Großes Problem...

Diskutiere Großes Problem... im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute Mir wurde soeben das Forum hier empfohlen. Gerade eben ist bei uns so drei runde Hauptsicherung rausgeflogen. Keine Ahung ob diese...

  1. #1 TripoliZ, 07.10.2006
    TripoliZ

    TripoliZ

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Mir wurde soeben das Forum hier empfohlen. Gerade eben ist bei uns so drei runde Hauptsicherung rausgeflogen.
    Keine Ahung ob diese zum alten Eisen gehören oder nicht. Jedenfalls sind zwei normal innen kaputt und eine ist komplett abgebrannt und zerbrochen.

    [​IMG]

    Die normalen Sicherungen mit Schalten haben nicht reagiert. Komisch auch, dass das einzige was wohl in diesen Moment anlief, war der Durchlauferhitzer. Bis zum ÜP sind zwei Sicherungskästen installiert. Einmal im Anbau (wo dann kein Strom mehr war) und einmal im Nachbarhaus. Dort ist dann auch der Zähler für den Anbau.

    Die Hauptsicherungen sind im ersten Kasten (vor dem Anbau) rausgeflogen.

    Mach mir da ein wenig sorgen, was die Installation durch den Elektriker vor ein paar Monaten angeht. Im Prinzip versorgt die Stromleitung für das Haupthaus den Anbau mit.

    Nicht das da irgendwas überlastet ist. Ich gehe mal davon aus, dass der Durchlauferhitzer kaputt ist.

    Könnt Ihr mir dazu was sagen?

    TripoliZ
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Großes Problem.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ellyllion, 07.10.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Und der Durchlauferhitzer ist in dem Verteiler im Anbau mit angeschlossen, der nun kein Strom hat?

    Kannst du erkennen, welche Absicherung die Sicherungen haben, und was für ein Querschnitt angeschlossen ist? (Vor und nach der Sicherung)

    Was ist denn alles an dem Verteiler nach diesen Sicherungen angeschlossen?

    Was für eine Netzform hast du? Weisst du das?

    Auf jeden Fall solltest du den Elektriker anrufen, der sich die Anlange noch einmal ansieht.

    Ein Schuss ins blaue von mir wäre ein TT-Netz mit einem sehr schlechten Erder, und ein Schluss in dem Durchlauferhitzer. Dadurch ist ein hoher Strom geflossen, der die eine Sicherung "verkohlen" lies.

    Wie gesagt, ist aber nur ein Schuss ins Blaue.
     
  4. #3 TripoliZ, 07.10.2006
    TripoliZ

    TripoliZ

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Oh mann. Jetzt fragst du mich aber Sachen...

    Der Durchlauferhitzer hat glaub ich noch Strom, aber ich trau mich jetzt nicht, warm Wasser anzumachen. Nachher brennt da hinten wieder was durch.

    EDIT:

    Meinst du runden Sicherungen? Da waren 35A Sicherungen drin. Mein Bekannter hat eben Neue reingemacht. Denk ich mal wieder 35A.
     
  5. #4 Ellyllion, 07.10.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    OK,

    sei mir nicht böse, aber von Elektrik scheinst du nicht viel zu verstehen. ;) Das Problem sollte sich schnellstens ein fachkudiger Elektriker ansehen ;)
     
  6. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt nach dem Vorfall, oder Vorher???
     
  7. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich Ellyllion recht geben, normal ist das nicht, und wenn das erst vor nem halben Jahr gemacht wurde, hat das eine E-Firma gemacht? Wenn ja hast du ein Prüfprotokoll bekommen?
     
  8. #7 TripoliZ, 07.10.2006
    TripoliZ

    TripoliZ

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Nach dem Vorfall. Die alten sind ja kaputt gegangen und jetzt sind neue drin.
    Und nein. Ich verstehe nicht viel von Elektrik. Habe da aber höllischen Respekt vor!

    Es hat natürlich eine E-Firma gemacht. Sollten solche Sicherungen nicht raufliegen?
     
  9. #8 Ellyllion, 07.10.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Den sollte man auch nie verlieren... ;)

    Jaein.

    In einem Fehlerfall sollten diese Sicherungen schon rausfliegen, für den Besitzer ist es natürlich besser, wenn sie nicht rausfliegen, weil dann da kein Fehler ist. ;)

    Aber nocheinmal zu meiner Frage... Ist der Durchlauferhitzer an diesen Sicherungen, oder an dem Verteiler mit angeschlossen?

    35A für einen kompletten Anbau mit Durchlauferhitzer und was weiss ich noch für Geräten kann u.U. schon zu Problemen kommen. Daher die Frage, was alles an diesem Verteiler angeschlossen ist.
     
  10. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ich dachte nur wenn es vor dem Vorfall währe, hätte es daran liegen können. Läuft jetzt also alles wieder?
    Das ist auch gut so, viele Leute unterschätzen die Gefahren.
    also generell sollten die nicht rausfliegen, meine sind noch NIE rausgeflogen. Wenn der DLEH kaputt ist kann es natürlich sein, da kann man der E-Firma keinen Vorwurf machen, aber es kann auch an anderen Dingen liegen, Installationsfehlern.

    Oder habt ihr heute ein Loch gebohrt oder so?
     
  11. #10 Ellyllion, 07.10.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich richtig, aber kann es dann sein, dass ein kompletter Anbau ohne Strom ist?
     
  12. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Angenommen im DLEH irgendein Kurzschluss oder Wasser rein gelaufen oder oder oder, dadurch können die Sicherungen rausfliegen. Wenn dann nicht auf Selektivität geachtet wurde kann es vorkommen, dass die Vorsicherung fliegt. Es könnte theoretisch ja auch sein, dass der DLEH direkt an der Verischerung dran ist.
     
  13. #12 TripoliZ, 07.10.2006
    TripoliZ

    TripoliZ

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Aber nocheinmal zu meiner Frage... Ist der Durchlauferhitzer an diesen Sicherungen, oder an dem Verteiler mit angeschlossen?

    35A für einen kompletten Anbau mit Durchlauferhitzer und was weiss ich noch für Geräten kann u.U. schon zu Problemen kommen. Daher die Frage, was alles an diesem Verteiler angeschlossen ist.


    Fehler? Ich weiß nicht. Das ist zum ersten Mal passiert.
    Was alles angeschlossen ist. Keine Ahnung. Im Moment der Durchlauferhitzer und sonst nichts. Da der Anbau neu ist, sind wir noch im Umbau bzw. Einzug. Naja mein Rechner. Ansonsten nur das übliche. Lampen...


    [​IMG]

    Das ist der "Hauptkasten". Die rot makierten Sachen sind für den Anbau. Und rechts unten die drei runden Sicherungen sind kaputt gegangen.

    [​IMG]

    Im Anbau sieht der Kasten dann so aus. Die jeweiligen Sicherungen usw...
    Da sieht man aber auch, dass da wiederum drei runde Sicherungen verbaut worden sind. Die sind aber nicht rausgeflogen.

    Wundert euch nicht, dass einige Sicherungen im Anbau aus sind. Die Räume sind noch nicht belegt.

    Der komplette Anbau war erst gar nicht ohne Strom. Nur ein Teil. U.a. Das Zimmer, indem mein Rechner steht.
    Im Bad war z.B. noch Licht. Naja und später dann gar nicht mehr!
    Nachdem austauschen der drei runden Sicherungen funktioniert wieder alles. Überall Strom. Nur ich trau mich jetzt in keiner Weise Warmwasser im Bad zu nutzen...
     
  14. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, der Boiler hat wie ich es erkennen kann 32A Sicherungen, wenn mit 35A Vorgesichert ist, und noch andere Verbraucher laufen ist die Vorsicherung etwas gering. Sind die Schraubsicherungen im Anbau nochmal für alles? Also Zähler > Schraubsicherungen > Leitung zum Anbau > Schraubsicherungen > Sicherungen. Läuft der ganze Anbau über den FI?
     
  15. #14 TripoliZ, 07.10.2006
    TripoliZ

    TripoliZ

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das kann ich dir so nicht beantworten. Ich weiß nur, als das passiert ist, ist im Anbau keine Sicherung rausgegangen!
    Ich denke mal, dass der FI-Schalter nur fürs Bad zählt und die Schraubsicherungen für den ganzen Anbau nochmal sind. Nehme ich zu mindest an!
    Wie man aber wohl sehen kann, hat der DLEH drei Sicherungen.
     
  16. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Lass das am besten mal nen Elektriker prüfen, der kann dann gucklen welchen Querschnitt die Zuleitung hat und eventuell höher vorsichern. Der kann dann auch sehen ob das geht wegen dem FI, wenn da alles drüber läuft müsste der getauscht werden da dieser nur 40 A hat, momentan wenn mit 35A vorgesichert ist ist der FI okay, aber wenn die vorsicherung erhöt wird ist der FI "zu klein" Wenn da nochmal im Anbau alles über die Schraubsicherungen läuft, sollte die Selektivität so sein, das diese Fliegen.
     
  17. #16 TripoliZ, 07.10.2006
    TripoliZ

    TripoliZ

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Da wir im Moment in beiden Häusern am umbauen sind (Im Anbau weniger), hat der Elektriker alles gemacht. Er hat die ganzen Leitungen im Anbau verlegt und einige neue Leitungen im Nebenhaus gemacht. Die Kästen und so weiter hat alles eine Firma gemacht. Und bis jetzt hat auch alles geklappt. Ich gehe eher davon aus, dass der DLEH zu viel Strom zieht oder defekt ist. Weil bis jetzt hat wirklich alles geklappt und nie ist etwas rausgeflogen oder sogar verbrannt. Der sollte ja auch nur für kurze Zeit in Betrieb genommen werden, bis die Therme kommt. Der ist auch schon was älter.
    Kann den dadurch was kaputt gehen, wenn so eine Sicherung kaputt geht? Denn das wäre ja noch der Höhepunkt! Und kann es sich einer von euch erklären, warum die den Geist aufgegeben haben?
     
  18. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn du schreibst, dass der DLEH schön älter ist usw. kann es sein das er halt einfach irgendwie kaputt ist, wenn das sowieso ne irma gemacht hat sollen die sich das mal angucken, die kennen die Anlage ja. Die können dann ja sehen ob da am DLEH was kaputt ist.
     
  19. #18 TripoliZ, 07.10.2006
    TripoliZ

    TripoliZ

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich werds mal so weitergeben!
     
  20. #19 TripoliZ, 07.10.2006
    TripoliZ

    TripoliZ

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kann man denn jetzt wieder alles so nutzen wie vorher? Warmwasser usw...? Oder sollte man das lieber lassen?
     
  21. #20 Ellyllion, 07.10.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, vom Betrieb des Durchlauferhitzers würde ich ehrlich gesagt erst einmal abraten. Wer weiss, was damit ist.
     
Thema:

Großes Problem...

Die Seite wird geladen...

Großes Problem... - Ähnliche Themen

  1. Bluetooth Kopfhörer Philips SHB 7250 komisches Problem

    Bluetooth Kopfhörer Philips SHB 7250 komisches Problem: Liebe Community, ich hoffe, jemand kann mir bei meinem Problem weiterhelfen. Seit Längerem besitze ich die Philips SHB 7250 Bluetooth Kopfhörer....
  2. Anschluss einer LED-Lampe scheitert an der Größe des Querschnitts

    Anschluss einer LED-Lampe scheitert an der Größe des Querschnitts: Liebe Team-Mitglieder, ich möchte meine alte Deckenleuchte gegen eine LED-Lampe (Ledvance Planon Round) austauschen. Nachdem ich die alte Lampe...
  3. "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung

    "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon lange mitlese und viele interessante und hilfreiche Informationen bekommen habe, durfte ich mich heute...
  4. Daewoo Side by Side Kühlschrank technisches Problem

    Daewoo Side by Side Kühlschrank technisches Problem: Guten Abend zusammen, seit Jahren habe ich die Kühlkombi von Daewoo FRN-U20FCC ausgerechnet heute Abend am Wochenende hat sich das ganze Gerät...
  5. Hilfe ** habe ein Problem mit der Klingel bzw. wo ist Transformator??

    Hilfe ** habe ein Problem mit der Klingel bzw. wo ist Transformator??: Ahoi :) Gepriesen sei die Gilde der Elektriker! Wollte ich nur mal loswerden den ich bin ähmm Schlosser... Folgendes Problem, habe ein Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden