Bemessungsstrom an Maschine feststellen

Diskutiere Bemessungsstrom an Maschine feststellen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin moin liebe Leute, ich hab eine Frage. Ich hab den fall dass mein Kunde gerade eine ehemalige Autowerkstatt am sanieren ist um mit seiner...

  1. InnoCo

    InnoCo

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Moin moin liebe Leute,
    ich hab eine Frage. Ich hab den fall dass mein Kunde gerade eine ehemalige Autowerkstatt am sanieren ist um mit seiner Schreinerei dort einzuziehen. So weit so gut.
    Seine alte Werkstadt ist schon sehr sehr sehr alt... da wird der Bestandsschutz hoch und höher gelobt. alles mit alten Schraubsicherungen und co. Die Maschinen sind zum teil aus dem Ausland, ohne deutsche oder englische Übersetzung oder halt einfach schon aus dem älteren Semester.
    Die Frage ist jetzt: wie bekomme ich herraus wie ich die Sicherungen und dem nach die Leitungen dimensionieren kann. Also den richtigen Bemessungsstrom der anlagen. wie macht ihr das in der Praxis. Bei einer Ständerbohrmaschine kein Problem. da steht ein Motorschild drauf und die Sache ist klar. Bei einer Kantenanleihm maschine gibt es aber Zig Motoren, Heizelemente und co. Da finde ich anhand von Motorschildern nicht die nötigen Ströme heraus.
    Kann ich das einfach die Maschine laufen lassen und ein zangenamperemeter um die Zuleitung hängen? oder ist das Ergebnis zu ungenau? Oder stehe ich gerade einfach auf dem Schlauch :D

    Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten und Mühe! :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 eFuchsi, 14.01.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    985
    Eigentlich sollte jede Maschine ein gesamtes Typenschild besitzen, und nicht nur einzelne Motorenschilder.

    Wenn weder so ein Typenschild, noch eine Beschreibung vorhanden ist, hilft wohl tatsächlich nur eine Messung unter Volllast.
    Oftmals haben derartige Maschinen auch Schaltschränke mit Motorschutzschalter. Auch hier kann man die Anschlussleistung abschätzen.
     
  4. InnoCo

    InnoCo

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Damit hatte ich auch gerechnet. Die Maschinen sind aber halt alle schon was älter und das macht es nicht gerade leicht. wenn die Maschine einen Sicherungskasten hat kann ich ja einfach Selektiv absichern. Also wenn in der Maschine 16A ls schalter sind, könnte ich die ja mit 20A Schmelzsicherungen absichern
     
  5. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    596
    Was sagen denn die Prüfprotokolle zur Prüfung "Elektrische Ausrüstung von Maschinen gemäß VDE 0113" dazu aus?
     
  6. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    596
    Du hast wirklich keine Ahnung, von dem was du da so tust?
     
    ttwonder gefällt das.
  7. #6 eFuchsi, 14.01.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    985
    wenn die Schreinerei gewerblich ist, wird er mit diesen Maschinen auf Dauer wohl kaum glücklich sein.

    Wobei, wir haben hier in meiner Kleinstadt 2 Faßbindereien, da stehen auch noch sehr antike und abenteuerliche Maschinen herum.
     
  8. InnoCo

    InnoCo

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    ha ha Prüfungen... du bist süß :D In der Firma galt bisher "alles was hier steht, das steht" Die frima gibts schon seit 70 Jahren glaube ich. Bisher wird da niemand groß was geprüft haben...
     
  9. InnoCo

    InnoCo

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Mit dem Umzug muss er auch einige Maschinen entsorgen, weil er die durch den Umzug auch nicht mehr betreiben darf.
     
  10. #9 Octavian1977, 14.01.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.286
    Zustimmungen:
    951
    Es gibt keinen Bestandssuchtz, Grundsätzlich dürfen nur "sichere" Energieanlagen betrieben werden.
    Das heißt auch, daß man an der ständigen Verbesserung der Sicherheit arbeiten muß, wenn man auch nicht sofort jede Neuerung umsetzen muß.
    In Gewerblich genutzten Räumen stehen zusätzliche Gesetze wie das Arbeitsschutzgesetz parat die Anpassungen fordern, sowie die Vorschriften der Berufsgenossenschaften.
    Den BGs ist ein vermeindlicher Bestandsschutz absolut egal, im Zweifelsfall dürfen bestimmte Maschinen nicht weiter betreiben werden.

    Da hier eine Umnutzung eines Raumes erfolgt sind allerdings ausschließlich die aktuellen Normen an zu wenden.
    Gerade das Thema Schreinerei ist sehr kritisch, da diese meist als feuergefährdete Betriebsstätten gelten, möglicherweise sind dabei auch noch Behördliche Genehmigungen ein zu holen.
    Von VDE Seite sind hier auch Brandschutzschalter für gewisse Bereiche gefordert und zusätzliche selektive FI Schutzschalter für Hautpstromkreise.
     
  11. InnoCo

    InnoCo

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Das hat den Kunden halt leider bisher einfach nicht interessiert. Hauptsache die Maschinen waren am laufen.
     
  12. #11 Octavian1977, 14.01.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.286
    Zustimmungen:
    951
    Aber die Fachkraft muß das interessieren!
    Im Ernstfall hat die Fachkraft die Pflicht Arbeiten zu verweigern.

    Manche sind der Meinung mit einem Schriftstück an den Kunden oder sogar einer Unterschrift des Kunden hat man dem genüge getan.
    Dies ist nicht so, denn nur die Fachkraft ist überhaupt in der Lage Gefahren zu beurteilen und damit auch die Verantwortung zu übernehmen.

    Im Zweifelsfall hilft hier auch das Gewerbeaufsichtsamt mit der Stillegung des Betriebes.
     
  13. InnoCo

    InnoCo

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2

    Ich habe in seiner alten Halle noch nix gemacht. Das war ein bekannter Elektro Meister von ihm. nicht ich.
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.920
    Zustimmungen:
    579
    Selten so gelacht !
     
    ego1, thecookie17 und InnoCo gefällt das.
  15. #14 Octavian1977, 14.01.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.286
    Zustimmungen:
    951
    Wäre nicht der Erste Betrieb dem das so geht, nur leider kontrolliert das Amt seltenst selbst sondern reagiert nur auf Informationen anderer.

    Leider ist es immer wieder fest zu stellen, daß irgendwelche Fachkräfte sich überreden lassen irgendwelchen Murks an zu schließen und das obwohl sie die Alleinige Verantwortung dafür tragen.
     
  16. InnoCo

    InnoCo

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Deswegen informiere ich mich ja hier um es für den aktuellen Stand richtig zu machen. Wobei das gar nicht so einfach ist muss ich sagen.
    Du hast z.b in deinem Vorherigen post etwas von Selektiven FIs in Hauptstromkreisen gesagt. In der Definition von Feuergefährdeten betrieben habe ich dazu nix gefunden. Außer den Hinweis dass z.b Steckdosen stromkreise mit AFDDS abgesichert sein müssen(damit ja logischerweise auch mit einem FI) und das Endstromkreise mit einem FI abgesichert werden müssen. Von Selektiven FIs hab ich jetzt nix gelesen. Könntest du da eine VDE oder ähnliches zu nennen?
     
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.920
    Zustimmungen:
    579
    Auweia !
     
  18. #17 ttwonder, 14.01.2020
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    334
    Lass es.

    In der Schreinerei muss es gemäß Betriebssicherheitsverordnung eine Fachkraft für Arbeitssicherheit und eine VEFK geben. Kann auch ein Externer sein, Du aber augenscheinlich nicht. Ist dem nicht so, hat der Betrieb ein Problem. Das wäre mir zu heiß.
     
Thema:

Bemessungsstrom an Maschine feststellen

Die Seite wird geladen...

Bemessungsstrom an Maschine feststellen - Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine zum Dosensenken?

    Welche Maschine zum Dosensenken?: Hallo, ich hätte eine Frage zum Dosensenken. Bei der Kernsanierung in meinem fast 100 Jahre altem Altbau werde ich einige Dosen senken müssen. Nur...
  2. Maschine funktioniert in Frankreich nicht, in Deutschland schon

    Maschine funktioniert in Frankreich nicht, in Deutschland schon: Hallo liebe Wissensträger, ich habe auf Arbeit ein Problem, bei dem ich langsam verzweifle und mein Chef macht Druck, weswegen ich micht...
  3. Feststellung von Kabeln

    Feststellung von Kabeln: Hallo zusammen, erstmal vorab, ich bin kein Fachmann und ich weiß, dass, besonders bei Starkstrom o.ä. nur Profis Hand anlegen sollten. Leider...
  4. Alte Maschine löst FI aus. Wer ist der richtige Ansprechpartner?

    Alte Maschine löst FI aus. Wer ist der richtige Ansprechpartner?: Hallo an das Forum. Ich bin Nutzer und kein Elektrofachman, suche allerdings nach dem richtigen Ansprechpartner für mein Problem. Kann mir von den...
  5. Alte Maschine neu Anschließen

    Alte Maschine neu Anschließen: Hallo Habe eine alte Hobelmaschine gekauft Wollte jetzt ein neues Kabel mit neuen stecke dran machen. Hab die Dose geöffnet und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden