Alter von E-Installation

Diskutiere Alter von E-Installation im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, eine Frage möchte ich als ganz stiller Mitleser hier im Forum stellen. Ist die schöne alte Unterverteilung innen beleuchtet ? Ich denke da...

  1. creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    276
    Kann eine Leuchtstoffröhre sein
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Alter von E-Installation. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mikro Kosmos

    Mikro Kosmos

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt versteh ich die Technik aber nicht mehr.
    Damals gab es doch bestimmt noch keine " Hintergrundbeleuchtung für Verteilerschränke "
    Und dann noch mit Leuchtstoffröhre ?
     
  4. creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    276
    wenn du das ding aufmachst willst du ja nicht im Dunkeln arbeiten ;)
     
  5. werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.165
    Zustimmungen:
    928
    Nein? Wo lebst du denn? "Damals" war man schon in der Vorbereitung zum Mond zu fliegen. Und begehbare Schränke mit Beleuchtung gab es schon vor 100 Jahren.
     
  6. #45 Allstromer, 09.10.2019 um 15:57 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2019 um 16:02 Uhr
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    29
    Zum rätselhaften Lichtspalt. Das ist sicherlich Licht (Außenlicht) aus angrenzendem Raum.
    Es war durchaus vor langen Jahren üblich, Verteilungen bzw. Schaltanlagen von der Rückseite her anzufahren.
    Die offene Rückseite grenzte dann an eine Raumwand. Dieser (Schalt-) Raum war nur dem Fachpersonal zugängig.

    Der Trafo ist Baujahr 1990, soweit ich erkenne.
    Also muss zu diesem Zeitpunkt oder später schon mal ein Trafotausch stattgefunden haben.
    Das ein Industriebetrieb ein getrenntes 500V DS-Netz für die größeren Verbraucher betrieb / betreibt ist mir hinlänglich bekannt.
    Das aber kein 230/400V Netz (früher 220/380V) vorhanden ist mir noch nicht untergekommen.
    Wie soll denn da sonst die Infrastruktur eines Betriebes (Büro, Beleuchtung, etc.) versorgt werden.

    Könnte es auch sein, dass der falsche Trafo eingetauscht wurde?!?

    MfG
    Allstromer
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.865
    Zustimmungen:
    286
    Wenn das Gebäude dem Stromversorger gehört, wird der TE bestimmt auch bei selbigen beschäftigt sein!

    Ansonsten finde ich das ganze sehr spannend, gerne mehr Fotos von den Verteilern etc.!
     
  8. Knogle

    Knogle

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Genau so ist es.
    Wir sind daher bis zur UV zuständig.
    Bis das Gebäude jedoch übernommen wurde war es noch im Besitz der Brikettfabrik, und nun haben wir dort ein Kraftwerk, und dieses Gebäude mit ehemaligen Brikettpressen wurde stillgelegt.
    In dem Keller stehen mehrere leere Trafoboxen, wobei nur noch ein Trafo drin ist.
    Wie es scheint wird es wohl wirklich sowas sein wie @Allstromer angemerkt hat.
    In der Verteilung, zumindest bei den LS Automaten steht 220V/380V.
    Daher habe ich mich mal auf die Suche gemacht und herausgefunden dass die UV für Büro- und Aufenthaltsräume bestimmt war (Daher wohl auch dieser "edle" Holzrahmen um die UV)
    Bin dann hinte der Tuer neben der UV auf diesen Gang gestossen.
    20190924_114316.jpg
    Dort weisen alle Steckdosen das gleiche Problem mit der Spannung auf, als auch die Lampenfassungen.
    Scheint wohl tatsächlich so gewesen zu sein dass ein falscher Trafo hingesetzt wurde, vorallem da Bj. 1990.
    Der Bau ist locker 100 Jahre alt, und 1990 wurde das Gebäude vom EVU übernommen.
    Wahrscheinlich wird der Trafo nun kaum ausgetauscht werden, sondern bestimmt wird der Umsteller bemüht um die Spannung irgendwie auf 400V hinzukriegen.
    Wie die Vermieter/Mieter Situation rechtlich aussieht kann ich nicht sagen.
    Damit ist die Sache für mich erstmal erledigt da ich keine Schaltberechtigung für sowas habe.
    Bilder habe ich noch ganz ganz viele @ego1 weil ich hier gefuehlt ueberall gewuehlt habe.
     
  9. Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    29
    Ja Hallo, hier ist ja der Bock und der Gärtner der selbige.

    Mein Sarkasmus sei mir verziehen.
    Sorry, sowas hab ich in meiner langen berufslaufbahn noch nicht erlebt!


    In welcher Ecke Deutschlands ist eure Firma (EVU) angesiedelt?

    MfG
    Allstromer
     
  10. Knogle

    Knogle

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    NRW im Rheinischen Revier :)
    Och ich habe hier noch viel wildere Sachen erlebt, sollte ich eventuell mal einen extra Thread mit aufmachen :D Da ist sowas ja noch harmlos dagegen.
    Dass das nicht geht musste den anderen sagen, da wird der Umsteller betaetigt, Spannung passt wieder, symptome beseitigt, feddig. Mehr wird da nicht passieren.
     
  11. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.288
    Zustimmungen:
    682
    Egal wie da der Umsteller gestellt wird, du kommst nie auf ein 230/400V Netz. Bestenfalls bekommst du den Trafo runter auf ein Drehstromnetz mit 3 *290V. Entweder war da noch ein Trafo mit 6KV auf 220/380V verbaut oder ein Trafo mit 3*500V auf 220/380V
    Die Spielzeugtrafos da an der Wand sind reine Wandlertrafos aber nie für die Versorgung für Verbraucher gedacht.
     
Thema:

Alter von E-Installation

Die Seite wird geladen...

Alter von E-Installation - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei Installation

    Bitte um Hilfe bei Installation: Guten Tag, bei uns wurde gerade das Badezimmer und die Hauselektrik saniert und erneuert. Es gibt zahlreiche Bauliche Mängel die sogar ich als...
  2. Alte STR Sprechstelle ersetzen

    Alte STR Sprechstelle ersetzen: Hallo zusammen! ETW, Mehrparteienhaus, Altbau 70er Jahre. Wechselsprechanlage von STR (Netzgerät Typ TV13A). Hausverwaltung inkompetent/schlecht...
  3. Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose

    Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose: Hallo.Ich würde gerne noch eine Steckdose für unseren Trockner installieren,Und wollte dazu an dieser Verteilerdose gehen siehe Bild. Nun meine...
  4. Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?

    Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?: Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich habe eine Frage zum Anschließen einer Lampe. Es handelt sich um eine LED Lampe, die ich gern anstelle der...
  5. Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage

    Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage: Hallo, Für ein neues Bad möchte ich ein DLE für die Warmwasseraufbereitung installieren lassen. Ich war nun bei einem Elektriker und er meinte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden