Eure bevorzugte Licht/Steckdosenschalterhöhe

Diskutiere Eure bevorzugte Licht/Steckdosenschalterhöhe im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; In der VDE Richtline 18015 haben sich ja zwei Maße durchgesetzt 30CM ab OKFF und 105CM ab OKFF. Die Frage die ich mir Stelle, anhand der zwei...

  1. #1 T-Horn, 25.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2019
    T-Horn

    T-Horn

    Dabei seit:
    01.01.2019
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    In der VDE Richtline 18015 haben sich ja zwei Maße durchgesetzt 30CM ab OKFF und 105CM ab OKFF.

    Die Frage die ich mir Stelle, anhand der zwei Bilder welche Art der Installation bzw. Anordnung ihr für euch selbst festlegen würdet.

    #1 105CM mittig Schalter/Steckdosen. Bei Mehrfachsteckdosen dann diese als Mittelpunkt und oben und unten drunter eine.

    #2 105CM mittig Schalter/Steckdose als höchsten Punkt und alle weiteren Steckdosen / Schalter unten drunter.

    Geht nämlich um die Kücheninstallation.

    30CM OKFF für die Steckdosen Herd, Spülmaschine, Backofen, Kühlschrank geht ja in Ordnung.

    Schwieriger wirds eher im oberen Bereich. Sockelhöhe 12CM, Korpushöhe 78CM sowie 4CM dicke Arbeitsplatte.

    Landen wir also bei 94CM ab OKFF.

    Wenn ich nun nach Schema 2 vorgehe dann ist die untere Steckdose bei etwa 96CM. Sprich 2 CM über der Arbeitsplatte. Die restlichen Steckdosen entlang der Arbeitsplatte / Nischenrückwand sollen ja nicht befremdlich aussehen müssten also dann in Höhe des Lichtschalters sein. Also bei knapp 102CM OKFF (Untere Blende).

    Sind dann knapp 8 CM über der Arbeitsplatte bis der Anfang der Steckdosen anfängt. Meint ihr das ist etwas zu wenig? Teilweise haben ja viele in ihrer Küche die Steckdosen mittig zwischen Oberkante Arbeitsplatte und Unterkante Hochschrank.

    Bei Schema 1 wäre das Verhältnis der unteren Steckdose bei 99CM. Also knapp 3CM mehr als Schema 2. Für die Steckdosen entlang der Nischenrückwand dann folglicherweise 105CM (Untere Blende). Unterkante wäre dann also bei Arbeitsplattenhöhe 94CM dann etwa 11CM drüber siehe Bild. Da dann nochmal 3CM tiefer wie bei Schema 2 wäre glaube ich nicht so optimal?

    Schema 2 würde zudem bei mehr als 2 Schaltern / Steckdosen auch nicht gehen, da die 3. dann schon in der Arbeitsplatte münden würde. Heißt also entweder höher setzen generell, das ganze auf 2 Begrenzen oder halt auf Schema 1 ausweichen.


    Die Frage auch was ihr schöner finden würdet. 3 Reihen (Obere Lichtschalter Küche, Untere Lichtschalter Arbeitsplatte, Untere Steckdose) oder die 2 Reihen (Obere Doppellichtschalter für Küche und Arbeitsplatte und untere Steckdose)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    261
    Vorab: Ich habe deinen Text nicht komplett durchgelesen.

    Herddose auf 40cm, Arbeitssteckdosen auf 1,10m
     
    T-Horn gefällt das.
  4. T-Horn

    T-Horn

    Dabei seit:
    01.01.2019
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Danke das hört man gern! Im Küchenstudio gibst nämlich ganz andere Regeln. Da soll die Herddose vom autarken Kochfeld auf etwa 78cm Höhe. Find ich etwas hoch! Arbeitssteckdosen 105-110 passen.

    Installationspläne für die Küche - Planungsaspekte
     
  5. #4 leerbua, 25.08.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    522
    Finde ich auch. Das allerwichtigste in deiner Küche ist was WIR schöner finden. :rolleyes:

    Also erstmal wird Zentimeter mit cm abgekürzt. Ein Leerzeichen dazwischen erhöht auch die Lesbarkeit deutlich. ;)

    So und jetzt zurück zum Thema:
    Du schreibst, und wirftst soviele Zahlen in den Raum daß du selbst das wesentliche offenbar übersiehst. Betrachte einfach mal deine letzten zwei Bilder, dann haben sich die meisten deiner Fragen / Rechnungen bereits erübrigt.
    WAAGRECHT ist das Zauberwort, senkrechte Installation findest du fast nur an der Türe, evtl. noch an Fenstern.

    Arbeitssteckdose ca. 110 wurde ja schon genannt, wobei mir persönlich das immer noch zu tief ist. (wären bei deinem Beispiel ca. 12 cm bis UK Stedo).
    Fast jedes noch so kleine Utensil auf der Ablagefläche stört schon davor.
    Bei mir z. B. ist ca. 122 Mitte, (die Arbeitsplatte ist allerdings noch niedrieger als bei dir) da kann auch mal ein Topf oder Glas davorstehen ohne daß ich erstmals umräumen muß. :p
    upload_2019-8-25_10-3-10.jpeg
     
    patois gefällt das.
  6. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    115
    Steckdosen 0.30m
    Schalter 1.10m als Mitte und dann so wie im Detail Elektroinstallation5 anordnen.

    Für den Kühlschrank wird manchmal 0.10m im Küchenplang gefordert.

    Bei Hochwertigen Wohnungen werden Geräte im Fliesenbereich oft in Absprache mit den Fliesenlegern platziert... Im EFH Bereich hab ich das aber noch nie erlebt.
     
  7. #6 Strippe-HH, 25.08.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.08.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.181
    Zustimmungen:
    201
    IMG_0457 (640x480).jpg
    Bei mir hatte ich die Schalter und Steckdosen den vorhandenen Fliesen angepasst die 8X8 cm sind.
    Höhe der Arbeitsplatte sind 86 cm, dazu kommen 22,5 cm Mitte Steckdose dazu.
    IMG_0453 (2).JPG
     
  8. #7 creativex, 25.08.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    259
    Ich passe das immer an die Gegebenheiten an.


    Man kann nicht immer gleich vorgehen.

    In meinem leben habe ich einmal eine Wohnung für eine Kleinwüchsige gemacht demensprechend waren auch Schalter und Steckdosen auf anderen höhen.
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Im genannten link steht nichts von VDE, solltest Du nomal nachlesen.

    Lutz
     
  10. T-Horn

    T-Horn

    Dabei seit:
    01.01.2019
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hey Lutz,

    irgendwie hat die Weiterleitung nicht richtig funktioniert!

    In Welcher Höhe werden Lichtschalter montiert?
     
  11. T-Horn

    T-Horn

    Dabei seit:
    01.01.2019
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Danke Leute, dann werde ich das nochmal Anzeichnen und überlegen welche Höhe mir genehm ist. Höher als 120 sollte es jedoch nicht sein, dafür ist die Frau zu klein^^

    Wenn die restlichen Gerätesteckdosen bei 30cm OKFF in Ordnung sind würde ich das auch so belassen. Weil sonst hat man da zuviel Mischmasch dabei.
     
  12. #11 Octavian1977, 25.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.200
    Zustimmungen:
    541
    105 cm das war ein mal.
    aktuell nach DIN 18015 115cm Mitte Dose
    In Räumen mit Arbeitsfläche war dies schon bei Einführung der DIN 18015 das Maß, was mit den 105 der anderen Räume dann immer ein schiefes Bild erzeugte.
    Zumindest ist das in der DIN 18015 von 2007 so eine neuere habe ich leider nicht.

    Für Dinge wie Sprechanlage 150cm, ca 210cm für Dunstabzug.

    Die Installationszonen der DIN 18015 sind zwar nicht generell verpflichtend aber allgemein Sinnvoll.
     
  13. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    76
    Ganz einfach! Es finden keinerlei Absprachen statt. Dazu müssten Fliese und Ele gemeinsam auf dem Bau erscheinen. Mehraufwand durch Koordination und Anfahrt und Zeit. Mit der Koordination ist im Hanwerk schon eine logistische Herausforderung, dass andere zahlt keiner, ergo keine Absprachen.

    Dann würde ich die auf 150cm Höhe hängen
     
  14. #13 Strippe-HH, 25.08.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.181
    Zustimmungen:
    201
    Es gibt auch noch eine andere Faustregel: Türgriffhöhe = Schalterhöhe.
    Und ein Türgriff befindet sich auf 105 cm.
    Oder Ellenbogenhöhe, na da sitzen diese auch etwas höher bei einem Menschen mit normaler Größe.
    Bei Wohnungen für Rollstuhlfahrer sind diese auf 85 cm angeordnet und da soll auch der Schalter auf der gleichen höhe sein.
    Ich weis es jetzt nicht genau, es ist die DIN.18040 ?
     
  15. #14 Octavian1977, 25.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.200
    Zustimmungen:
    541
    Ich halte nichts von Faustregeln wenn es eine DIN gibt die andere Vorgaben macht.
    In Behinderten gerechten Wohnungen für Rollstuhlfahrer sind die Schalter und Steckdosen in geringerer Höhe angeordnet.
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.502
    Zustimmungen:
    370
    Wenn es ums eigene Heim geht, mach das einfach so, wie du es möchtest und nicht nur bei den Steckdosen. Auch Toilettenbecken hängen für meinen Geschmack zu tief nach Norm. Und wenn die Leute dann alt werden, dann brauchen die so eine 5 oder 8cm dicke Klobrille, um wieder hoch zu kommen. Keine Ahnung, warum die Norm so ist, mein Klo hängt höher:D
    Und bei den Schaltern ist das Ähnlich, zudem hat sich das auch mehrmals geändert in den letzten 100 Jahren. Früher waren die Lichtschalter oft auf 1,50m, dann wurden es 1,20 und 1,10 und nun sind wir bei 1,05m Irgendwann muss man sich bücken um das Licht einzuschalten. :D Evtl ist das ja auch deswegen, damit sich jeder eine Alexa in die Wohnung holt, um sich dann nicht mehr bücken zu müssen;). Macht gerade heute z.B. auch keinen Sinn die Steckdose und Antennendose für den Fernseher auf 30cm zu installieren, wenn dieser dann auf 1,50m an die Wand geschraubt wird. Ist doch besser, die Steckdosen verschwinden dahinter.
     
  17. #16 Octavian1977, 26.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.200
    Zustimmungen:
    541
    Also 105 gab es sehr lange, aber wir sind heute bei 115 mindestens seit 2007 und dazwischen war keine andere Höhe.

    an 120 oder 110 kann ich mich nicht erinnern
    Gab es vor der 18015 schon eine Norm dafür?
     
  18. #17 eFuchsi, 26.08.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    469
    In meiner Wohnung habe ich die die oberste Dose/Schalter auf 115cm Mitte montiert. Da ich aufgrund meiner Körpergröße auch die Küchenarbeitsplatte sehr hoch habe (104cm) passen die 115cm auch hier sehr gut.
    Auf einer anderen Baustellen auch schon mal auf 95cm, weil es der Bauherr so wollte.
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.502
    Zustimmungen:
    370
    Du warst ja auch nicht in der DDR
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octavian1977, 26.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.200
    Zustimmungen:
    541
    Da waren bestimmt auch 105 angedacht, aber wegen Materialmangel langte die Leitung nur bis 110 oder 120cm von oben:D:cool:
     
  22. #20 werner_1, 26.08.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    897
    Bei mir sitzen die Schalter auf Türgriffhöhe und alles waagerecht. Das passt auch für die Küche. Außerdem genügend Steckdosen in den Auszügen, denn dort stehen die meisten E-Geräte und nicht auf der Arbeitsplatte.
    Ich habe aber auch schon eine Wohnung installiert, in der man die Schalter mit gestrecktem Arm (nach unten) erreichte.
     
Thema:

Eure bevorzugte Licht/Steckdosenschalterhöhe

Die Seite wird geladen...

Eure bevorzugte Licht/Steckdosenschalterhöhe - Ähnliche Themen

  1. Licht Schlafzimmer 2.10m

    Licht Schlafzimmer 2.10m: Ich habe ja schon lang kein Beitrag erstellt also dachte ich Mal ich höre mir eure Ideen an. Ich muss für verwandte ein "Ausbau" einer alten...
  2. Licht in Garage per Torsteuerung oder Ausschalter steuern?

    Licht in Garage per Torsteuerung oder Ausschalter steuern?: Hallo zusammen, ich plane meine in Bau befindliche Garage und möchte gerne mehrere Lichter in der Garage schalten, wenn A) meine Torsteuerung es...
  3. licht mit SONOFF RF1 und licht kippschalter on/off steuern

    licht mit SONOFF RF1 und licht kippschalter on/off steuern: Hi, ich würde gern mein Licht per SONOFF RF1 ein/ausschalten können. Das Sonoff RF1 könnte ich ganz einfach vor dem Lichtkippschalter geben damit...
  4. Benötige Schaltung: Wenn Licht an, dann Steckdose aus.

    Benötige Schaltung: Wenn Licht an, dann Steckdose aus.: Hallo, ich benötige eine Schaltung in der Garage, das wenn ich das Licht AN schalte eine bestimmte Steckdose AUS geht. An dieser ist nur ein...
  5. Toch Slim Timer für Licht reagiert auf Rolladen.

    Toch Slim Timer für Licht reagiert auf Rolladen.: Hallo, Ausgangslage: Die Stromverbraucher des Schlafzimmers (Licht Decke, Steckdosen und Rolladen) liegen alle auf einer Sicherung. In meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden