Lampenanschlüsse / Verkabelungen sind irritierend

Diskutiere Lampenanschlüsse / Verkabelungen sind irritierend im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich wende mich an dieses Forum um Rat. Ich habe eine andere Mietwohnung bezogen, in der die Lampenanschlüsse an den Decken sehr seltsam...

  1. #1 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, ich wende mich an dieses Forum um Rat. Ich habe eine andere Mietwohnung bezogen, in der die Lampenanschlüsse an den Decken sehr seltsam sind, nicht wie sonst und wie ich es kenne. Ich habe bislang in den vorigen Wohnungen immer die Lampen selber angeschlossen, blau zu blau und schwarz zu schwarz. Aber das hier in der neuen Wohnung irritiert mich total.
    Da schaut alles aus wie im wilden Westen, und ich komme damit nicht klar. und weiß auch nicht wie ich da meine Lampen richtig anschließen soll, wenn die VM ausdrücklich gesagt haben, sie dürfen nur so angeschlossen werden wie die provisorischen Fassungen. Ich stelle ein paar Fotos von verschiedenen Zimmern ein, und bitte schaut euch das mal an.
    Die VM haben gesagt, ein Elektriker habe alles geprüft , und es sei in Ordnung,

    Eure Meinung würde mich interessieren. Danke
     

    Anhänge:

  2. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.526
    Zustimmungen:
    1.166
    Bilder von der Verteilung der Wohnung?

    Wenn es dort genau so aussieht, wie an den Leuchtenauslaessen, waere ein Tapetenwechsel eine Option.

    Wenn das wirklich ein Elektriker geprueft hat, lass dir das Pruefprotokoll nach DIN VDE 0105-100 geben. Oder Name des Elektroflachbetriebs...den Rest erledigen dann die Schreiber hier im Forum...
     
    N-Klemme und Schneemann gefällt das.
  3. #3 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Danke. Meinst Du die Sicherungen im Sicherungskasten?
     

    Anhänge:

    • 1588.jpg
      1588.jpg
      Dateigröße:
      187,2 KB
      Aufrufe:
      51
  4. #4 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Das Prüfprotokoll und Name des Elektrobetriebs müsste ich bei den Vermietern anfordern, da ist der Ärger vorprogrammiert. Die sind aber noch im Urlaub und kommen erst übernächste Woche wieder. Man will sich ja nicht mit den Vermietern anlegen, kaum eingezogen, zumal die mit im Haus wohnen. Aber es bleibt einem in dem Fall wohl nichts anderes übrig.
     
  5. #5 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    und im Keller im Sicherungskasten hab ich noch das hier gefunden:
     

    Anhänge:

  6. Odin67

    Odin67

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    24
    Was man auf den Bildern der Deckenleuchten sieht kann man nicht einmal mehr als Murks beschreiben. :mad:
    Über den Sicherungskasten schweigen wir mal auch lieber....

    Hier ist in meinen Augen eine komplette Sanierung / Neuinstallation der E-Anlage notwendig.

    Odin67
     
    N-Klemme, Octavian1977 und Schneemann gefällt das.
  7. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    153
    klassische verpennte Installation . Aber der PEN ist wenigstens Gelb/Grün .
    Du solltest mal mit deinem Vermieter reden ob eine Modernisierung der Elektroinstallation da zum jetzigen Zeitpunkt nicht angebracht ist . Ansonsten würde ich mich nach einer anderen Wohnung umschauen .
     
    Schneemann gefällt das.
  8. #8 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Der macht das nicht. Er sagt das sei alles in Ordnung und vom Elektriker geprüft.
     
  9. #9 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Neue Wohnung? Keine Chance bei der Wohnungsnot. Ist das nun irgendwie gefährlich, in der Wohnung? Kann ein Hausbrand entstehen? Und vor allem wie schließe ich bei der Verkabelung an den Decken für die Lampen meine Lampen richtig an?
     
  10. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.526
    Zustimmungen:
    1.166
    Selbst daran darf man zweifeln...gab es denn mal Leitungen mit 1xgr/ge und 2x sw in Cu, massiv? (Bild 1582) Das sieht nach angestueckelter Leitung aus, was da was ist, kann man anhand der Farben noch nicht mal erraten. Und was sich alles hinter irgendwelchen Holzverkleidungen, Paneelen u.dgl. befindet, willst du gar nicht wissen.
     
    N-Klemme, Elektro-Blitz, Schneemann und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #11 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Danke. Ich als Mieter, der Lampen immer selber angeschlossen hat, kenn das auch anders. Normalerweise kommen aus den Decken immer blaue und schwarze Kabel (oder statt schwarz braun), dann konnte man blau mit blau und schwarz mit schwarz anschließen.

    Was meinst Du zum Sicherungskasten? Was ist dort verkehrt?

    Leider wird der Vermieter in der Hinsicht nichts unternehmen, was zu sanieren.
     
  12. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    153
    Dann gebe ich dir nur einen Tipp such dir einen Elektriker und beauftrage den auf eigenen Kosten mit der Überprüfung der Elektroanlage und lass von diesem Ein Prüfprotokoll erstellen . Oder rede mit dem Vermieter ob du die Anlage auf eigene Kosten modernisieren lassen kannst . Dazu ist es aber notwendig auch alle alten Leitungen zu entfernen. Billiger wird es aber wenn du meinen ersten Tipp beherzigst denn dann ist der Vermieter verpflichtet die bestehenden Mängel zu beseitigen . Zum E-Check sage ich nur der Elektriker soll auch Steckdosen und Verteilerdosen prüfen . Auch Fotos sind da hilfreich .
     
    Schneemann gefällt das.
  13. #13 Stromberger, 02.09.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    955
    Zufällig noch als Zweifamilienhaus???
    Das sollte man TUNLICHST vermeiden, denn da hat der Vermieter besondere Kündigungsrechte und da reicht IM PRINZIP schon, wenn die Nase des Mieters nicht mehr passt.
    Das sehe ich alles als HÖCHST schwierig an, von so Leutchen wie dem ehemaligen Pumukel hier beispielsweise überhaupt nicht zu lösen, denn der ging ja weiland alles mit der Brechstange an und pochte auf vermeintliche Rechte.

    Kann man hier natürlich auch versuchen, man muss sich dann allerdings nicht über eine "plötzliche Kündigung zur Unzeit" wundern.
    Fazit: lose-lose.
     
    Schneemann gefällt das.
  14. #14 Schneemann, 02.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Ja, 2-Familienhaus, leider und ich weiß um das Risiko der Kündigung, denen man als Mieter ausgesetzt ist, hatte das in der vorigen Wohnung auch. Aber wir haben nichts anderes gefunden in der Not. Das wird alles noch ganz schwierig werden, ich seh schwarz. Weiter auf Wohnungssuche bleiben, und die finanziellen Mittel dazu fehlen einfach auch.
     
  15. #15 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    danke. Hab keine finanziellen Mittel mehr. Nach dem kürzlichen Umzug bin ich pleite. Was kostet in etwa so ein Prüfprotokoll?
     
  16. #16 Stromberger, 02.09.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    955
    Ich muss mir nur die Beschriftungen der Automaten in Beitrag #3 ansehen, dann habe ich eine ziemliche Vorstellung des Vermieters:

    Ca. 75-80 Jahre alt, Typ Blockwart, Einrichtung Eiche rustikal, Treppe und Außenanlagen immer schön gefegt und gepflegt, vor 45-50 Jahren für den Eigenbedarf alles selber hergerichtet und Kritik oder Modernisierungswünsche kommen einer Majestätsbeleidigung nahe.
    Mag ja alles Vorurteil sein, aber kannst ja mal schreiben, ob ich richtig liege.
     
    N-Klemme und Schneemann gefällt das.
  17. #17 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Lach, ich kann dazu nicht viel sagen, da mir die Infos fehlen. Es war nur so, dass zuvor hier in der Wohnung die Großeltern der Vermieter gewohnt haben, und das Haus wurde selber gebaut, und die Vermieter wohnen obendrüber und im Neubau nebendran an den Altbau angebaut. Aber kann schon sein, das war die ältere Generation, und von solchen wie Du beschreibst, gabs viele (meine Eltern waren auch so).
     
  18. #18 Schneemann, 02.09.2021
    Schneemann

    Schneemann

    Dabei seit:
    02.09.2021
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Nun würde ich mich nach wie vor über einen Rat freuen, wie ich in diesen Zimmern meine schönen Lampen anschließen kann,. oder muss ich mit den Baustellenbirnen weiter leben? Am besten ich pack keine weiteren Kartons mehr aus , besorge gute Feuerlöscher für die Zeit wo wir hier noch wohnen, und such eine andere bezahlbare Wohnung. Kann aber lange dauern, mindestens 1-3 Jahre, bis man fündig wird. Ach, ist das eine Tragödie.
     
  19. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    153
    Wenn du Sicherheit haben willst dann verlass dich nicht auf den Vermieter . In diesem Punkt stimme ich dem Beitrag 16 voll zu . Je nach Aufwand sind da wenigstens 3 -5 Stunden zur Prüfung nötig und wir reden dann von Kosten von ca 400 bis 600 Euro . Dann hast du aber die Mängel hieb und stichfest vorliegen . Das bedeutet aber noch lange nicht das der Vermieter die Mängel auch auf seine Kosten beseitigen lässt . So wie ich Deinen Vermieter einschätze will er nur dein Bestes . Dein Geld ! Und die Behauptung das alles geprüft wurde kann er ja mit einem Prüfprotokoll beweisen . Ansonsten ist das nur eine Behauptung ohne Wert .
     
    N-Klemme, Octavian1977 und Schneemann gefällt das.
  20. Zulu

    Zulu

    Dabei seit:
    13.08.2021
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    153
    Einen Tipp geb ich noch lass die Leuchten und auch den Herd von einem Elektriker anschließen . Oder verwende nur Leuchten der Schutzklasse 2 .
     
    N-Klemme und Schneemann gefällt das.
Thema:

Lampenanschlüsse / Verkabelungen sind irritierend

Die Seite wird geladen...

Lampenanschlüsse / Verkabelungen sind irritierend - Ähnliche Themen

  1. 2 Lampenanschlüsse, 2 Schalter, aber nur eine Leitung

    2 Lampenanschlüsse, 2 Schalter, aber nur eine Leitung: Hallo. In meiner neuen Wohnung befinden sich an der Decke zwei Lampenanschlüsse, dazu an der Wand auch zwei Schalter (Wechselschalter). Zu den...
  2. Messmittel / Messgeräte für Steckdosen und Lampenanschlüsse

    Messmittel / Messgeräte für Steckdosen und Lampenanschlüsse: hallo, welche messwerkzeuge braucht man um anschlüsse wie steckdosen und lampenanschlüsse.. zu überprüfen, ich hab einen duspol multi check mit...
  3. Falsche Verkabelungen?

    Falsche Verkabelungen?: Hallo, wir sind in eine andere Wohnung (Baujahr 1977) eingezogen. Wir wollten anstelle der altmodischen Deckenleuchte für Renovierungsarbeiten...
  4. Zulässigkeit von Zählerverkabelungen

    Zulässigkeit von Zählerverkabelungen: Hallo Leute, habe endlich in unserem neuen gebrauchten Haus die Elektrik fertiggestellt. Wegen Sohnemann habe ich eine FI-schalter...