Telefonkabel - Verlaengern

Diskutiere Telefonkabel - Verlaengern im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; hallo Leute, von Telefon versteh ich nicht viel u. suche einen Rat: da der Wohnraum rundum erneuert wird muss ich die Aufputzdose vom...

  1. alamo

    alamo

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute,

    von Telefon versteh ich nicht viel u. suche einen Rat:

    da der Wohnraum rundum erneuert wird muss ich die Aufputzdose vom Telefonanschluss abbauen und den Anschluss 3 Meter provisorisch weiter wegverlegen.

    aus der Wand hinter der Dose kommt ein Kabel mit 4 Drähten raus und zwei sind mit der Dose verbunden.

    ich habe mir Telefonkabel ( o,6mm) im Baumarkt gekauft.

    wie kann ich das Ding jetzt verlängern?

    1. durch einfaches drillen der Kabel?

    2 oder gibt es da ein spezielles Verbindungsstück??

    3. kann man einfach eine Lüsterklemme benutzen??


    vielen dank


    alamo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Telefonkabel - Verlaengern. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 14.12.2008
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Verdrillen ist die übliche Methode, dann einfach die enden isolieren mit Isolierband und gut.Lüsterklemmen sind nicht gerade das beste dafür da mann schnell die Drähte abdrehen kann, besser wären da Wago Klemmen Bitte auch die nicht angeschlossenen Adern weiter verbinden.
    Am ende dann wieder die Tel.Dose montieren.
    Wenn es sich um einen Analogen Tel. Anschluß handelt bedenke bitte das du nicht beide adern gleichzeitig berühst. Könnte etwas schmerzhaft werden wenn gerade jemand Anruft :D ( 60V rufspannung )Wenn es sich um ein ISDN Anschluß handelt auf keinen Fall kurzschließen, dann muß die Störungsstelle ran und wenn du auch DSL hast das selbe
     
  4. #3 Matze001, 14.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Verdrillen... nicht gerade die schöne Lösung...
    Lüsterklemme schon besser, Wago-Klemmen solange es die kleinsten sind auch.

    ein bisschen overkill aber gut sind Pressverbinder... wird wohl niemand mal eben zuhause liegen haben.

    Das wichtigste ist das du die Klemmstelle zugänglich hälst. Wenn du irgendwann nochmal ran musst ist das besser!

    MfG

    Marcel
     
  5. alamo

    alamo

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    danke Leute fuer die Tipps

    das war schnell

    also Wagoklemmen hab ich aber ich glaube das ist eher fuer diecke Draehte, 1,5mm usw.

    also es handelt sich um ISDN u.DSL

    fuer die paar Tage verdrille und isoliere ich gut und vorsichtig ein Draht nach dem anderen so dass ein kurzschliessen nicht vorkommen kann

    ist das ok?

    danke von alamo
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Nein, es gibt auch WAGO 0,6/0,8 mm

    Lutz
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Wi immer an der Stelle der [​IMG] wenn es sich um die 1. TAE handelt.

    Lutz
     
  8. #7 79616363, 14.12.2008
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, er sagte <b>provisorisch</b> verlängern. Da kann man fast alles machen und das ist vollkommen wurscht! Telefonzuleitungen sind da recht unempfindlich und auch ein paar Meter unverdrillt machen gar nix - Selbst DSL kommt noch unverbogen an.

    WAGO, verdrillen, Lüsterklemmen oder verlöten ... Sch...egal in so nem Fall, das tut!
     
  9. #8 Hemapri, 14.12.2008
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    :?: Warum denn nicht? Das ist immer noch die perfektste Lösung, Adern von Fernmeldeleitungen zu verbinden. Der einzige Grund, warum es in der Masse nicht mehr gemacht wird, ist der wirtschaftliche Aspekt. Mit vorgefertigten Adernverbinder auf der Basis von Schneidklemmtechnik geht es einfach schneller und billiger.

    [/quote]Lüsterklemme schon besser, [/quote]

    Lüsterklemmen sind absoluter Murks und haben bei Kommunikationsleitungen nichts zu suchen.

    Es gibt Federklemmverbinder, die für solch dünne Adern geeignet sind. Besser noch sind Schneid-Klemm-Verbinder, Stichwort "UP" oder "EVK" für einzelne Adern.
    Für vier Adern würde ich aber auf Verwürgen plädieren. Wichtig: Adern abisolieren, über Kreuz halten und die erste Verwürgung über der Isolierung ausführen. Dann noch drei bis 4 Verwürgungen und die Spitze abschneiden. Für vorschriftsmäßige Würgeverbindungen gibt es Isolationsröhrchen, welche vorher aufgeschoben werden müssen, aus Pappe, für Papier-Luftraumisolierte Adern und aus Kunststoff für PVC- und PE-isolierten Adern. Das ist aber eher etwas für den Fachmann, der das in größerem Stiel macht. Für die paar Adern reicht auch Isolierband.

    MfG
     
  10. #9 Matze001, 14.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir benutzen Fernmeldekabel für Normsignale 0-20mA etc. Da haben wir meisst LSA-Klemmen. Meiner Meinung nach ist der Widerstand bei ner Lüsterklemme geringer als beim verdrillen... obs wirklich stimmt habe ich nie getestet.

    Ob das bei Fernmeldeleitungen für Telefon, ISDN und DSL wichtig ist weis ich auch nicht.

    MfG

    Marcel
     
Thema:

Telefonkabel - Verlaengern

Die Seite wird geladen...

Telefonkabel - Verlaengern - Ähnliche Themen

  1. Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern

    Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern: Guten Tag Ich habe neue Deckenlampen, mit im Gegensatz zum Kabel was aus der Decke kommt, eher dünnen Adern. Da das Kabel in der Decke vom...
  2. Hilfe! Telefonkabel in ca. 90 m langes Leerrohr einziehen.

    Hilfe! Telefonkabel in ca. 90 m langes Leerrohr einziehen.: Das Leerrohr führt vom Telefon Verteiler ins Haus und wurde vom Vorbesitzer verlegt, mit einer Schnur drin, damit man später evtl. ein...
  3. NYM-Kabel in Hohlraum verlängern ...

    NYM-Kabel in Hohlraum verlängern ...: Moinsen, ich verlege zur Zeit im Haus im Rahmen einer Sanierung die Elektrokabel neu. Dummerweise habe ich in Gedanken ein NYM-Kabel für den...
  4. Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern

    Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern: Hallo zusammen, bei mir wurde vor einigen Wochen eine Photovoltaik-Anlage installiert. Aus diesem Grund musste der Verteilerkasten (vorher gab es...
  5. Steckdose verlängern

    Steckdose verlängern: Hallo, nachdem ich bei Amazon nachfragt hatte ob das mit den Komponenten geht die ich bestellen würde, sagte man ja. Nun habe ich aber ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden