Kochfeld, neu, 2 Felder funktionieren nicht, laut Bauknecht nicht korrekt angeschlossen

Diskutiere Kochfeld, neu, 2 Felder funktionieren nicht, laut Bauknecht nicht korrekt angeschlossen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bitte um Hilfe: Ich habe seit 4 Wochen eine neue Küche mit autarkem Kochfeld über autarkem Herd. Angeschlossen vom Küchenlieferanten....

  1. #1 Ahnungslos01, 20.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bitte um Hilfe:
    Ich habe seit 4 Wochen eine neue Küche mit autarkem Kochfeld über autarkem Herd.
    Angeschlossen vom Küchenlieferanten.
    Nach Verlassen der Wohnung festgestellt, dass die beiden linken Felder zwar angezeigt werden aber nicht funktionieren.
    Der Küchenlieferant hat nun Bauknecht mit der Reparatur beauftragt trotz meines Hinweises, dass vermutlich ein Anschlussfehler vorliegt.
    Heute war Monteur von Bauknecht da und hat bestätigt, dass das Feld nicht korrekt angeschlossen ist, der braune Leiter ist stromlos.
    Man könne eine Brücke setzen, aber an die Herdanschlussdose kommt man nicht ran ohne den Herdkorpus zu demontieren.

    Jetzt ist der Küchenlieferant in der Pflicht, will er auch irgendwann prüfen...

    Meine Frage:
    Kann ich nicht selbst so eine Brücke besorgen und setzen (230V)?
    Wie muss ich die Brücke setzen?
    Foto anbei.

    Danke schonmal Eigener 02.jpg !
     
  2. #2 Octavian1977, 20.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    35.847
    Zustimmungen:
    3.009
    Dann ist der Herd Korpus zu demontieren!!!

    Das setzen der Brücke ist nicht zulässig, Herde sind an die Phasen gleichmäßig zu verteilen, Bei dem Herd hier sind sogar 5 Klemmen vorhanden, es wäre in der Anleitung nach zu lesen was auf welche Klemme kommt, oftmals gibt es für den N 2 Klemmen, muß hier nicht so sein, kann auch drei Phasen sein
    Einphasiger Betrieb ist in Deutschland nur bis 4,6kW zulässig.

    Ich sehe hier aber noch weitere wesentliche Mängel:
    1. der Neutralleiter ist nicht weit genug in die Klemme eingeführt -> Kontaktproblem-> Überhitzung->Brand.
    2. die Zugentlastung ist auf den Mantel der Leitung zu klemmen und nicht auf die Adern.
     
    Joker333 gefällt das.
  3. #3 Ahnungslos01, 20.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hinweise!
    Aber die Brücken sind doch standardmäßig im Anschlusskasten, sh Screenshot
     

    Anhänge:

  4. #4 Octavian1977, 20.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    35.847
    Zustimmungen:
    3.009
    Das mag so sein, hat aber nichts damit zu tun, daß dies in Deutschland für Anlagen am öffentlichen Netz so nicht zulässig ist.
    Wenn Du eine Inselanlage betreibst mit eigener Stromquelle kannst Du das machen.
     
  5. #5 Ahnungslos01, 20.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, ich habe die Probleme schon an den Küchenlieferanten gemeldet.

    Noch eine Anmerkung:
    Es ging/geht bei meinem Problem nicht um den Herd, sondern um das Cerankochfeld, dort auch die Anschlussdose mit dem Thema Brücken...
    Hatte anderweitig gelesen, dass diese Brücken (auch zB bei AEG) generell verwendet werden wenn nur 230V vorhanden...
     
  6. #6 Ahnungslos01, 20.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine Frage zum nicht korrekten Anschluss des Cerankochfeldes:
    Ich könnte doch prüfen, ob die Küchenmonteure das graue, an der Seite liegende Kabel (sh Foto) in der Herdsteckdose angeschlossen haben statt dem braunen, das ja stromlos ist?

    Den darunter befindlichen Herd haben sie ja korrekt angeschlossen (also ob korrekt muss man ja infrage stellen bei der Anschlussqualität des Ceranfeldes...)...
    Aber er funktioniert zumindest.

    Daher meine Überlegung, ob die vielleicht das graue Kabel in der Steckdose angeschlossen haben, könnte ich ja mal messen.

    Das dumme ist ja, das man an die Steckdose nicht rankommt ohne Hedr und Korpus auszubauen...
     

    Anhänge:

  7. #7 Octavian1977, 20.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    35.847
    Zustimmungen:
    3.009
    liegt der graue da echt nur so drin rum?
    optisch sieht es so aus als ginge er an die Klemme Nr 1.

    wie sieht denn das Anschlußschema des Feldes aus? das ist meist neben den Klemmblock aufgeprägt oder gedruckt.
     
  8. Asko

    Asko

    Dabei seit:
    07.07.2019
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    98
    Ich würde ja auch behaupten das der graue Draht angeschlossen ist, kann man aber aus dem Winkel aus dem das Foto gemacht wurde schlecht sagen.

    Das Hellgraue das dort Lose rumliegt ist kein Draht.
     
  9. #9 Ahnungslos01, 20.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also ich meine den hellgrauen oben, was wohl eher weiß ist, der graue liegt tatsächlich an 1.

    Ich dachte, da der Herd selbst funktioniert, der ja auch an der Herdsteckdose angeschlossen ist, haben die vielleicht den hellgrau/weißen in der Steckdose an das Kabel für das Kochfeld angeschlossen und oben am Kochfeld den braunen, der ja stromlos ist wie der Monteur von Bauknecht herausgefunden hat...
     
  10. #10 werner_1, 20.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    19.151
    Zustimmungen:
    4.115
    Hallo @Ahnungslos01, das Hellgraue ist kein Draht (wurde schon geschrieben), sondern nur ein Kunststoff-Füllfaden.

    Es ist richtig, dass die Brücken am Herd/Kochfeld gemacht werden, wenn dieser an 230V angeschlossen wird. Das ist aber in D nicht zulässig. Bei Drehstrom ist das Kochfeld an 2 (3) Phasen anzuschließen. Sonst könnte auch bei längerem Betrieb der LSS auslösen.

    Dass der Herd funktioniert hat nichts damit zu tun, ob alles richtig ausgeführt wurde.
     
  11. #11 Ahnungslos01, 20.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    OK, bin ich wieder ein wenig etwas schlauer, vielen Dank!

    Ich lasse den Küchenhersteller in der Pflicht, der kommt am 31.01.21
     
  12. #12 Toby T., 20.01.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    233
    Wie sieht denn die andere Seite, also die Anschlussdose an der Wand aus?
     
  13. #13 Ahnungslos01, 20.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Da komme ich nicht ran, hatte ich eingangs schon erklärt, Herd entfernen ist nicht das Problem, aber die Herdsteckdose ist vom Boden des Schrankkorpus verdeckt, deshalb muss der Küchenlieferant ran und den Korpus entfernen...
    Ich habe schließlich Küche mit Herd und Kochfeld gekauft, einschließlich Montage...
     
  14. #14 Toby T., 20.01.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    233
    Gibt eigentlich nur zwei Varianten. Entweder ist in der Herdanschlussdose was faul (z.B. beim Reinstopfen versehentlich eine Verbindung gelöst) oder weiter vorne, sprich im "Sicherungskasten". Sollte letzteres der Fall sein, muss definitiv ein Elektriker her. Ich unterstelle dabei, dass hier wirklich Drehstrom vorhanden ist und nicht nur just for fun 5-adrig verlegt und folglich im guten Glauben verdrahtet wurde.
     
  15. #15 Ahnungslos01, 21.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Da wir im Neubau MFH sind (Erstbezug) und alles hochwertig ausgestattet ist sollte man Mängel an der Elektrik eigentlich ausschließen können.
    Im Sicherungskasten sind drei Sicherungen für den Herd.

    Ich würde auf Anschlussfehler tippen, schade das ich an die Herdsteckdose nicht rankomme.

    Wozu ist eigentlich noch der 230V Anschluss notwendig, also die haben eine weitere Steckdose für 230V benötigt und dazu ein Schrankunterteil hinten unten ausgesägt damit man den Stecker ziehen kann...

    Oder der Anschluss ist für den Herd...k.A.

    Noch eine Frage:
    Der Herd funktioniert einwandfrei, wird der nicht an die gleichen Phasen in der Herdsteckdose angeschlossen wie das autarke Kochfeld?
    Dann müsste doch in der Herdsteckdose elektrisch bauseits alles OK sein?
     
  16. #16 Toby T., 21.01.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    233
    Naja, über Neubauten kann man hier im Forum auch einige Geschichten lesen... Und zwar so, dass sich einem in Rekordzeit die Nackenhaare aufstellen. Das geht von "schnell-schnell-keine-zeit" bis hin zu übelstem & gefährlichen Pfusch.

    Die zusätzliche Steckdose kann für den Geschirrspüler sein oder eine Mikrowelle oder den Kühlschrank oder eine Unterschrankbeleuchtung oder einen separierten Backofen oder ... Schick doch mal Bilder ;)
     
  17. #17 Ahnungslos01, 21.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Die zusätzliche Steckdose ist definitiv für den Herd, dort sind keine anderen Geräte, wurde bei der Übergabe auch so gesagt.
    Vielleicht Herdbeleuchtung...
    Werde den Stecker mal ziehen, dann weiß ich Bescheid.

    Aber wichtiger wäre mir eine Antwort auf meine Frage:
    Der Herd funktioniert einwandfrei, wird der nicht an die gleichen Phasen in der Herdsteckdose angeschlossen wie das autarke Kochfeld?
    Dann müsste doch in der Herdsteckdose elektrisch bauseits alles OK sein?
     
  18. #18 eFuchsi, 21.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.083
    Zustimmungen:
    3.380
    Der hat SOFORT anzutanzen. Ohne Ausrede.
     
  19. #19 Ahnungslos01, 21.01.2022
    Ahnungslos01

    Ahnungslos01

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand diese Frage beantworten?
     
  20. #20 Axel Schweiß, 21.01.2022
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    557
    Der Herd ist mittels Schuko in dieser Steckdose und versorgt diesen komplett. Ob diese allerdings von der Herdanschlussdose, und vor allem richtig von dieser abgezweigt, wurde können wir aus der Ferne nicht beurteilen.
     
Thema:

Kochfeld, neu, 2 Felder funktionieren nicht, laut Bauknecht nicht korrekt angeschlossen

Die Seite wird geladen...

Kochfeld, neu, 2 Felder funktionieren nicht, laut Bauknecht nicht korrekt angeschlossen - Ähnliche Themen

  1. Herd und Backofen statt nur 2 Kochfelder

    Herd und Backofen statt nur 2 Kochfelder: Hallo zusammen, eine bescheidene Frage. Wir sind gerade dabei eine kleine Wohnung zu kaufen und kalkulieren die Kosten. In der Küche ist jetzt nur...
  2. Sicherungen Kochfelder

    Sicherungen Kochfelder: Hallo, der Ausbaus unseres Dachgeschosses liegt schon eine Weile zurück. Nun wollen wir demnächst die Küche einbauen lassen. Wenn ich mir im...
  3. Kochfelder gehen aber Ofen nicht

    Kochfelder gehen aber Ofen nicht: Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem Herd. Am Wochenende lief der Backofen wie gewohnt, doch als ich ihn gestern anschalten wollte...
  4. Steckdosen im Altbau hinter Kochfelder und Spülen

    Steckdosen im Altbau hinter Kochfelder und Spülen: Guten Tag, ich bin im Internet auf dieses Forum gestoßen und ich habe eine Fragen zu den Steckdosen in Altbauten hinter Kochfelder und Spülen oder...
  5. Miele in Kochfeld integrierte Dunstabzugshaube via Fensterkontakt schalten

    Miele in Kochfeld integrierte Dunstabzugshaube via Fensterkontakt schalten: Hi zusammen. Habe ein Miele Kochfeld mit integriertem Abluft-Dunstabzug. Dieser soll, wegen eines Kachelofens im gleichen Raum (gesetzl....