SPS als Hausteuerung und die Zugehörigen Bauteie!

Diskutiere SPS als Hausteuerung und die Zugehörigen Bauteie! im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig mit euren zahlreichen Erfahrungen helfen. Ich baue ein haus und werde wahrscheinlich eine SPS aus dem...

  1. #1 uli1969, 17.03.2007
    uli1969

    uli1969

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig mit euren zahlreichen Erfahrungen helfen.

    Ich baue ein haus und werde wahrscheinlich eine SPS aus dem Unternehmen einbauen für das ich arbeite.
    Bevor ich dies aber mache brauche ich ein paar Informationen, und ich hoffe Ihr könnt mir helfen (SPS Standart In-out 24V):

    • Bekommt man eigentlich ein Schalter(Taster)Programm für 24V wo ich dann die Möglichkeit habe auf gleicher Fläche wie bei einem 230V Schalter mehrere 24V Taster zu haben. Diese kann man dann direkt an die Eingänge anschließen.

    • Hat jemand dazu dann eine Idee wo man günstig Koppelrelais herbekommt um von den 24V Ausgängen auf die 230V ebene zu kommen? Und was für welche man am besten nutzt?

    • Existieren irgendwelche Dimmermodule die ich mit einem Analogwert Steuern kann?

    • Was ist mit Bewegungsmeldern? Existieren dort irgendwelche 24V Varianten oder gibt es welche mit einem Potentialfreien Kontakt?

    • Was ist mit irgendwelchen Lichtsensoren die man einfach Auswerten kann (0-10V)?

    • Des weiteren habe ich vor eine Datenleitung in fast jeden Raum zu legen für die Zukunft (Ethernet + 4-6 Leitungen extra)

    Für einen Erfahrungsaustausch und Anregungen währe ich euch dankbar!
    Gruß
    Uli
     
  2. Anzeige

  3. #2 Fentanyl, 17.03.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    1
    Spontan fällt mir jetzt nichts in der Richtung ein (also mit mehr als 2 tasten pro Schalter, auch für 24V kann man ganz normale Schalter benutzen. Evtl was aus optisch ansprechenden Materialien selbst bauen, z.B. eloxierte Aluplatte mit schön aussehenden schaltern/tastern (gibt recht viel in der Richtung, was gut aussieht)

    Kommt immer auf die Last an. Bis 6A AC1 würde ich normale Schrank-Relais nebst Hutschienen-Fassungen nehmen, bei höheren strömen oder Gebrauchskategorien (speziell AC3 oder AC4) dann Schütze. Halten einfach länger!

    Ohne Ende! Normale Dimmerpacks aus der Veranstaltungstechnik mit Analogeingang z.B.
    Kosten: etwa 20 bis 80 Euro pro dimmerkanal. Netter Nebeneffekt: Wenn man Dimmer mit zusätzlicher DMX-Schnittstelle nimmt (haben fast alle), kann man das ganze alternativ auch mit einem USB-DMX-Interface von einem Beliebigen PC oder Lichtmischpult aus steuern.
    Und: Mit einem DMX-Multiplexer und DMX-PWM-Konvertern kann man mit der SPS auch selbst gebaute Leuchtdiodenlampen super dimmen!

    Jain. Gibt es bestimmt, ich würde allerdings den NaPiOn mit nachgeschaltetem 12V-Relais nehmen, da es ein sehr kleiner und zuverlässiger Sensor ist, den es mit verschiedenen Erfassungswinkeln gibt!

    Kein Plan, hab noch nie was in der Richtung gemacht, aber ein anderer weiß bestimmt was!

    Was für "extra-Leitungen"? Ich würde je nach Raumgröße 2-8 Ethernetanschlüsse pro Raum vorsehen (Cat6 oder Kat7 leitung und hochwertige Dosen (beim Einbau wirst du dankbar sein).

    Und leg ein paar Leerrohre zu zentralen stellen, damit man später was nachziehen kann - und nicht die kleinste größe...

    Denk auch an genügend stromkreise und verwende ausreichend große Querschnitte, will heißen: Standardmäßig eher 2,5mm² als 1,5mm²,
    Zuleitungen zu UVen 5-adrig mit mindestens 6, besser 10mm², Bei Langen leitungswegen lieber mehr UVen setzen, als ellenlange Leitungen niedrigen Querschnitts legen, so vereinfacht sich die Integration eines Überspannungsschutzsystems erheblich!
    Und denk an genügend Fi-Schutzschalter, wähle gutes Material (ich verwende immer moeller, aber anderes geht auch, nur nicht der standard-baumarkt-billigkram wie Dü*wi)

    Lege am besten Schon auch leerrohren zu stellen, wo vermutlich mal geräte hinkommen - der Plasmabildschirm an der wand siehr gleich doppelt so gut aus, wenn keine Leitungen herunterhängen, sondern unterputz "versteckt" sind. Bei der Verlegung von Datenleitungen beachte die Abstände zu Energieversorgungsleitungen.

    Zur effizienteren Leitungsnutzung kann man überall dort, wo nicht mit einem extremen Oberwellenaufkommen zu rechnen ist, aufgeteilte Drehstromkreise errichten. Zudem sind extra-Leitungen für ein evtl später erwünschtes UV-Netz hilfreich.

    Auch andere Anwendungen wie Alarmanlage, spezielle Wünsche für Audio- und Video-Leitungen, Lüftungsanlage, Heizungssteuerung, Zutrittskontrolle und spezielle Lichttechnik sind zu überdenken. Da LEDs immer mehr an Bedeutung gewinnen, kann an zentralen Stellen je eine 12V-Leitung (mindestens 5x0,5mm², besser 5x1 oder 8x1) gut sein. Will man eine gesamte Leitung machen, sollte man von station zu station eine Cat7-Leitung oder ein gutes (!) Mikrofonkabel führen, wobei das Signal immer weitergereicht wird, DMX wird als bus aufgebaut). Bei einzelnen Leitungen sollten diese wegen der zu erwartenden PWM-Störstrahlung unbedingt gut geschirmt sein

    MfG; Fenta
     
  4. #3 Hauptrmann, 20.03.2007
    Hauptrmann

    Hauptrmann

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Warum baust du nicht einfach ne EIB Anlage ein von den Kosten her ist da net viel unterschied und es gibt ja alle bausteile die du brauchst extra für EIB und brauchst dann nix zusammen basteln.Und die möglich keiten sind ja auch (fast) unbegrenzt.

    mfg
     
  5. #4 ugoammel, 27.03.2007
    ugoammel

    ugoammel

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uli,

    habe gerade mein Haus in der Technik verdrahtet, die dir vorschwebt. Ganz kurz zu deinen Fragen:

    - Taster gibt es von mehreren Herstellern, heißen oft 'Gruppentaster', sind 4-fach Taster mit gemeinesamem Eingang. Z. B. von Berker der Nummer 503404, von Jung der Multi-Switch 532-4U, von Gira die Nummer 0147 00.
    - ich verwende keine SPS (zu teuer), sondern vorläuft Stromstoßschalter (Eltakos), wobei ich später vorhabe, zwischen Taster und Eltako eine Steuerung zu hängen. Der Vorteil der Eltakos: Sie benötigen keinen Strom, wenn sie geschalten sind. Bei Lampen ist fällt das nicht ins Gewicht, aber bei geschalteten Steckdosen ist das schon was anderes. Die preiswertesten für Hutschienenmontage die ich kennen sind von Finder, müsste die Serie 20 oder 22 sein. Bei Bürkling/Reichelt etc. für ca. 10 Euro. Sind aber nicht für Stockwerksverteiler geeignet (zu laut), müssen also zwingend in den Keller.

    Was ich noch suche ist ein Taster, der etwas billiger ist als die Standard-230V-Taster. So in die Richtung der EIB-Taster (die gibt es übrigens auch ohne teuren EIB-Einsatz, nur also popeligen Taster), aber die gefallen mir optisch nicht.
    Der Taster sollte z. B. vier untereinander liegende Schaltflächen haben. Kennt da jemand was???
     
  6. #5 uli1969, 02.06.2007
    uli1969

    uli1969

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hauptrmann,
    sorry für meine späte Antwort. Ich war längere Zeit weg vom Fenster.
    Ich arbeite für einen Hersteller der SPS Systeme herstellt und vertreibt.
    Da ich noch diverse Komponenten habe brauche ich diese nicht zu kaufen.
    Mit dem System und der Visualisierung kenne ich mich auch bestens aus, so dass ich das System bestens einsetzen kann.
    Das ist der Grund für meine Entscheidung eine SPS aus unserem Hause einzusetzen.
    Gruß
    Uli



     
  7. #6 uli1969, 02.06.2007
    uli1969

    uli1969

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fentanyl,
    sorry für meine späte Antwort. Ich war längere Zeit weg vom Fenster.
    Danke für Deine Ausführungen.
    Ich habe mich bei den Schaltern für die Serie FD Design von Jung entschieden.
    Diese sind zwar Schw… teuer, aber echt nicht schlecht. In den nächsten Tagen erwarte ich ein Muster zum testen.
    Den Rest werde ich nach und nach nun heraussuchen müssen.
    Ich werde für die Bewegungs- und Rauchmelder erst einmal 5. Adrige Kabel vorsehen.
    Ich bin auch am Überlegen ob ich leerrohre für eine Spätere Einbruchmeldung an die Fenster und Türen in EG lege. Hat dazu jemand Erfahrungen.


    Gruß
    Uli
     
  8. #7 uli1969, 02.06.2007
    uli1969

    uli1969

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ugoammel,
    sorry für meine späte Antwort. Ich war längere Zeit weg vom Fenster.
    Schau Dir mal die Taster von Jung FD Design an. Die werde ich wahrscheinlich nehmen.
    Es sind allerdings 24V Taster, also für mich genau das richtige.

    Gruß
    Uli
     
  9. #8 andi_19dd, 02.06.2007
    andi_19dd

    andi_19dd

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich würde keine 24V taster einbauen, lieber 230V taster. die relais würde ich von siemens kaufen, die haben alles was so mit sps zu tun hat. würde aber auch lieber noch zusätzlich die leitungen für 230V einziehen, falls dir irgendwann einmal zu teuer oder sonstiges wird. mit den lananschlüssen sollte man heutzutage nicht mehr sparen, und immer lan und antennendosen im 2erpack verlegen. fensterkontakte sind auch nie falsch, einmal zur heizungssteuerung und zum anderen für eine alarmanlage, bedenke aber es ist immer günstig die kabeln auf einen zentralen platz aufzulaufen lassen.

    gruß andreas
     
  10. #9 uli1969, 02.06.2007
    uli1969

    uli1969

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bei 230V Tastern brauche ich einfach zu viel Schalter.
    Die 24V Schalter von Jung haben vier Schalter auf der Fläche von einem normalen 230V Schalter.
    GRuß
    Uli

    Hat eigentlich einer Ahnung welches die besten Einbauleuchten sind um sie in die Decke einzulassen?
    Dazu brauhe ich auch noch gute dosen zum einlassen in die Betondecke. Kennt sich da jemand aus und kann mir ein Produkt empfehlen?
    Uli
     
  11. #10 Unimog-HeizeR, 03.06.2007
    Unimog-HeizeR

    Unimog-HeizeR

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Was ist mit irgendwelchen Lichtsensoren die man einfach Auswerten kann (0-10V)?

    Das problem hatte ich auch schon.
    Es gibt da einige "Professionelle" lösungen, die aber alle zwischen 100-300 Euro kosten. Ich habe das mit einer kleinen Solarzelle gelöst.
    Max. 9V output, auf 0-10 V eingang.

    Gruß
    Timo
     
  12. #11 elektrickser, 10.06.2007
    elektrickser

    elektrickser

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Leerrohre für EMA

    Leerohre für eine EMA (Einbruchmeldeanlage) machen eigentlich keinen großen sinn.
    Gründe sind folgende:
    1. Technik
    Analog oder Digital?
    Analog
    Bei der Analogtechnik wird nach möglichkeit zu jeder Bauwerksöffnung ein J-Y(ST)Y 4x2x0,6 gelegt. Dort werden dann direkt Öffnungsmelder, Glasbruchmelder , Bewegungsmelder usw.(Meldepunkt) angeschlossen. Diese werden mit einem Widerstand Abgeschlossen und bilden Eine "Linie"(alte Bezeichnung) oder Meldergruppe (neue Bezeichnung).
    Zur Haustür werden mehrere Leitungen benötigt für Sperrelement, Schalteinrichtung, Riegelkontakt.
    Vorteil:
    Analogtechnik ist sehr Preiswert und Störungsunanfällig,man ist nicht Hersteller oder Systemgebunden.
    Nachteil:
    Anlage muss entsprechend viele analogeingänge besitzen oder man muss mehrere Meldepunkte zu einer Meldegruppe zusammenfassen. (Hoher aufwand bei der Fehlersuche)

    Digital
    Bei der Digitaltechnik (BUS)wird eine Leitung J-Y(ST)Y 4x2x0,8 als busleitung verlegt.
    Diese wird von Meldepunkt zu Meldepunkt durchgeschliffen.
    Vorteil:
    Einfache Installation, nur 1 leitung.Einfache zuordnung der Meldepunkte in jeweils eine Meldegruppe ->hohe Transparenz für den Benutzer und die Fehlersuche.
    Nachteil:
    Störungsanfälliger als Analogtechnik, Kostenfaktor,
    Systemgebundenheit.

    2. Verteiler
    In der Nähe eines Meldepunktes an Fenster oder Tür muss ein Verteiler gesetz werden. Da die Magnetkontakte und Glasbruchmelder sowie Sperrelemente Schalteinrichtungen zu 99% fest angegossene leitungen besitzen. diese Jedoch meist nur 2-4 m lang sind.

    3. Optik
    Beim Einbau vin Fenster und Türen können Sie entsprechenden Melder Versteckt eingebaut werden(Eingelassen) bei nachträglicher installation ist dies meist sehr Schwierig. Oft werden dann Aufbau-Magnetkontakte verwendet und Kabelübergänge für Glasbruchmelder sichtbar montiert.

    Fazit:
    Lass dir ein Angebot von einer Sicherheitsfirma machen sag was du willst und diese werden das Kabelnetz Planen.
    Und dir sagen was machbar ist und was nicht.

    mfg Elektrickser
     
Thema:

SPS als Hausteuerung und die Zugehörigen Bauteie!

Die Seite wird geladen...

SPS als Hausteuerung und die Zugehörigen Bauteie! - Ähnliche Themen

  1. Unser Vorhaben: SPS + Sterntopologie

    Unser Vorhaben: SPS + Sterntopologie: Hallo zusammen, da wir Mitte nächsten Jahres unser EFH bauen, stellt sich auch uns die Frage wie smart wir unser Eigenheim gerne hätten und nach...
  2. Lichtsteuerung - gleichranging SPS & Lichttaster?

    Lichtsteuerung - gleichranging SPS & Lichttaster?: Hallo zusammen, ich bin der Joe und habe hier immer wieder mal mitgelesen. Jetzt würde ich mich über konkrete Hilfe freuen :). Ich bin gelernter...
  3. Wer hat den SPS Kurs gemacht?

    Wer hat den SPS Kurs gemacht?: Hallo, ich bin momentan im dritten Lehrjahr zum Elektroniker für Betriebstechnik. Ich interessiere mich für den SPS Techniker. Möchte ihn machen...
  4. Schütz gesucht für 9kW Ofen. 24VDC an SPS betrieben

    Schütz gesucht für 9kW Ofen. 24VDC an SPS betrieben: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Schütz am dem ich einen 9kW Saunaofen betrieben kann und mit 24VDC angesteuert (von einer SPS)...
  5. Objektschutz, Bewegungsmelder und Siemens SPS

    Objektschutz, Bewegungsmelder und Siemens SPS: Hallo, ich bin neu hier und bin der Robert. In meinem Haushalt habe ich bereits eine S7 Steuerung im Gartenhaus und diese soll jetzt für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden