muss ein Update für diese 50+ Jahre alte Installation her.

    Bei der Renovierung bin ich davon ausgegangen, dass die Leitungen selbst
    nicht altern und wenn ich irgendwann Probleme mit den uralten LS bekomme,
    tausche ich sie "einfach" gegen neue. Nun ja, die Probleme kamen schneller,
    als erhofft :D:cool::p

    Ist dieses ungetüm in der Wand noch zu retten und die beschriebenen Probleme zu lösen,
    wenn man neue ordentliche Sicherungsautomaten und einen FI-Schutzschalter einbaut?
    Falls ja, was kommen da für Kosten auf einen zu?
    Wäre das ein großes Hexenwerk, es selbst zu machen?
    Bin handwerklich nicht unbegabt, aber sowas noch nie gemacht.

    Hoffe auf Eure LÖSUNGSORIENTIERTE Expertenratschläge, für die ich SEHR dankbar wäre :)

    LG
     

    Anhänge:

  2. #2 s-p-s, 09.11.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2022
    s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    6.167
    Zustimmungen:
    731
    Hallo,
    ein Punkt können die Schienen Abstände sein.
    Heute ist der bei 125 mm oder mehr.
    Sonst passen neue RCD und LS-Schalter nicht.
    Wenn da keine Stromkreise zukommen, geht ja alles in die Mitte.
    Kaufe dir im Baumarkt für wenige Euro 2 LS-Schalter und teste die Abstände

    Dann sieht die Verteilung nach Wechselstrom aus.
    Neue E-Herde mit ca. 11 kW sind mit Drehstrom zu betreiben.
     
  3. RIK

    RIK

    Dabei seit:
    07.12.2020
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    79
    Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb. Aber wenn die Technik da allgemein auf dem Stand von 1971 ist, hast du dir schön was vorgenommen.

    An deiner Stelle würde ich mal den Elektriker kommen lassen, der zuerst den Stand ermittelt, dir dann sagt, was kann und was muss und was das ungefähr kostet.

    Den Verteiler würde ich auf jeden Fall erneuern lassen. Nicht nur wegen fliegenden Sicherungen, sondern weil mindestens ein FI fehlt, wegen der kreativen „Phasenschiene“, den veralteten Automaten, möglicherweise defekter Leitungen zu den Räumen und und und.. Die Frage ist auch wie der dazugehörige Zählerschrank ausschaut und was der hergibt.

    Was die Erneuerung der Leitungen angeht, solltest du dir auch überlegen, wo und wofür du Strom für Steckdosen und Licht gerne hättest. Wenn dir das reicht, was jetzt liegt, kannst du die Leitungen ja drin lassen, wenn der Fachmann sein Okay gibt.
     
    Octavian1977 gefällt das.
  4. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    5.236
    Zustimmungen:
    1.480
    Mein Beileid.

    Da anscheinend alle Endstromkreise (Ausnahme HERD, 25A) mit gleichen Typ abgesichert sind, kann es dafuer eigentlich nur 2 Gruende geben: Auf dem Endstromkreis sind noch andere leistungshungrige Verbraucher (Ueberlastung) oder LSS ist teildefekt (Alterung).

    Doch, tun sie... unter Putz aber nur extrem langsam, frei in Leuchten extrem schnell...

    Neuen Wandverteiler passender Groesse (es muss kein 4-reihiger sein!), neue Bestueckung. Aber das Problem, das du nur WS hast, muss dir klar sein.

    Material (UV, UeSP, RCD, LSS, Klemmen...) duerfte um die 700 Euro liegen.
     
  5. #5 Pumukel, 09.11.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    20.704
    Zustimmungen:
    3.939
    1971 da ist das Ende der Lebensdauer schon längst erreicht. Hier hilft nur alten Müll raus und alles Neu ! Deine Anlage hat 50 Jahre auf dem Buckel !
     
  6. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    736
    Also ich habe schon deutlich schlechtere Anlagen auch jüngeren Datums (2022) gesehen. Da sieht doch relativ sauber verdrahtet aus.
    Den Kasten selber wirst du wohl rauswerfen können, da wirst du nicht - wie schon angemerkt- mit dem Hutschinenabstand hinkommen. Zur Not ginge da evtl. eine Reihe mit NeoZed zu bestücken, die kommen mit weniger Platz aus. Aber 105mm wäre das Minimum.
     
  7. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    772
    Für den Fall, dass eine eigentlich sinnvollere Umrüstung auf Drehstrom nicht stattfinden kann,

    würde ich vorschlagen, auf die obere Schiene sieben neue LS-Schalter vom Typ B zu setzen. (6St. B16A, 1St. B25A, wenn die E-Herd Leitung 4 mm² ist, wenn nur 2,5mm²: B20A)

    Unten würde ich zwei 2polige RCDs 40A/30mA setzen. (Ich gehe davon aus, dass das Ganze mit 35A vorgesichert ist)

    Auf die mittlere Schiene evtl. Hauptleitungsklemmen, um von der 10mm² Volldraht-Zuleitung auf flexibles H07V-K zu wechseln, um die RCDs bequem anzufahren.

    Und Platz für eine kleine zweite N-Schiene auf Hutschiene wird sich hoffentlich auch noch finden lassen. (Notwendig, wenn zwei RCDs geplant sind)

    Scheinbar kommt von der Zählerstation ein NYM 4x10mm², von dem nur der grün-gelbe als PEN und schwarz als L verwendet wurde. Blau und Braun liegen brach.

    Nützlicher wäre es, wenn möglich, den blauen ab Zählerstation als reinen N zu nutzen und den grüngelben als reinen PE.
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    6.605
    Zustimmungen:
    493
    Wird aber nie selektiv mit dem B25 sein.

    Lutz
     
  9. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    736
    Mit DiaZed schon. Und - ist doch letztendlich egal, dann fällt die 35er bei einem satten Kurzschluss auch. Ist ein sehr seltener Fall.
     
    EBC41 gefällt das.
  10. #10 Octavian1977, 10.11.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.790
    Zustimmungen:
    3.217
    Die Form der Sicherung hat wenig mit der Selektivität zu tun.
    Ob das nun Diazed Neozed oder NH ist gL ist gL (heute gG)
     
  11. #11 Schwarzwälder_DIY, 12.11.2022
    Schwarzwälder_DIY

    Schwarzwälder_DIY

    Dabei seit:
    09.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für Eure zahlreiche Antworten!
    Es war gestern ein Elektriker da & hat sich das Ganze mal angeschaut.

    Wenn man einfach die 7x 50 Jahre alten LS gegen 7x LS-FI-Kombi-Kompakt-Schalter von Siemens wechselt, hat er 700-800€ veranschlagt.
    Denke, das ist fair, denn das Material allein würde mich ja schon 7x45€ = 315€ kosten. Mir fällt es zwar schwer etwas nicht selbst zu machen,
    aber denke, dass die Tatsache, dass man sich hier für "nur" 400€ elegant aus der Haftung im z.B. Brandfall (ist ein 10-stöckiges Hochhaus)
    freikauft und keine Kurzschlüsse durch Laienfehler bei der Inbetriebsnahme riskiert, ist unter dem Strich ein guter Deal - meint Ihr auch?
     
  12. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    736
    Da kann man nicht meckern. Ist ja auch mit Aufwand verbunden, da auch der N dem FI/LS zugeordnet werden muss. Mal sehen, ob der Ele (mit Anfahrt) dies in 5-6h erledigt bekommt. Ansonsten bringt er Geld mit.
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.294
    Zustimmungen:
    2.140
    Solange da nicht anschliessend ein Iso-Fehler zu suchen ist, ist das ganze locker in max. 4 Stunden zu erledigen.
     
  14. #14 Schwarzwälder_DIY, 12.11.2022
    Schwarzwälder_DIY

    Schwarzwälder_DIY

    Dabei seit:
    09.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wobei es mich ja schon extrem in den Fingern juckt :D wenn ich mir so anschaue, wie einfach das ist:

     
  15. #15 Axel Schweiß, 12.11.2022
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    592
    Jo, sieht immer einfach aus.

    Haare schneiden sieht auch nicht kompliziert aus.
    Ebenso fotografieren, kann auch jeder.

    Wenn man dann aber drin ist, und einen Fehler macht, werden aus den veranschlagten 800€ mal schnell 1.000€, weil man länger suchen und ausbessern muss.
     
  16. #16 Schwarzwälder_DIY, 12.11.2022
    Schwarzwälder_DIY

    Schwarzwälder_DIY

    Dabei seit:
    09.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Aber so stelle ich es mir doch richtig vor, oder?
    Man nehme:
    + 7x kompakte FI-LS-Schalter mit B-Auslösecharakteristik (5SV1316-6KK16)
    + verbunden mit einer gekürzten Sammelschiene (5ST3674-0 oder 5ST3674-7).

    Stecke in die Schiene steckt die dicken L- & N-Zuleitungen rein.
    Und oben an den Schaltern dann rein mit den jeweiligen Verbrauchern, während man die Verbraucher-Erde jeweils auf die Sammel-Erde-Schiene schmeißt.

    Wenn ich mir aber das Bild der alten Anlage wieder anschaue, irritiert mich aber noch EINS:
    und zwar, wird doch die rechte Sammel-Erde-Schiene mit der linken Sammel-Neutralleiter-Schiene verbunden.
    Das ist heute aber nicht mehr Stand der Technik, oder? Oder macht das so Sinn?
     
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.294
    Zustimmungen:
    2.140
    Siehst du, es fängt ja schon damit an, das der 7. LS-Schalter vom Herd eben keine 16A hat...
     
  18. #18 Schwarzwälder_DIY, 12.11.2022
    Schwarzwälder_DIY

    Schwarzwälder_DIY

    Dabei seit:
    09.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt wohl :confused: Aber dann nutze ich einfach die letzte auf der Schiene verbliebene
    Lücke für die 25A-Sicherung (auch FI-LS von Siemens - Siemens 5SU13266FP25).
    Das ist optimal, weil wir die meisten Geräte in der Küche haben.
     
  19. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    10.294
    Zustimmungen:
    2.140
    Was haben deine anderen Geräte in der Küche mit dem Herdanschluss zu tun? Ich hoffe garnichts?

    Bitte, tu dir einen Gefallen und lass das von dem Elektriker machen...
     
  20. #20 Schwarzwälder_DIY, 12.11.2022
    Schwarzwälder_DIY

    Schwarzwälder_DIY

    Dabei seit:
    09.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Okay, überredet, man gönnt sich ja sonst nix :)
     
Thema:

Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :)

Die Seite wird geladen...

Retro Sicherungskasten aus 1971 erneuern - Hilfe! :) - Ähnliche Themen

  1. Retro Feuchtraum Drehschalter

    Retro Feuchtraum Drehschalter: Weiß zufällig jemand wo man so einen Drehschalter noch bekommt? Der Einsatz ist leider defekt.. Leider ist keine Marken/Typenbezeichnung erkennbar.
  2. Alternative Drehdimmer zu Busch Jäger für Retrofit LED

    Alternative Drehdimmer zu Busch Jäger für Retrofit LED: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei für unser Haus die Dimmereinsätze auszuwählen. Ausgesucht haben wir uns die klassische Balance SI Serie von...
  3. Retro Kabel für Retro Mauer

    Retro Kabel für Retro Mauer: Hallo, wir haben im Garten eine Mauer mit alten Backsteinen gemauert. Wollten gerne Retromäßig paar schöne alt aussehende Strahler anbringen....
  4. Gibt es so eine LED-Retrofit Röhre?

    Gibt es so eine LED-Retrofit Röhre?: Guten Abend zussammen, ich möchte gerne in der Küche eine alte Leuchtstoffröhre (mit KVG und Starter) durch eine moderne LED Röhre ersetzen....
  5. Retro Edison Glühlampe als 12V-Version/Kabel versteckt

    Retro Edison Glühlampe als 12V-Version/Kabel versteckt: Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin hier richtig. Ich möchte eine Pendellampe selbst bauen. Im Grunde geht es optisch um ein Stück Altholz,...