Brand bei 20kV - Leitung

Diskutiere Brand bei 20kV - Leitung im News, Informationen & Feedback Forum im Bereich ALLGEMEINES; Gestern kam es beim Übergang Freileitung zu Erdkabel zum Brand einer 20kV Drehstromleitung mit mehrstündigem Stromausfall in einer 3000 Einwohner...

  1. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    60
    Gestern kam es beim Übergang Freileitung zu Erdkabel zum Brand einer 20kV Drehstromleitung mit mehrstündigem Stromausfall in einer 3000 Einwohner Ortschaft.

    Die Ursache ist z.Zt. noch unbekannt.

    Hat hier im Forum jemand Erfahrung, ob sowas wegen Materialfehler, Fehlern, die bei der Montage gemacht wurden, entstehen kann?

    Oder war es doch eine Fremdeinwirkung wie zum Beispiel Einschüsse???
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Brand bei 20kV - Leitung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eFuchsi, 29.01.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    129
    Wir hatten mal einen Brand aufgrund eines defekten Isolators.
    Ich hoffe doch die Anlage war freigeschalten und geerdet, bevor da die Feuerwehr mit der Hochdruckpistole auf den benötigten Sicherheitsabstand verzichtet hat.
     
  4. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    60
    Ja, es wurde sehr darauf geachtet, die Anlage zuerst freizuschalten und zu erden.
     
  5. #4 Octavian1977, 29.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.105
    Zustimmungen:
    281
    Möglichkeiten gibt es dabei viele als Ursache.
    Wohl am Wahrscheinlichsten ist ein Schaden an der Isolierung.
     
  6. #5 Www, 29.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2019
    Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    52
    1. Die Feuerwehr ist nicht blöd!
    2. Ist ein ganz normales Schnellangriffrohr, womit die Feuerwehr angreift und keine Hochdruckpistole. Das ist ein schnell einsetzbares Angriffsgerät, dass du für u.a. Innenangriffe oder Flüssigkeitsbrände nutzt. Dort wird eine kleine Menge Wasser unter hohem Druck zersteubt auf den Brandherd geschossen und somit der Sauerstoff verdrängt. Schaum hat den gleichen Effekt. Normales Löschwasser löscht durch abkühlen, die Reichweite eines Angriffrohr ist wesendlich großer.
    3. Es wurde zusätzlich noch Schwerschaum benutzt.
    4. Die Brandursache wird durch spezialisierte Brandsachverständige aufgeklärt. Die können an den Spuren Sachen erkennen, die selbst Feuerwehrleute nicht erkennen.
     
  7. #6 eFuchsi, 29.01.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    129
    1. Sagte ich nicht. Bin ja auch bei der Feuerwehr
    2. Ich vermute schon, dass ist eine HD Pistole. Ob als Schnellangriff auf einer Haspel, oder nicht, lässt sich am Foto schwer sagen.
    Oder ob es ein UHPS ist, wie Du anscheinend verm utest, lässt sich schwer sagen.
    Nach Freischaltung und Erdung würde ich das mit einer normalen ND Hohlstrahlpistole löschen.
    3. Schwerschaum wäre hier kaum angebracht
    4. Da staune ich auch immer, wenn die Brandursachenermittlung genau feststellt, wo genau der Brand wodurch ausgelöst wurde.
     
  8. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    60
    Hier das Foto mit dem Löschgerät:
    Da der Brandort mit keinem Fahrzeug erreichbar war, da in einer bewaldeten Flußaue, wurde zu Fuß dieses Gerät herangeschafft:
     

    Anhänge:

  9. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    60
    .
     

    Anhänge:

  10. #9 eFuchsi, 29.01.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    129
    Ah. OK.
    Was ist da drin? Wasser mit Netzmittel?
    Hellgrüner Flaschenhals. Welches Druckgas wird da verwendet?
     
  11. #10 leerbua, 29.01.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    3.614
    Zustimmungen:
    284
    Fast wie unsere Kübelspritze. Wir müssen noch von Hand aufpumpen. :D
     
  12. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    52
    Das Teil kenne ich gar nicht, haben wir leider nicht auf den Fahrzeugen - werden aber auch von unserer Zentralkommune ziemlich kurz gehalten. Wie lange reicht denn solch ein Behälter und wie groß ist die Reichweite?

    Und an solcher bewaldeten Flußaue haben die den Übergang von Ober- zur Erdleitung hergestellt? Das muss ja ein Abspannmast sein, wie ist denn der VNB da rangekommen?
     
  13. #12 leerbua, 30.01.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    3.614
    Zustimmungen:
    284
    (hell)grün - Druckluft. Wie schon geschrieben, wir müssen den Druck selber aufbauen. :D
     
  14. #13 Leprechaun, 30.01.2019
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    79
    Www heute um 13:58:

    Www heute um 23: 04:
    Ist schon lustig!

    Leprechaun.
     
    patois gefällt das.
  15. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    60

    Technische Einzelheiten zu diesem Löschgerät kenne ich leider nicht. Bin nicht bei der Feuerwehr.

    Als die Leitung vor zig Jahren errichtet wurde, wurde natürlich der Wald in dem Bereich gerodet und provisorische Wege angelegt. Mittlerweile ist alles zugewachsen und zusätzlich aktuell der Boden so nass, dass kein Fahrzeug dort hinkommt.
     
  16. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    52
    Gebaut für die Ewigkeit - wie man sieht. Gibt es Statistiken über Marderschäden an Mittelspannungsleitungen?
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    8.579
    Zustimmungen:
    199
    In unserer alten Trafostation gab es auch mal einen vergossenen Endverschluss do eines 10kV Kabels, der hat geleuchtet wenn man das Licht in der Station aus gemacht hat. Wurde dann am folgenden Wochenende erneuert, aber wie lange das schon so war, und wann das dann so ausgesehen hätte wie oben, weis ich nicht. Der Anschluss war damals allerdings schon 50 Jahre in Betrieb.

    PS. Hab vor 30 Jahren mal die Schaltberechigung gemacht und wenn ich mich recht erinnere konnte man mit Sprühstrahl bis auf einen Meter an die 10 KV und mit normalem Strahl 4m. Ich war mir aber ehrlich gesagt mit allen ziemlich einig, das ich das nie probiere und wenn die Trafostation brennt als einzige Handlung die Tür schließe oder gar nicht erst öffne und Abstand halte:D
     
  18. #17 eFuchsi, 31.01.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    129
    Feuerwehrregel für Spannungen <1000V~ und 1500V=
    Sprühstrahl 1m
    Vollstrahl 5m

    Spannungen darüber sind bis zum Eintreffen /Freischalten und Erden durch die Elektrofachkraft (Energieversorge, Bahnvorstand,...) streng tabu.
     
  19. #18 Leprechaun, 31.01.2019
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    79
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    52
  22. #20 Leprechaun, 31.01.2019
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    79
    Du als Gutachter solltest aber doch zumindest minimal Ahnung unter anderem von Brandschutz und Bekämpfung haben....

    Leprechaun
     
Thema:

Brand bei 20kV - Leitung

Die Seite wird geladen...

Brand bei 20kV - Leitung - Ähnliche Themen

  1. Verlegen einer Leitung theoretisch möglich ?

    Verlegen einer Leitung theoretisch möglich ?: Wäre es möglich , sich eine anschlussleitung zu kaufen die an der einen Seite einen Stecker besitzt ( für die Steckdose ) und an der anderen Seite...
  2. Mit Baggerarm 20kV Freileitung berührt and nichts passiert

    Mit Baggerarm 20kV Freileitung berührt and nichts passiert: Heute Abend kam bei mir ganz in der Nähe auf der Landstraße ein Schneeräumfahrzeug von der Fahrbahn ab. Weil es schräg an der Straßenböschung zum...
  3. 230V & 10V-Steuerleitung in einer Leitung erlaubt?

    230V & 10V-Steuerleitung in einer Leitung erlaubt?: Ist eine 230V & 10V-Steuerleitung zusammen in einer Leitung erlaubt?
  4. LWL und CAT7 Leitung

    LWL und CAT7 Leitung: Hallo zusammen, in einem Serverraum werden 2 LWL und 1 CAT7 Leitungen verlegt. Der Grund der 2 LWL Leitungen ist Ausfallsicherheit. Meine Frage...
  5. Leitung angebohrt?

    Leitung angebohrt?: Hallo zusammen, ich bin in eine neue Wohnung gezogen und musste dazu natürlich auch ein paar Löcher bohren. Ungeschickterweise habe ich praktisch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden