Bestandsschutz Verein

Diskutiere Bestandsschutz Verein im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; @Patras Na das scheint wohl nicht eingehalten zu werden. Beliebt sind solche Garagen unter anderen für Schrauber die an Motorrädern hantieren....

  1. #21 Strippe-HH, 13.04.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    2.808
    Zustimmungen:
    142
    @Patras
    Na das scheint wohl nicht eingehalten zu werden.
    Beliebt sind solche Garagen unter anderen für Schrauber die an Motorrädern hantieren.
    Ist auch nicht erlaubt, eine Garage ist keine Reparaturwerkstatt.
    -- oder gibt es einen Ölabscheider in den Siel am Garagenhof.
    Bestimmt nicht.
    Und es gibt genug Böden die gerade in solchen Garagenanlagen erheblich Kontaminiert sind.
     
    Patras gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 elektroblitzer, 13.04.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    33
    §15 NAV fordert vom Netzbetreiber das er berechtigt und verpflichtet ist, unsichere Anlage abzuschalten. Man muss also nur die gravierenden Mängel dokumentieren und dem Netzbetreiber anzeigen.
    Der fehlende FI ist nur ein Mangel wenn nach seiner Einführungspflicht eine zusätzliche Steckdose eingebaut wurde.

    Rechtlich zu klären ob jedes Mitglied des Vereins für Schäden einzel-/gesamtschuldnerisch handelt, dann wäre eine Anzeige zur Gefahrenabwehr zulässig.
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    162
    @Blitzer
    Dich will ich sehen, wenn der Netzbetreiber bei euch in der Straße den Strom abstellt, weil ein Nachbar eine Steckdose ohne FI nachgerüstet hat!
     
    Patras und patois gefällt das.
  5. Patras

    Patras

    Dabei seit:
    12.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich ich ;)
    Korrigiert mich wenns nicht stimmt, eventuell bräuchte ich das auch mit wo es genau steht.
    Meines wissens ist ein FI im Außenbereich immer gefordert, Garagen sind im Außenbereich
    Beide stehen in der Verantwortung, solang aber das Kind nicht in den Brunnen fällt interessiert das keine Sau ob eine Prüfung erfolgt oder nicht.
    Wie schon in der obigen Antwort geschrieben mit dem Kind und Brunnen.
    Wir haben drei Angebote zur Erneuerung der Anlage, jeder der drei Firmen lehnt eine Prüfung ab.
    Kostenpunkt 2000/3000€ und man hat hinterher den gleichen Stand wie vorher, weil keine Firma auf den alt Mist keinen Kleber drauf macht.
    Gibt es sicherlich nicht das ein Netzbetreiber wegen einen FI in die Spur geht, wohl aber wenn die Elktroinstallation schon Kaiser Wilhelm gemacht hat.
    Bei Kleingartenanlagen ist es so vorgekommen.
    Hier sind wir aber weit entfernt davon, das hat mir der Betreiber bestätigt.
     
  6. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    162
    Wenn ihr für 3000€ eure Garagen neu Installiert bekommt, würde ich direkt zuschlagen! Ich denke die 15€ pro Nutzer sollten wohl drinn sein....
     
    kurtisane gefällt das.
  7. #26 kurtisane, 14.04.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    215
    Bingo, ganz meine Meinung!
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    270
    Die Forderung nach zusaetzlichen Schutz der Endstromkreise ueber RCD im TN-C-S-Netz kamen im Zuge der diversen Normungsstaende der DIN VDE 0100-410 hinzu. Je nach Errichtungszeitpunkt der Anlage muss man die passende Norm dazu finden.

    Hmm...eigenwilliges Geschaeftsgebaren. Oder das typische...da muss alles neu.

    Die Pruefung hilft dir und deinen Mitstreitern aber gegenueber den Vereinsvorstand. Dann gibt es ein Argument (Maengelliste), schriftlich, mit Protokoll und Messwerten. Dann ist nichts mehr mit ..."wir haben das nicht gewusst, hat doch immer funktioniert, konnte man nicht ahnen".

    Was erwartest du dir vom Forum, sollen wir mit Engelszungen auf den Vorstand einreden, was zu machen? Oder einen schwarzen Kleinbus vorbeischicken?
     
    kurtisane gefällt das.
  9. #28 Pumukel, 14.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.698
    Zustimmungen:
    381
    @ Patras Was ist daran unverständlich, die Prüfung stichpunktartig selbst durchzuführen? Die Kenntnisse dafür hast du ja als Elektroingenieur und das Messgerät leiht dir inklusive kurzer Einweisung sicher auch dein Arbeitgeber oder eine Elektrofirma. Das eine Firma die Messung nicht kostenlos macht ist ja wohl klar und erneuern bei 2-3 k€ ist wohl illusorisch.
     
  10. #29 kurtisane, 14.04.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    215
    Immer nach dem Motto: Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld, wer hat soviel Pinke-Pi.....

    Wenn es jetzt schon bereits scheitert, 15 Teuros je Garagenanteil berappen zu können!
     
  11. Patras

    Patras

    Dabei seit:
    12.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du zu teuer zu billig oder was?
    200 Garagen, halbe Stunde Prüfung eine Garage macht zusammen 100 Stunden.
    Bei einen ziemlich niedrig angesetzten Stundenlohn von 30€ kommen wir hier schon mal auf 3T.
    Da ist aber noch kein UV, noch kein HV noch nichts weiter geprüft.
     
  12. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.638
    Zustimmungen:
    343
    Was wo steht ist Ganz einfach:
    DIN VDE
    TAB
    NAV
    und Energiewirtschaftsgesetz.

    Die VDE gibt es als DVD zu kaufen, da sind auch die älteren Versionen mit Erscheinungsdatum enthalten.
    Alternativ Einsehbar beim VDE Verlag in Berlin oder Offenbach.

    Der Rest ist frei im Netz verfügbar.
     
    Patras gefällt das.
  13. Patras

    Patras

    Dabei seit:
    12.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    VDE's hab ich alle ;)
    Wo finde ich die Einbaupflicht des FI's?
    Gab es in irgendeiner TGL die EInbaupflicht zu DDR Zeiten und wurde sie stillschweigen vernachlässig weil es nichts gab ?
     
  14. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.638
    Zustimmungen:
    343
    Zu DDR Zeiten gab es noch klassische Nullung, somit sicher keine Pflicht für einen FI, denn das funktioniert ja nicht.
     
  15. Patras

    Patras

    Dabei seit:
    12.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Klassische Nullung war ab 1970 verboten nach meinen Kenntnistand.
     
  16. creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    206
    Nicht in der DDR ;)
     
    Patras gefällt das.
  17. Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    2.808
    Zustimmungen:
    142
    Erst ab 1991 darf die in Neufünfland nicht mehr angewendet werden, das weis ich von Arbeitskollegen aus Sachsen Anhalt die bei uns in der Firma gearbeitet hatten.
     
  18. Patras

    Patras

    Dabei seit:
    12.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also im DL von Elktro-Plus steht:
    Die Klassiche Nullung ist seit 1973 nicht mehr zulässig.
     
  19. creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    206
    Das gilt für Deutschland


    Aber die DDR hat die VDE genau so wenig Interessiert wie sie mich interresiert :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    2.808
    Zustimmungen:
    142
    Ja, hier in Westen aber nicht im Osten.
     
  22. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.638
    Zustimmungen:
    343
    VDE ist nur für die BRD gültig und somit ab 1991 erst in Ostdeutschland.
    vor 1991 ist das Regelwerk der DDR im Osten an zu wenden.

    Besser wird der ALU und TN-C Murks dadurch natürlich nicht.
     
    Patras gefällt das.
Thema:

Bestandsschutz Verein

Die Seite wird geladen...

Bestandsschutz Verein - Ähnliche Themen

  1. Bestandsschutz erloschen???

    Bestandsschutz erloschen???: Hallo ich hab mal wieder eine kleine Frage. Und zwar wohne ich zurzeit noch in einer Mietwohnung mit der Vermieterin (privat) verstehen wir uns...
  2. Bestandsschutz: PDF von Elektro+

    Bestandsschutz: PDF von Elektro+: Durch den Voltimum-Ratgeber #43 von heute entdeckt: Elektroinstallationen im Spannungsfeld von Anpassung und Bestandsschutz
  3. Herdanschluss mit 1 pol. LS B16 ist zulässig;Bestandsschutz?

    Herdanschluss mit 1 pol. LS B16 ist zulässig;Bestandsschutz?: Hallo Zusammen. Ich komme des öfteren in die Situation einen herd anzuschliessen, welcher nur einzel Sicherungen im UV aufweisst. Ist das...
  4. bestandsschutz - mal wieder

    bestandsschutz - mal wieder: War kürzlich in der Studentenbude meiner Tochter beschäftigt. Lt. Bestandsschutzist der Wechel von BMs problemlos. Gilt das auch für den Austausch...
  5. Bestandsschutz?

    Bestandsschutz?: hey, ich bekam gestern eine katastrophale e-installation in einem pferdestall zu gesicht. mein kumpel rief mich an ob ich mir das mal angucken...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden