E-Herd Sicherung fliegt raus.

Diskutiere E-Herd Sicherung fliegt raus. im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich kenne mich mit Elektronik überhaupt nicht aus und benötige Hilfe. Bei meinem alten Herd flog irgendwann die Sicherung beim...

  1. Rala

    Rala

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kenne mich mit Elektronik überhaupt nicht aus und benötige Hilfe.

    Bei meinem alten Herd flog irgendwann die Sicherung beim Nutzen der Herdplatte raus.
    Da er schon ziemlich alten war kaufte ich einen neue, der gestern angeschlossen wurde. Nach dem Anschluss sollte der Backofen eine Stunde anbleibe, doch eine Sicherung flog nach ca 5-7 min raus. Die Lieferer kamen zurück, überprüften ihren Anschluss und weil alles korrekt war gingen sie wieder. Als die Sicherung erneut rausflog, bat ich sie ein neues Kabel anzuschließen. Daraufhin funktionierte erstmal alles. Wir ließen den Ofen eine Stunde laufen. Und im Anschluss für je 4 Min jeweils zwei Herdplatten.
    Danach benuzten wir ausschließlich den Backofen.
    Gestern Abend sah ich dann aber das wieder die Sicherung draussen ist. Wahrscheinlich während der Erhitzung der Herdplatten rausgeflogen.

    Nun meine Fragen.
    Es legt sich beim rausfliegen der Sicherung immer der gleiche Schalter rum. Somit hätte ich vier Schalter für den Herd. Oder soll dies der FI - Schalter sein? Ich hänge ein Foto dran. Es ist der zweite umgelegte Schalter von links .
    Dieser besagte Schalter muss oben sein damit überhaupt eine Platte angeht. Der Ofen funktioniert auch ohne diesen Schalter.

    Edit: bekomme das mit dem Foto nicht hin. Es sind vier Schalter. Einer davon klackt beim umlegen und das ist auch der, der immer rausfliegt.


    Kann ich, die Platten bzw den Ofen bei denen die Sicherung nicht rausfliegt trotzdem benuzten?

    [/img]
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.970
    Zustimmungen:
    591
  3. Rala

    Rala

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Die vier umgelegten Schalter sind für den Herd. Der zweite von links ist der, der dann rausgeflogem ist. Er lässt sich sehr leicht mit einem Knacken umlegen.

    Ich teste jetzt nochmal die Herdplatten.
     
  4. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    180
    Für einen Herd sind nur 3 Sicherungen nötig.
     
  5. Rala

    Rala

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    also, wenn man das Bild betrachtet. der erste umgelegte Schalter ist der vom Backofen.
    wenn der zweite Schalter unten ist geht nur dder Ofen. Wenn die folgenden zwei unten zweisind geht alles an. Laut bzeichnung sind die letzten drei für den eherd.

    habe eben eine linke und eine rechte Herdplatte laufen lassen beide wurden heiß funktionierten über mehrere Minuten.
    kurz nach dem Ausschalten der Herdplatten flog die Sicherung raus. es war wieder dieser zweite Schalter von links.
     
  6. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    180
    Da ist zu Messen was wirklich Vorhanden ist.
    4 Leitungsschutzschalter sind nicht üblich und ich Kenne keinen Herd dafür.

    Da soll ein Fachmann Prüfen.
     
  7. Rala

    Rala

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    aber das funktionierte doch jahrelang wirklich alles ohne Probleme.

    kann ich den Herd beziehungsweise den Backofen trotzdem benutzen oder wird es gefährlich?

    und warum fliegt die Sicherung bei den Platten NACH der Benutzung?
     
  8. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    180
    Fachmann Prüfen lassen. Das Gerät kann auch Beschädigt werden.
     
  9. Rala

    Rala

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bedeudet dieses B 16 auf der Sicherung 16 Amper?
     
  10. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    180
    Ja genau so ist es. B ist die Auslösecharakteristik und 16 der Bemessungsstrom.

    Der Strom in Ampere
     
  11. #11 werner_1, 23.05.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.733
    Zustimmungen:
    1.517
    Der Herd könnte auch falsch angeschlossen sein. Wäre nicht das erste Mal.
     
  12. Rala

    Rala

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Danke.
    Also könnte es sein, das 16A es einfach zu wenig sind?
    Würde es denn mit nur einer Herdplatte gehen?
    Es geht mir nur bis zu dem Zeitraum bis ein Fachmann kommt.
     
  13. #13 werner_1, 23.05.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.733
    Zustimmungen:
    1.517
    An 3x 16A funktioniert jeder normale E-Herd. Es sei denn, der komplette E-Herd hängt nur an der einen Sicherung (LSS).

    Bei Falschanschluss kann der Herd in kurzer Zeit zerstört sein.

    Eine weitere Möglichkeit wäre, dass an dem LSS außer dem Herd noch was anderes angeschlossen ist.
     
  14. #14 A. u.O., 23.05.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Also wenn der neu ist u. erst Gestern vom Lieferanten angeblich angeklemmt u. der Anschluss extra nochmals überprüft wurde, würde ich gar nichts mehr machen, sondern den Lieferanten nochmals antraben lassen.

    Ist ja normal Garantie bzw. Gewährleistung drauf wenn es eine Rechnung für das Gerät u. das Anklemmen gibt.

    Welche Marke u. Modell ist es denn?

    LG Arno.
     
  15. #15 werner_1, 23.05.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.733
    Zustimmungen:
    1.517
    @Rala: Fabrikat und Typ hat nichts mit dem Fehlerbild zu tun.
     
  16. Rala

    Rala

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Lieferant war gestern noch zweimal da. Hat auf mein Drängen hin ein neues Kabel genommen und meinte, das ich einen Elektriker benötige wenn es dann immer noch nicht geht.
    Laut dem Lieferanten ist der Herd intakt.

    am Verteilerkasten sind drei Sicherungen (8-10) für den herd. Aber: Sicherung 7 benötige ich für den Backofen sonst geht er nicht. Sicherung 8 ist die, die immer rausfliegt. wenn Sicherung 9 und 10 draußen sind, 8 aber an ist funktionieren die Herdplatten trotzdem. Der Backofen funktioniert unabhängig von Sicherung 8.

    Es ist ein Herd von OK.
     
  17. #17 A. u.O., 23.05.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Also sind dann doch nur 3 Sicherungen für den E-Herd zuständig.

    Ist der Lieferant doch nicht so befugt, E-Herde anzuklemmen wenn er meint da muss jetzt noch ein Elektriker kommen!

    Normal sind je eine Sicherung für 2 Herdzonen li. bzw. re. u. eine für das Backrohr vorgesehen, also somit insgesamt maximal nur 3.

    Wenn natürlich am Herd selber immer wieder was falsch angeklemmt wird, nützt auch ein neues E-Herd-Anschlusskabel nichts.

    Ruf die HL von dem Hersteller an, die richten das dann wenn der neue E-Herd einen Fehler hat o. stellen dem Lieferanten das dann in Rechnung, sollte dieser nachweislich was falsch angeklemmt haben.

    LG Arno.
     
  18. #18 werner_1, 23.05.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.733
    Zustimmungen:
    1.517
    1. Dass es an dem "Kabel" liegt, ist unwahrscheinlich.
    2. Deine Sicherungen sind offensichtlich falsch beschriftet, da ja "7" auch zum Herd gehört.
    3. Um einen Herd richtig anzuschließen, benötigt man die entsprechenden Messgeräte (wenn er nur nach Farben angeschlossen hat, kann es nur zufällig richtig sein).
     
  19. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    180
    Was ist das für ein Kochfeld und Ofen? Firma Typ?

    Ich Lese immer noch von 4 Sicherungen.
     
  20. Rala

    Rala

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Haus wurde soweit ich weiß sehr in Eigenregie gebaut. Wer da so die Leitungen und Kabel verlegt hat, mag ich gar nicht wissen.

    Da von diesen Sicherungen nur zwei eine Reaktion beim Herd auslösen liegt es vielleicht nahe, das es nur zwei sind?

    Der Ofen läuft ja, und falls die Platten alle an einer hängen?

    Der Lieferant gestern ist wohl Elektriker, allerdings hat er keine Messung vorgenommen.
    Er meinte, das es dann an den Sicherungen lieg, das wäre nicht mehr sein Job.
     
Thema:

E-Herd Sicherung fliegt raus.

Die Seite wird geladen...

E-Herd Sicherung fliegt raus. - Ähnliche Themen

  1. Wechsel-/Kreuzschaltung über 2 verschiedene Sicherungen

    Wechsel-/Kreuzschaltung über 2 verschiedene Sicherungen: Hallo Leute, ich habe das ganze Internet schon durchforstet und leider nichts hilfreiches gefunden und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt....
  2. Anschlussbild-Herd unverständlich

    Anschlussbild-Herd unverständlich: Ich wollte eine autarke Herdplatte von Beko an 400V anschließen, leider habe ich mit dem Anschlussbild Probleme. Die Frage ist folgendes: Welchen...
  3. Herd mit Ceranfeld

    Herd mit Ceranfeld: Hallo, Mir ist heute eine Missgeschick passiert. Mir ist etwas auf das Cerankochfeld gefallen. Meint ihr ich könnte den Herd, die anderen Platten...
  4. Nebenverteiler mit RCD und Sicherungen so sinnvoll?

    Nebenverteiler mit RCD und Sicherungen so sinnvoll?: Hallo, ich plane von einem Nebengebäude (Anbau an Garage) eine ca. 40 Meter langen 3x2,5 Leitung zum Verbraucher mit ca. 250-300 Watt...
  5. Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd

    Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd: Es gibt Probleme mit einem E-Herd und ich wurde als einziger Elektriker in der Familie darum gebeten es zu beheben. Das Problem ist, dass ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden