Strom Diebstahl

Diskutiere Strom Diebstahl im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Guten Tag, angenommen ein Mitbewohner hat Strom angezapft und später die Überbrückung wieder entfernt. Das wäre doch immer noch ersichtlich von...

  1. Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    angenommen ein Mitbewohner hat Strom angezapft und später die Überbrückung wieder entfernt. Das wäre doch immer noch ersichtlich von wo nach wo überbrückt wurde und wenn ja, wie muss man nun vorgehen bezüglich einer Beweissicherung? Relevant wären doch Fingerabdrücke die sicherlich vorhanden sind. Sollte man dazu eine Strafanzeige gegen Unbekannt einleiten damit die Fingerabdrücke gesichert werden?

    LG
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    18.436
    Zustimmungen:
    1.530
    :D
     
  3. #3 Allstromer, 13.12.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    422
    So wird kein Schuh daraus.
    Du musst schon klare Indizien haben, dass hier die KRIPO tätig wird.
    Es könnte auch der Schuss nach hinten losgehen bei nicht belegbarer Beweislage.

    Allstromer
     
  4. Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen frage ich ja euch. Unterhalb der Zähler sind die verplompten Kunstoff Blenden und daran müssten ja zumindest Fingerabdrücke vorhanden sein?
     
  5. #5 werner_1, 13.12.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    19.151
    Zustimmungen:
    4.115
    Vergiss das.
    Selbst wenn an deiner Anlage Fingerabdrücke deines Nachbarn nachgewiesen werden, heißt das noch lange nicht, dass "Strom geklaut" wurde.
     
  6. Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das da eine Überbrückung unterhalb vom Zähler vorhanden war, weiß ich definitiv. Nach einem Zählerwechsel funktionierte der Backofen nicht mehr richtig, es fehlte dem an Leistung. Darauf angesprochen wusste der vermutliche Verursacher genau wo er mit einer Zange aktiv wurde und entfernte eine dickes blankes Kabel das von meinem Grundkabel genau in seinem endete. Darauf angesprochen, beschuldigte er einen anderen Mitbewohner. Nun ginge es um die Beweisführung, keiner eine Idee?
     
  7. #7 Allstromer, 13.12.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    422
    Wildkamera!
     
  8. Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke aber die Überbrückung hat der ja entfernt. Wenn eine Fachfirma nun alles kontrollieren würde, müsste doch noch immer ersichtlich sein von wo auf wo abgezapft wurde oder nicht?
     
  9. #9 DerClausi, 13.12.2021
    DerClausi

    DerClausi

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    35
    CSI Lüdenscheid löst den Fall bestimmt.
     
  10. #10 eFuchsi, 13.12.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.083
    Zustimmungen:
    3.380
    Ich vermute unter Mitbewohner meinst Du eher einen anderen Mieter in einem Mehrfamilien bzw. Mehrparteienhaus.

    Die Story #6 kann ich mir nicht ganz vorstellen. Ein Überbrückung UNTERHALB des Zählers kann Dir egal sein, das stiehlt Dir keinen Strom, und beeinflusst auch sicherlich keine Deiner Geräte NACH Deinem Zähler.
     
    N-Klemme, Elektro-Blitz und Stromberger gefällt das.
  11. Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Negativ, ich meine einen Miteigentümer. Ob das nun unterm Zähler oder hinter dem Zähler war, weiß ich leider nicht im Detail. Das einzigste was ich jedoch weiß, es war ein dickes und ca. 20cm langes Kabel was der dort von unten her mittels langer Zange entfernte und der gute Mann ist zufällig gelernter Elektriker.
     
  12. #12 eFuchsi, 13.12.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.083
    Zustimmungen:
    3.380
    Aber der hat einen eigenen Zähler für seine eigene Wohnung?
     
  13. #13 Beta, 13.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2021
    Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Korrekt, ist der nächste Zähler der nach meinem folgt. Insgesamt sind es 4 Zähler und damals behauptete er, da hätte ein Mieter überbrückt obwohl es so gar nicht sein kann da es dann der 4.Zähler gewesen wäre. Betroffen sind nur Zähler 1 und 2 darum das ca.20cm lange Kabel...
     
  14. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.647
    Zustimmungen:
    692
    Wieviel kg Strom fehlt dir denn?
     
    Elektriko gefällt das.
  15. Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wie erwähnt, inzwischen keiner mehr da der das Kabel entfernt hat. Dabei blitzte es mal kurz und der sagte noch: Da hätten wir noch Glück gehabt.

    Ja gut, hole nun eine Firma und die sollen das mal in Augenschein nehmen.

    Thx für eure Anteilnahme
     
  16. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    5.104
    Zustimmungen:
    1.401
    Sind denn diese Plomben noch intakt? Der Bereich dahinter "gehört" dem Versorger.

    Naja, auf eine Version deines Wissensstandes solltest du dich schon festlegen.

    Es sei denn, der Pseudo-Elektriker hat (verm. allerdings nach dem Zähler) eine Phase von 3 Phasen (komplett) umgelegt auf seinen Anschluss. Das könnte die fehlende Leistung am E-Herd ja erklären.
     
    Elektro-Blitz, Stromberger und Beta gefällt das.
  17. Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön, ich weiß dass nicht mehr im Detail. Nur das der nach dem Backofen Leistungsverlust sofort wusste wo er die Überbrückung findet um diese verschwinden zu lassen. Die hat er sofort in seine Tasche gesteckt und mitgenommen.
     
  18. #18 creativex, 13.12.2021
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    4.073
    Zustimmungen:
    885
    Vergiss es wenn das Kabel weg ist es keine Fotos oderso gibt kannst du das eh vergessen mit beweisen

    Pass einfach auf dass das Kabel nicht wieder kommt ;)
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  19. Beta

    Beta

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auch ohne Kabel müsste man doch noch sehen wo das Kabel zuvor befestigt war!?
     
  20. #20 Stromberger, 13.12.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    1.294
    Nein.
     
Thema:

Strom Diebstahl

Die Seite wird geladen...

Strom Diebstahl - Ähnliche Themen

  1. Stromdiebstahl erkennen?

    Stromdiebstahl erkennen?: Guten Tag, wir wohnen seit 20 Monaten hier in einer Mietwohnung. Das Haus besteht aus Vermieter, Tochter des Vermieters und nun ja, eine Kultur,...
  2. Stromdiebstahl??

    Stromdiebstahl??: Hallo! Wir sind ein Ehepaar und wohnen in einem Mehrfamilienhaus.Bevor wir auf unser Problem eingehen,wollen wir kurz ein paar wichtige Dinge...
  3. Stromdiebstahl?

    Stromdiebstahl?: Hallo! Wir sind ein Ehepaar und wohnen in einem Mehrfamilienhaus.Bevor wir auf unser Problem eingehen,wollen wir kurz ein paar wichtige Dinge...
  4. Stromdiebstahl, Stromzähler ISKRA mt691

    Stromdiebstahl, Stromzähler ISKRA mt691: Hallo Zusammen. Ich lebe nun seit 7 Jahren in dem selben Haus. In den 6 ersten Jahren habe ich insgesamt 15.000 kWh verbraucht. Das sind im...
  5. Stromdiebstahl? Verkabelung des Stromzähler

    Stromdiebstahl? Verkabelung des Stromzähler: Hallo liebe Community, ich bitte um eure Hilfe. Vor einigen Monaten bekam ich eine satte Nebenkostenabrechnung und dachte mir nur ......! Vor...