Altbau 1968 Herdanschluss und drei zusätzliche E. Geräte

Diskutiere Altbau 1968 Herdanschluss und drei zusätzliche E. Geräte im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Kann man das so machen oder ist das verboten ? Das Problem in der Wohnung gibt es nur eine Herdanschlussdose Phase und Erdleitung. sehr dick 4 mm²...

  1. #1 Wasser2018, 09.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Kann man das so machen oder ist das verboten ? Das Problem in der Wohnung gibt es nur eine Herdanschlussdose Phase und Erdleitung. sehr dick 4 mm² der VT ist eine Etage tiefer im Flur.
    Eine neue Verdrahtung ist ausgeschlossen...


    upload_2019-5-9_16-46-54.png
     
  2. Anzeige

  3. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    105
    Nein, einfach nein!
     
    elo22 gefällt das.
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    330
    Wenn eine neue Verdrahtung ausgeschlossen ist, warum wird dann überhaupt hier gepostet ?

    Deine Fragestellung weist schon darauf hin, dass du selbst weißt, dass dies nicht in Ordnung ist !

    Überflüssig zu sagen, dass Laien nichts an der E-Installation zu ändern haben !
    .
     
    elo22 und schUk0 gefällt das.
  5. #4 Octavian1977, 09.05.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Nein
    1. Neue Installation mit PEN ist unzulässig, klassische Nullung erst recht.
    2. Die Zuleitung kann maximal mit 16A abgesichert werden und ist mit dem Herd schon Überlastet.
    3. Geräte über 4,6kVA sind an Drehstrom an zu schließen
    4. Steckdosenstromkreise sind über FI 30mA zu führen.

    Empfehlung: Totlegen der Überalterten Leitung und erneuern mit mehreren Stromkreisen, am Besten mit neuem Etagenverteiler.
     
    elo22, s-p-s und schUk0 gefällt das.
  6. #5 Wasser2018, 09.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Mir ging es bei meinem Post, um den Aspekt der Sicherheit
    zubeleuchten. Ich sehe darin kein Sicherheitsproblem. Schlimmsten Falls fliegt eine Sicherung heraus.. Bis in die 70er Jahre wurde nur so geschaltet.. Oder worin sehen Sie ein Sicherheitsrisiko?
    Das ist meine Frage.. Wie ich schon beschrieb, wir können aus verschiedenen Gründen keine neue Leitung vom VT verlegen
     
  7. #6 werner_1, 09.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Das Sicherheitsrisiko besteht u.a. darin, dass Steckdosen und die daran eingesteckten Geräte nicht über 16A abgesichert werden dürfen (Brandgefahr im Kurzschlussfall).
    Zweitens fehlt ganz einfach der FI und bei Unterbrechung des PEN stehen alle Geräte unter Spannung.
     
  8. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    105
    Und spätestens Weihnachten wirds lustig, wenn alle Platten, die Backröhre und der Geschirrspüler gleichzeitig laufen.
     
  9. #8 Wasser2018, 09.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    was ist ein PEN ? und schlimmsten Falls fliegt eine Sicherung raus
    .
     
  10. #9 Wasser2018, 09.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Ok, PEN ist Erdung und Neutral. Um also sicher zu gehen sollte ich vom Wasser Hahn eine externe Erdung vornehmen ? Das ließe sich noch realisieren. Ich hätte dann die Sicherheit bei unterbrochenem Leiter oder Power am Gehäuse.. ???
     
  11. #10 Wasser2018, 09.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Frage, wir haben dort eine Waschmaschine mit einem Wasserschutz Adapter. Ist der mit dem Wasserhahn verbunden ? oder anders gefragt
    Wie löst der bei einem Wasserschaden aus?
     
  12. #11 Wasser2018, 09.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Frage, an der Waschmaschine ist ein Wasser - Schlauch mit einer Schutzeinrichtung gegen Wasserschaden. Wie löst der aus? Hat der bereits eine E- Verbindung zum Wasserhahn ?
     
  13. #12 kurtisane, 09.05.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Bitte, was hat jetzt Deine Waschmaschine mit dem Wasserstop-Schlauch, mit der Ausgangsfrage zu tun?

    Beachte bzw. orientiere Dich auf die Beiträge #2 u. #3, bzw. ein Wasseranschluss einer Waschmaschine ist absolut kein Ersatz für einen fehlenden PE für neue Schuko-Steckdosen.
     
  14. #13 Wasser2018, 09.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Kurtisane, ganz einfach, es geht um eine zusätzliche Erdung über den Wasserhahn..
     
  15. #14 kurtisane, 09.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Ein Wasserhahn ist "Offiziell" keine zusätzliche Erdung, weil es bei Deiner dzt. mit der alten 2-Draht-Verkabelung nur einen PEN gibt.
    Eine Erdung alias PE, wird normal an der Potential-Ausgleichsschiene angeklemmt, welche bei Dir aber dzt. gar nicht vorhanden ist, wirklich so schwer zu verstehen?
     
  16. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    103
    NEIN!

    Lutz
     
  17. #16 Octavian1977, 10.05.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Unterlasse jegliche Bastelleien an der elektrischen Anlage.
    Das Problem ist, daß der schlimmste Fall eben der ist in dem die Sicherung nicht rechtzeitig oder gar nicht auslöst!
    Bei dem Alter der Anlage sind sehr wahrscheinlich wenn Automaten verbaut sind noch die Typen H und L verbaut und genau diese lösen bei Überlast eben NICHT rechtzeitig aus.

    Sofern ein möglicher Schaden kein Kurzschluß ist, löst in dieser verPENnten Installation GAR NICHTS AUS.

    Prinzipiell gehört so eine überalterte Anlage grundlegend erneuert, aber auf keinen Fall erweitert!
     
    s-p-s gefällt das.
  18. #17 Wasser2018, 10.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Formsteilnehmer, ich bedanke mich zunächst für ihre sicher gut gemeinten Beiträge. Diese haben mir die ganze Sache noch einmal transparenter gemacht. In der Tat, weiß auch ich, dass diese überalterte Anlage so nicht betrieben werden darf, als Praktiker jedoch, ich habe über 15 Jahre im EDV Bereich an Großanlagen gearbeitet, weiß ich, dass es so trotz aller Bedenken geht. Ich denke, wenn ich eine zusätzliche Erdung vom Wasserhahn vornehme, ich das Risiko eines fehlerhaften Gehäuse- Kontakts mit dem Strom führenden Leiter ausschließen kann. Dass ein FI. die bessere Lösung ist, weiß auch ich. Nur eben , da es sich hier um eine Eigentumswohnung im Dachgeschoss eines Gebäudes aus dem Jahr 1968 handelt, kann ich nicht einfach eine neue Stromtrasse verlegen. Ich bin also gezwungen zu improvisieren. Ich werde au jeden Fall veranlassen, dass die Waschmaschine / Trockner nicht zeitgleich mit dem Herd betrieben wird. Evtl. werde ich da noch eine Trennvorrichtung, einbauen, sodass hier nur wechselseitig eine Stromversorgung erfolgen kann. Eine Vorschlag hierzu wird gerne angenommen,
     
  19. #18 werner_1, 10.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Du schreibst immer, dass die Sicherung schützt. Das macht sie eben nicht, wenn du eine 1,5er Leitung mit 25A absicherst!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 eFuchsi, 10.05.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    411
    die zusätzliche Erdung des PEN nach der Herdanschlussdose ist zu unterlassen.

    Was willst Du hören?
    Es ist so wie geplant einfach nicht erlaubt Punkt Amen und Aus.
    Mehr wirst Du hier nicht hören.

    Auch wenn ich mir sicher bin, dass Du es trotzdem so umsetzt, wirst Du hier keinen Segen für diesen pfusch bekommen.

    Und gezwungen zum Improvisieren ist keiner. Es ist immer nur eine Frage des Aufwandes.
     
    s-p-s gefällt das.
  22. #20 werner_1, 10.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Nein, dass es nicht erlaubt ist, ist eine Sache; es ist gefährlich!
     
    s-p-s gefällt das.
Thema:

Altbau 1968 Herdanschluss und drei zusätzliche E. Geräte

Die Seite wird geladen...

Altbau 1968 Herdanschluss und drei zusätzliche E. Geräte - Ähnliche Themen

  1. Dimmer anschließen Altbau

    Dimmer anschließen Altbau: Hallo zusammen, kann mir jemand helfen, wie ich meinen Dimmer anschließen soll? Oben aus der dose kommen: 2x Schwarz 1x braun (Phase) Unten...
  2. Fundamenterder bei Anbau an Altbau

    Fundamenterder bei Anbau an Altbau: Moin, wir sanieren zur Zeit unser Haus und ein Anbau ist geplant. Jetzt kommt nächste Woche der Maurer und will das Fundament und die Platte...
  3. E-Mail oder andere Benachrichtigung bei Störung

    E-Mail oder andere Benachrichtigung bei Störung: Hallo Ich würde gerne bei meiner HZG und diversen anderen Geräten eine Benachrichtigung nachrüsten falls die Geräte auf Störung gehen. Könnt ihr...
  4. Suche: Elektroniker für ein Interview zum Thema E-Mobilitätslösungen

    Suche: Elektroniker für ein Interview zum Thema E-Mobilitätslösungen: Hallo, für eine Projektarbeit zum Thema Installation von Ladesäulen/Wallbox für E-Mobilität suche ich gerade Elektroniker, die sich mit dem Thema...
  5. "Kribbeln" an Gehäuse von SK II/SKIII Geräten.

    "Kribbeln" an Gehäuse von SK II/SKIII Geräten.: Heute habe ich ein Problem was ich schon vor einiger Zeit hier angesprochen habe, jedoch nun in anderer Form. Diesmal geht es stehts um SK II...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden