UV-Erneuerung Zul 4x10mm² und Nachtspeicherheizung

Diskutiere UV-Erneuerung Zul 4x10mm² und Nachtspeicherheizung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Das habe ich ja nicht gesagt, aber du behauptest "verlustfrei".

  1. #41 werner_1, 04.07.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.266
    Zustimmungen:
    1.748
    Das habe ich ja nicht gesagt, aber du behauptest "verlustfrei".
     
    pelektrik09 gefällt das.
  2. #42 pelektrik09, 04.07.2020
    pelektrik09

    pelektrik09

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ganzen Tipps und Meinungen.

    Werde natürlich den Nachbarn weiterhin versuchen zu überzeugen. Aber sieht nicht gut aus, kann nur hoffen, dass er bald weggzieht.
    Ansonsten bleibt ja nicht viel mehr übrig, als neue Nachtspeicheröfen zu kaufen.

    Hat jemand Praxistipps wegen der PEN-Angelegenheit?
    Habe eine kleine Spelsbergverteilerdose, denke aber an eine größere Verteilerdose wo man eine Hutschiene befestigen kann, da könnte ich dann eine Hauptanschlussklemme verwenden. Die kleine Verteilerdose mit Lüsterklemmen ist mir etwas zu unsicher.
    Die Verteilerdose wäre hinter einer Hohlwand überlege extra wegen der Klemmstelle einen Revisionsdeckel in die Wand zu basteln. Oder habt ihr bessere Ideen?
    Löten bei 10mm2 vielleicht nicht so gut? Hatte an Stoßverbinder+Schrumpfschlauch gedacht aber das wird mit den 2x10mm²(PE&N) +1x10mm² PEN nicht funktionieren?

    Danke nochmal für die ganzen Tipps!
     
  3. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Eigentlich ist es schwierig zu beurteilen, welcher deiner Vorschläge am besten ist, weil die in der Prüfung irgendwie alle dazu führen würden, dass man sich deinen Namen aufschreibt und dich dann pauschal noch 2 Mal durchfallen lässt.

    Lass die Anlage neu machen!
     
  4. #44 Octavian1977, 04.07.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    Was willst Du denn mit dem PEN machen?
    entweder Du erneuerst die Zuelitung in 5 adrig oder die Trennstelle bleibt so wie bisher in der Unterverteilung.
    Was soll das jetzt mit iregendeinem Sonderkästchen?
    Und Löten ist schon mal ganz raus, das ist in der Niederspannungstechnik nur in wenigen Ausnahmen überhaupt zulässig.
     
    pelektrik09 gefällt das.
  5. #45 pelektrik09, 04.07.2020
    pelektrik09

    pelektrik09

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Eine große Spelsbergverteilerdose mit integrierter Hutschiene und einer Hauptanschlussklemme für die Trennung von PEN in PE & N sollte doch in Ordnung sein. Die Verteilerdose muss nur Zugänglich sein. Das gleiche habe ich, wie schon erwähnt, ganz offiziell auf der Arbeit unter Anleitung eines Elektromeisters gemacht. Die ganze Sache wurde von einem Ingeneursbüro geleitet. Die UV wird komplett erneuert. Nur kann ich keine neue Zuleitung ziehen, da der Zähler im Treppenhaus ist und ich keine Schlitze im Treppenhaus machen darf.
     
  6. #46 pelektrik09, 04.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2020
    pelektrik09

    pelektrik09

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ist-Zustand: UV mit PEN.
    Soll-Zustand UV 5 adrig und 2 Meter verschoben
    Die Verteilung soll verschoben werden, daher wollte ich in der Hohlwand ein Spelsbergverteiler setzen (Trennung) damit ich in der neuen Unterverteilung eine 5 adrige Leitung habe.
     
  7. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Du weißt schon, dass der PEN-Leiter so zulässig ist?
     
    pelektrik09 gefällt das.
  8. #48 pelektrik09, 05.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2020
    pelektrik09

    pelektrik09

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    JA, ab 10mm² ist es zulässig. Ist denn die Aufteilung nicht besser? Oder macht es nur Sinn im HAK aufzuteilen ?



    Obwohl ältere Anlagen bedingt durch den Bestandschutz nur bei wesentlichen Änderungen oder Erweiterungen nachgerüstet werden müssen, ist es sinnvoll, zumindest für „Räume mit Badewanne oder Dusche“ auf aktuellen Standard mit gesondertem Schutzleiter und Fehlerstrom-Schutzschalter (RCD) nachzurüsten (DIN VDE 0100-700:2008-10)
     
  9. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Bestandsschutz hast du dann, wenn wenn die Anlage aufgebaut wurde und danach nie wieder irgendein Elektriker an der Anlage bei war, zumal die o.g. Mängel garantiert nicht den Bestimmungen des Errichtungszeitpunktes entsprechen werden.

    Jetzt mal ernsthaft: Du glaubst doch nicht, dass man das durchgehen lassen wird, wenn eine erkennbare Gefahr besteht, durch die dann Sach- oder Personenschäden entstanden sind, und der Elektriker dann die das-ist-ja-Bestandsschutz-Schiene gefahren ist?

    VDE 0105-100 sagt hier ganz klar:

     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
    Sorry, aber das ist selbstverständlich so nicht richtig!
     
    pelektrik09 gefällt das.
  11. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Ja gut, wenn nur eine Glühlampe getauscht wurde, stört das den Bestandsschutz auch nicht.

    Fakt ist eben, dass TN-C-Netze, Stoffmantelleitungen, Anlagen in Wohnungen ohne RCD, Anlagen ohne Überspannungsschutz usw. eine potentielle Gefahr darstellen, die eine Elektrofachkraft erkennen kann und beheben muss. Wenn jemand einen Schlag bekommt und dann das Bein wegen Verbrennungen amputiert werden muss, wird das richtig teuer!
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
    Gemusst wird hier garnichts!

    Solange die Anlage der zum Zeitpunkt ihrer Errichtung/Erweiterung gültigen Normen enstspricht, es in der zwischenzeit keine Anpassungsforderungen gab, und keine wesentliche Nutzungsänderung entritt(Wohnung wird zu Arztpraxis umgebaut z.B.), darf sie so weiter betrieben werden.
     
    pelektrik09 gefällt das.
  13. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Nein gemusst wird gar nichts, weil VDE nur ein Vorschlag ist. Wenn etwas passiert, wird aber die blöde Frage gestellt, warum man sich nicht an diesen Vorschlag gehalten hat. ;)

    PS: Der Kunde wird sich dann dumm stellen, und sei es nur, weil er damit einen Gratisurlaub ergattern kann.
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
    Darf man fragen, was du so im wahren Leben machst?
     
  15. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Du meinst beruflich? Ich habe 2003 - 2007 Elektroniker FR Energie- und Gebäudetechnik gelernt, überall ein bisschen gearbeitet, 2009 - 2011 BWL studiert, dann wieder überall ein bisschen gearbeitet, 2014 bis 2018 Elektrotechnik mit Studienschwerpunkt Technische Informatik studiert, keine Arbeit gefunden und mich dann letztes Jahr als Elektriker selbständig gemacht und jetzt wühle ich mich durch die VDE-Bestimmungen um den Sachkundenachweis für die Stadtwerke zu bekommen.
     
    pelektrik09 gefällt das.
  16. #56 werner_1, 05.07.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.266
    Zustimmungen:
    1.748
    Was soll denn der Blödsinn? Wenn ich als EFK eine Steckdose oder ein ganzes Zimmer installiere, muss ich nicht durchs ganze Haus rennen und nachprüfen, ob irgendetwas nicht mehr den Vorschriften entspricht. Nur das, was ich installiere, muss den Vorschriften entsprechen.
    Eine "Stoffmantelleitung" stellt weder eine Gefahr dar, noch ist sie unzulässig.
     
    pelektrik09 gefällt das.
  17. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Guck dir doch an, was ich da oben zitiert habe, insbesonder Punkt 4.1.102. Spätestens dann, wenn du das Zimmer an die Verteilung anschließt, wirst du eventuelle Mängel beobachten.

    Stoffmantelleitungen stellen dann eine Gefahr dar, wenn die Isolierung porös ist, was - meiner Erfahrung nach - eigentlich immer der Fall ist.
     
  18. #58 pelektrik09, 05.07.2020
    pelektrik09

    pelektrik09

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Zitat war vielleicht nicht ganz passend. Aber die Trennung in der Spelsbergverteilerdose ist nicht nur zulässig sondern auch besser, soweit ich das beurteilen kann. Da die Zuleitung nicht neuverlegt werden darf. Alternative wäre, dass die Leitung verlängert wird und als PEN weitergeführt wird. Die ganze Sache mit der Verteilerdose und der Trennung des PEN in PE&N wird ja nur wegen der verbesserten Sicherheit gemacht, daher verstehe ich deine Frage nicht.
     
  19. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Du darfst den PEN in der Verteilung an die PE-Schiene anschließen und von der PE-Schiene eine Verbindung zur N-Schiene herstellen. Das ist völlig in Ordnung!

    Das heißt, eigentlich darfst du das nicht, weil du keine Ahnung hast und keine Elektroarbeiten ausführen darfst, aber Elektrofachkräfte dürfen das.
     
    pelektrik09 gefällt das.
  20. #60 pelektrik09, 05.07.2020
    pelektrik09

    pelektrik09

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Da ist meine Lösung also nicht in Ordnung? Ich finde die Auftrennung des PEN vor dem UV wesentlich besser. Außerdem bin ich eine Elektrofachkraft und wollte nur eine zweite Meinung bzw, Praxistipps.
     
Thema:

UV-Erneuerung Zul 4x10mm² und Nachtspeicherheizung

Die Seite wird geladen...

UV-Erneuerung Zul 4x10mm² und Nachtspeicherheizung - Ähnliche Themen

  1. Sicherungskasten tauschen ohne Erneuerung der Leitungen möglich?

    Sicherungskasten tauschen ohne Erneuerung der Leitungen möglich?: Hallo, ich bin gerade dabei mir eine Wohnung zu kaufen. Es ist eine Altbauwohnung, die teilweise renoviert werden müsste. Die Wohnung wurde 2014...
  2. Kosten der Erneuerung dieses Sicherungskasten

    Kosten der Erneuerung dieses Sicherungskasten: Hallo liebe Community, ich habe eine Frage, da ich leider keine Ahnung von dem Thema habe. Anbei ist ein Foto unseres Sicherungskasten. Hier...
  3. MFH: Überspannungsschutz nur in Wohnungs-UV sinnvoll?

    MFH: Überspannungsschutz nur in Wohnungs-UV sinnvoll?: Hallo zusammen, ist aus Eurer Sicht ein Überspannungsschutz in Bestands-Mehfamilienhäusern ohne (!) Typ 1 im / nahe HAK sinnvoll, unnütz oder gar...
  4. Neue Werkstatts UV

    Neue Werkstatts UV: Guten Tach Leude, Folgendes würde ich gerne Fragen. Ich möchte in meiner Scheune eine kleine Werkstatt errichten. So, da es dort noch keinen...
  5. Zweite UV, wie einspeisen/sichern?

    Zweite UV, wie einspeisen/sichern?: Gegeben: HAK (3*63A) Zählerschrank (älter, Zuleitung 4 oder 5*10mm2) Getrennte Aufputz-UV (Zuleitung 5*10mm2) Die UV ist fürs ganze Haus, und hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden