Qualität von vorausgestatteten Verteilerkästen & Automat

Diskutiere Qualität von vorausgestatteten Verteilerkästen & Automat im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich bin dabei, eine neue Verteilung aufzubauen. Nun komme ich heute aus dem Baumarkt und sehe, daß es die Teile zum selber Verdrahten gibt...

  1. dodo11

    dodo11

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich bin dabei, eine neue Verteilung aufzubauen. Nun komme ich heute aus dem Baumarkt und sehe, daß es die Teile zum selber Verdrahten gibt - und auch bereits fertig vorinstallierte - mit Automaten und allem PiPAPO.

    Dumm nur, daß die Preisunterschiede extrem sind!!!

    Für eine 3reihige Verteilung kann ich (ausgestattet!) 180 Euro bezahlen - aber auch 700. Wo ist da der Unterschied (außer dem Namen). Müssen die Teile nicht grundsätzlich allen Sicherheitsvorschriften genügen? Alles andere wäre doch kaum vorstellbar. Wo genau kann bei einem 16 A Automaten in Billigversion (oder bei einem FI) die Schwachstelle sein, nur weil er ca. 70% billiger ist als der im Nachbarregal???? Geldmache?? Oder berechtigt??

    Danke für eure Meinungen!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 30.08.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.217
    Zustimmungen:
    943
    Der Unterschied ist die Haltbarkeit und der Aufwand der entsteht bei Verwendung.

    klar sollen die Teile den gleichen Standarts genügen, aber die billigere wird deutlich schneller den Geist aufgeben.
    Ich kann jetzt nur spekulieren worin diese sich unterscheiden, aber z.B. sind Automaten mit Stecksystem günstiger als diese welche noch geschraubt werden. Der enorme Nachteil ist daß schraubverbindungen sich mit der zeit lösen, insbesondere nach dem Transport und der Montage des Verteilers müssen diese ALLE nachgezogen werden.
    Verbindungen mit Federsteck oder Zugklemmen sind auch nach Transport Wartungsfrei.

    Billige Federklemmen halten oft nicht richtig.

    Die Verarbeitungsqualität ist bei billigeren Teilen auch nicht sonderlich gut. Im zweifelsfall kann man den Mangel ja geltend machen, aber wer baut den Verteiler wieder aus und bringt ihn hin?

    Ich hab keine Ahnung welche Art von Verteilung dir dort angeboten wird, aber Baumärkte haben kein ausreichendes Sortiment für eine Zeitgemäße und fachgerechte Installation.
     
  4. #3 leerbua, 31.08.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.269
    Zustimmungen:
    962
    ... vor allem wird es nicht einfacher über die Qualität und sonstige Merkmale zu urteilen wenn es sich wohl um einen Baumarkt in der französischen Provinz handelt!

    Diese Info sollte eigentlich im Text stehen.
     
  5. dodo11

    dodo11

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte gehofft, dass nationale Egoismen nicht wirklich eine Rolle spielen...Qualitaet inFrankreich ist nicht automatisch schlechter....zumal die meisten Produkte aus D kommen. Klar, die low budget Teile nicht, die kommen wohl ueberall aus China....

    Warum nun aber ein Automat fuer 5 Euroschnellerkaputt geht als einer fuer 20 weiss ich immer noch nicht....denn sind wir mal ehrlich...wie oft loest so ein Teil in seinem Leben aus?..Nie? Einmal, zweimal? In der Regel fliesst nur Strom und davon sollte doch nichts kaputt gehen.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.893
    Zustimmungen:
    576
    Re: Qualität von vorausgestatteten Verteilerkästen & Aut

    :lol: ... und warum fragst du nicht direkt im Baumarkt, woher die unterschiedlichen Preise kommen?

    Ganz abgesehen vom Preis, wer nimmt dir nachher die Installation ab?

    Patois
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Um welche Marken handelt es sich denn bei deinem Vergleich? Zumindest hier in DE sind im Baumarkt (und ganz wohlgemerkt nur dort) die Unterschiede darin begründet, dass für die von Handwerkern verbaute Handelsware einfach schlechtere Einkaufsbedingungen den Einkaufspreis schon ggü. dem Baumarkt nach Oben treiben, da nur ein Bezug über den Großhandel und nicht über den Hersteller möglich ist, wie es bei einigen auf Heimwerker spezialisierten marken der Fall ist - Die Handwerksfachmarke ist im Elektrofachhandel nicht zwingend teurer oder bei weitem nicht so extrem.

    Vorteil der Handwerksmarken: Erprobung - Was Milliardenfach verbaut wurde hat ein enormes Feedback an den Hersteller von Fachkräften und entsprechende Qualitäten weisen die heutigen Geräte auf - Schnell zu montieren und anzuschließen, einfach in Austausch und Wartung, kompatibel zu allen üblichen Installationsformen und mit niedriger Ausfallquote.

    Zur Französischen Qualität: Hallo? Hier verbauen doch so viele gerne Hager - Made in France (das meiste) ...

    Material für den Verteilereinbau von ABB, Hager, Siemens und Eaton - Alles erprobte Marken - Einfach mal als Preisorientierung, es geht natürlich je nach Händler etwas rauf oder runter ... -> http://www.elektrikshop.de/Installation ... 8_293.html
     
  8. #7 leerbua, 01.09.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.269
    Zustimmungen:
    962
    endlich kann wieder die nationale Keule geschwungen werden :cry:

    Vielleicht ist dir aufgefallen wie gering die Rückmeldungen zu deiner Frage waren die wirklich nicht einfach objektiv zu beantworten ist. Dabei spreche ich noch vom heimischen Markt dessen Produkte wir eher kennen.

    Nur, wie viel schwerer tun wir dies bei den vermutlich uns unbekannten Produkten die in französischen Baumärkten verkauft werden :?:

    Deutlich anders zu bewerten wäre dies wenn die Fragestellung sich auf konkrete Produkte beziehen würde.

    z. B. LS Automat B 16A von NoName XY (0,78 ct) im Vergleich zu Markengerät YZ (13,99 €)
     
  9. dodo11

    dodo11

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    DANKE !!!
     
Thema:

Qualität von vorausgestatteten Verteilerkästen & Automat

Die Seite wird geladen...

Qualität von vorausgestatteten Verteilerkästen & Automat - Ähnliche Themen

  1. Switch/Patch Paneel zum Einbau in Verteilerkasten

    Switch/Patch Paneel zum Einbau in Verteilerkasten: Hallo, im Zuge der Haussanierung habe ich in einigen Räumen UP-LAN-Kabel verlegt und mit Dosen versehen. Das mit dem Kabel auflegen in den Dosen...
  2. Begriff "Last" bei der Belegung im Verteilerkasten

    Begriff "Last" bei der Belegung im Verteilerkasten: Hallo, vielleicht kann mir jemand nachfolgendes erklären (möglichst für einen absoluten Laien verständlich): Im Verteilerkasten unseres neuen EFH...
  3. Holzverkleidung neben Verteilerkasten - Abstand ?

    Holzverkleidung neben Verteilerkasten - Abstand ?: Hallo zusammen, muss neben einem Verteilerkasten (Niederspannung 400/230Volt mit 5 RCDs und SSLs, Einfamilienhaus) ein gewisser Mindestabstand zu...
  4. Automatische Hühnerklappe

    Automatische Hühnerklappe: Guten Abend, ich würde für meinen Hühnerstall gerne eine automatische Hühnerklappe bauen. Einen passenden 12 V Motor (von Scheibenheber) und eine...
  5. Automatische Hühnerklappe

    Automatische Hühnerklappe: Guten Abend, ich würde für meinen Hühnerstall gerne eine automatische Hühnerklappe bauen. Einen passenden 12 V Motor (von Scheibenheber) und eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden