Noch ein autarkes Ceranfeld...

Diskutiere Noch ein autarkes Ceranfeld... im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen. Als einer von vielen habe ich jetzt auch ein autarkes Ceranfeld. Leider bin ich wie viele andere hier im Forum etwas mit dem...

  1. #1 Markus.F, 02.08.2006
    Markus.F

    Markus.F

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Als einer von vielen habe ich jetzt auch ein autarkes Ceranfeld. Leider bin ich wie viele andere hier im Forum etwas mit dem Anschluss überfordert. Deshalb bitte ich euch um eure Hilfe.

    Fakten zum Ceranfeld:
    - Das Ceranfeld hat einen Anschlusswertvon 7,0kW

    - Im Handbuch steht das eine passende Herdanschlussleitung Typ H05BB-F Tmax90° oder höherwertig eingesetzt werden muss (Googeln hat mich da nicht wirklich weitergebracht).

    - Lt. Bild soll ich L1 auf Klemme 1, eine Brücke auf Klemme 2, N auf 4 und PE auf 5 klemmen (bei 230V Wechselspannung - ich habe leider keinen Drehstrom)

    So weit so gut. Wenn ich es richtig verstanden habe kommt also schwarz auf 1, Brücke auf 2, blau auf 4 und grün-gelb auf 5.

    Was mich allerdings stuzig gemacht hat sind die 7,0kW Anschlusswert. Das hieße doch 7000W / 230V = 30,2 A also ein 35A LSS, oder?

    Für einen 35A LSS bräuchte ich aber bei Kabel in Installationsrohr lt. meinem Tabellenbuch einen Querschnitt von 6mm².

    Kann das wirklich sein? Wenn ja, gibt es da noch Alternativen? Und was zum Henker ist Typ H05BB-F Tmax90°? (die Tmax90° sehen nach Temperaturbeständigkeit aus, aber sonst?)
     
  2. #2 Hemapri, 02.08.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.882
    Zustimmungen:
    7
    Wo ist das Problem? Das dürfte man doch bei jedem Elektrobetrieb um die Ecke bekommen.

    Dann mußt du die Klemmen 1+2 brücken.

    Mal angenommen, du willst 7 kW dauerhaft in Volllast laufen lassen, dann stimmt das schon. bei einem Kochfeld ist das aber so nicht der Fall. Selbst, wenn alle Platten auf Volllast betrieben würden, so schalten sie sich nach kurzer Zeit immer wieder ab und nach einer Wele wieder zu. Bei einer Absicherung von sagen wir mal 20A, würde der Leitungsschutz auch bei 35A fast eine halbe Stunde brauchen um abzuschalten. Und die müßten dauerhaft fließen.

    35A wären ideal, in der Praxis aber nicht nötig. 25A sind durchaus ausreichend, unter 20 sollte man aber nicht gehen.

    H - harmonisierte Leitung
    05 - 300V/ 500V
    B - Ethylen-Prophylen-kautschuk (Gummi) bis 90°C

    - keine Ahnung, was das 2.B bedeuten soll :?
    - vieleicht doppelt gummiert?

    -F - feindrähtig bei flexiblen Leitungen

    MfG
     
  3. #3 Markus.F, 02.08.2006
    Markus.F

    Markus.F

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle und umfassende Antwort!!!

    Wenn ein LSS mit 20A reichen würde kann ich also sogar ein 3x2,5 Kabel bis zur Herdanschlussdose führen oder?
     
Thema:

Noch ein autarkes Ceranfeld...

Die Seite wird geladen...

Noch ein autarkes Ceranfeld... - Ähnliche Themen

  1. Herd mit Ceranfeld

    Herd mit Ceranfeld: Hallo, Mir ist heute eine Missgeschick passiert. Mir ist etwas auf das Cerankochfeld gefallen. Meint ihr ich könnte den Herd, die anderen Platten...
  2. Backofen von Set autark nutzen?

    Backofen von Set autark nutzen?: Schönen guten Tag, bevor ich einen Elektriker unnütz ins Haus bestelle, möchte ich lieber vorab hier einmal nachfragen. Ich besitze derzeit das...
  3. Probleme Anschluss autarkes Induktionskochfeld

    Probleme Anschluss autarkes Induktionskochfeld: Hallo, nach dem Anschluss des neuen Kochfeldes (s. Anhang) tritt folgendes Problem auf: die beiden rechten Felder erkennen die Töpfe nicht und...
  4. Backofen / ceranfeld anschließen : Whirlpool AKR 105/IX

    Backofen / ceranfeld anschließen : Whirlpool AKR 105/IX: Hallo, , ich bin grade dabei einen Backofen anzuschliessen, und bräuchte mal Eure Hilfe. Ich habe den Backofen von dem Küchenbesitzer...
  5. Anschlusshilfe: Ceranfeld PKE611FP1E (Bosch)

    Anschlusshilfe: Ceranfeld PKE611FP1E (Bosch): Hallo liebe Community, ich würde mir bei euch gerne Rat einholen, ob ich selbst - natürlich mit Anweisung von euch - mein Cerankochfeld...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden