Wasserleitung unter Strom ?

Diskutiere Wasserleitung unter Strom ? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, leider bin ich kein Elektriker und unser Elektriker konnte mir die Frage auch nicht beantworten. Das Problem ist, dass es mir seit...

  1. #1 nickson, 15.02.2015
    nickson

    nickson

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider bin ich kein Elektriker und unser Elektriker konnte mir die Frage auch nicht beantworten.

    Das Problem ist, dass es mir seit längerer Zeit gesundheitlich komisch geht und ich ständig ein Kribbeln verspüre (wie das kribbeln, was man bei einer Blockbatterie mit Zunge hat... nur am Ganzen Körper)

    Nur bin ich auf die Idee gekommen mal mein Multimeter (ein billiges für knapp 10 Euro) an die Wasserleitung (als Masse) und dann im Wasserlauf zu messen, wenn es Verbindung zum Abfluss hat. Dabei komme ich auf 0,6 Volt Wechselspannung. Auf der Tür der Waschmaschine liegt auch Spannung an, aber nur, wenn Nasse Wäsche in der Maschine ist, sprich: das Wasser steht.

    Der Elektriker meinte, selbst wenn das stimmt, wären es so geringe Spannungen, dass das nicht schlimm wäre.

    Ich hab schon Angst, dass auch Strom auf den Heizleitungen liegt.

    Im Sommer hat auch unsere Therme gesponnen, welche ständig ausging.... (da war es wohl der Themperaturfühler!? laut Vaillant). Oder war das eher eine Schutzfunktion auf Massefehler ?

    Ist dem wirklich so und ist das normal ?


    Danke für alle Antworten und Ideen.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wasserleitung unter Strom ?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Lass ganz einfach mal, einen E-Check machen.
    Wir kennen den Zustand der Elektroinstallation leider nicht.
     
  4. #3 nickson, 15.02.2015
    nickson

    nickson

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Der Vermieter hat ja seinen Elektriker geschickt und diverse Sachen gemessen ohne Befund.

    Wenn ich z.b. ein blankes Teil vom Laptop gegen die Heizung messe zeigt es mir 0,2 V Gleichstrom und 1 Volt Wechselstrom an. Ständig spinnen E-Geräte bzw. gehen defekt.

    Alle 9 Volt Netzteile (ca. 6-7) habe ich gemessen. Alle zeigen zwischen 12,5 und 13,5 Volt an . Soll ja bei billigen nicht unnormal sein... aber bei allen !?

    Was genau meinst du mit E-Test ? Einen zweiten Elektriker konsultieren ?
     
  5. #4 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    1. Multimeter ist nicht unbedingt dafür geeignet.

    2. Gurgle ganz einfach mal nach E-Check.
     
  6. #5 elektroblitzer, 15.02.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    Ich würde ernsthaft empfelfen einen Arzt aufzusuchen.

    Es gibt zig möglichkeiten warum man sich nicht gut fühlt. Dieses kann sehr häufig unentdeckte Diabetes Typ 1 oder 2 sein. Daran leiden ca. 10 Prozemt der Bevölkerung.
     
  7. #6 audi-raser, 15.02.2015
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Das könnte schon ein körperliches Problem sein, jedoch definitiv nicht hervorgerufen durch einen Defekt in der Elektroinstallation. 1V Spannung....., dass merkt bzw. macht dem Körper garnix aus. 9V-Netzgeräte mit gemessener Spannung von ca. 13V? Google mal nach "Leerlaufspannung". Und wenn Du dein Geld nicht mit beiden Händen zum Fenster rauswerfen willst, dann lass das mit dem erneuten Kontaktieren eines Elektrikers. Der wird Dir dasselbe sagen, wie schon der 1. Elektriker.

    mfg audi-raser
     
  8. #7 A. u.O., 15.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Wir wissen ja nicht mal wie die dzt. vorhandene E-Installation aussieht.
    E-Check ist nie vergeudetes Geld, man weiss es, ob man was ordentliches zur Verfügung hat u. wenn nicht, hat man die Möglichkeit, das dem Vermieter zu unterbreiten.

    Sag niemals, nie!
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Welche Spannung zeigt das Multimeter denn an, wenn du beide Messspitzen in der Luft schüttelst?
     
  10. #9 Octavian1977, 16.02.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Interessant wäre hier mal die Netzform zu wissen.
    Gerade das unkonntrollierte Verhalten von technischen Einrichtugen kann ein Symptom des klassisch genullten Netzes oder eines TN-C-S Netzes sein.

    Anlagen mit PEN Leiter bereiten immer häufiger Probleme.
     
  11. #10 elektroblitzer, 16.02.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    Allerdings nicht gesundheitlicher Art!!!
     
  12. #11 nickson, 16.02.2015
    nickson

    nickson

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Danke für all die Antworten.

    Ich bin recht Elektrosensibel, das weiss ich.

    Diabetes,Vitaminmangel, EEG, MRT etc. ohne gravierende Befunde :)

    Nun ist es aber doch merkwürdig (unter anderem), dass die Lüftungsanlage eines Frisörs 2 Stockwerke unter uns an manchen Tagen sehr Stark vibriert so dass es im 2 Stockwerke drüber eine dauernde laute Vibration in der Wand zu spüren ist mit 50 Hz Ton.

    Dieser hat angeblich nur diese eine Lüftung, keine Klimaanlage (kann ich aber nicht bezeugen)

    Genauso verhalten sich oft unsere Membranpumpen von Aquarien.

    An manchen Tagen wandert die Waschmaschine beim Schleudern (trotz Ausrichtung)

    Der TV schaltet manchmal einfach aus oder um. Genauso verhielt sich auch ein anderes Gerät. Allerdings nur einmal.

    Ich habe heute mit 2 Elektrikern telefoniert, die sagten mir das wäre nicht normal, da Wasserrohe = 0 oder so sein müssten... es könne höchstens an der Kälte draußen liegen und Spannungen der Leitungen ???

    Ich muss noch dazu schreiben, dass wir hier von Funkmasten eingekesselt sind. Ich weiss nicht, inwiefern EMF eine Rolle spielen könnte (ich glaube nicht an Geister).

    Sorry, für die ganze Schreiberei. Ich suche nur eine reale Erklärung bevor es an die Psyche geht !
     
  13. #12 A. u.O., 16.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Lange Rede kurzer Sinn, zeig uns bitte mal ein Bild von Deinem Stromverteiler.
    Vielleicht können wir die E-Installation für Deine gemessenen Spannungen am W-Rohr dann bereits schon mal ausschliessen o. in Betracht ziehen?

    Ein Bild sagt oft mehr, als 1000 Worte.
     
  14. #13 nickson, 16.02.2015
    nickson

    nickson

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst damit den normalen Sicherungskasten oder ? Aber dann ohne Plastik - Abdeckung ? Dann werde ich das Morgen hochladen.[/img]
     
  15. #14 A. u.O., 16.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Abgesehen davon, es nützt nichts mit Elektrikern nur zu telefonieren, Du musst einen vor Ort dazu bestellen, um damit dann was wirklich "messen" zu können.

    Es reicht bereits nur ein gutes Bild im geschlossenen Zustand.
     
  16. #15 nickson, 16.02.2015
    nickson

    nickson

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Es war bereits 2 mal ein Fachmann da. Der hat es gesehen aber hatte keine Erklärung. Zitat: Normal ist das nicht, aber das würden wir nie rausfinden.

    Es ist ja auch eine Kostenfrage ab ca. 100 Euro für die Messung (kein e-check)
     
  17. #16 A. u.O., 16.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Also wenn bereits 2 da waren, scheitert es anscheinend bei Dir am Geld, wegen der rd. 100 Teuros, aufwärts.

    Wir können von hier aus gar nichts messen, ......
    .................

    Er ist zwar "Elektrosensibel" macht aber dann als Laie jederzeit die Verteilerdeckel im Sicherungskasten ab!

    edi: Was hat das mit deiner Beleidigung zu tun...
     
  18. #17 nickson, 16.02.2015
    nickson

    nickson

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Da ist ein großer Deckel vor. Mit dem sieht man nur die Vorsicherungen und den FI-Schalter. Hab ich mich wohl falsch ausgedrückt.

    Erst eine Metalltür, dann ein großer Deckel.

    Ich bin sensibel auf kleine Ströme (EEg etc.)
    Ich habe mir auch schon das ein oder andere mal an 230 V einen gefangen, darauf nicht so reagiert.

    Es war 2 mal derSELBE Fachmann da.

    Sorry, aber falls ich mich falsch ausgedrückt habe.

    Ich suche lediglich Hilfestellungen , aber mich für "Blöd verkaufen" lasse ich mich nicht.

    Ich dachte, für sowas gäbe es solche Foren.... aber scheint ja nur für Fachleute unter sich zu sein.

    Wäre ich vom Fach, würde ich wohl kaum hier Fragen stellen sondern antworten !
     
  19. #18 A. u.O., 16.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Weil er uns anscheinend bei seinem Beitrag um 20:33, den berühmten "Berliner Bären" aufbinden will?

    Hat doch alles nichts mit seiner angeblichen E-Sensibilität zu tun wenn dann zu gewissen Zeiten die Waschmaschine zu wandern anfängt!
     
  20. #19 nickson, 16.02.2015
    nickson

    nickson

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte niemandem was aufbinden. Ich weiss es ja nicht, was die Ausmaße sind, wenn z.b. auf der Wasserleitung Strom anliegt !? Wenn ich nicht ganz blöd bin... besteht diese (zumindest bei uns und bei vermutlich bei fast allen anderen heutigen Haushalten) aus Kupfer (nicht isoliert) Also leitet das perfekt oder nicht ? Genau wie die Heizungsrohre. Wenn die Luftfeuchtigkeit dann höher ist (Wasser leitet oder nicht *wenn auch nicht gut*) ... wo endet der Strom ?

    Wenn es das nicht ist..... gibt es hier halt ca. 10 Funkmasten in unmittelbarer Nähe.

    Elektromagnetische Felder/Wellen sind doch nunmal auch bewiesen wenn auch bestritten, dass Funkmasten sowas auslösen können.

    Deswegen suche ich den evt. Grund vorerst in der Hausinstallation
     
  21. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Darum sind leitfähige Rohrsysteme in den Schutzpotentialausgleich einzubinden - diesen zu prüfen ist Bestandteil des E-Check.

    Meine Frage bleibt unbeantwortet ...

    ... aber auch ungeachtet dessen ist die maximal zulässige Berührungsspannung im Schutzbereich 0 (in der Dusch-/Badewanne) mit 12V Wechsel- bzw. 30V Gleichspannung bei weitem unterschritten, auch wenn die von Dir dazu angewandte Messmethode unzureichend bis ungeeignet ist - Du schaffst Dir dadurch nur Grundlage für eine Panik. Geh zum Arzt.
     
Thema:

Wasserleitung unter Strom ?

Die Seite wird geladen...

Wasserleitung unter Strom ? - Ähnliche Themen

  1. Unterverteilung unter Strom ausbauen.

    Unterverteilung unter Strom ausbauen.: Hallo zusammen. Meine Schwester zieht in den nächsten Tagen um. Dafür braucht sie in ihrem Zimmer noch zwei weitere Steckdosen. Diese sollen...
  2. Strom auf ausgesteckten Bildschirmkabeln

    Strom auf ausgesteckten Bildschirmkabeln: Liebes Elektrikforum, als ersten Post hab ich (=totaler Elektro-Laie) gleich mal eine Frage: Folgendes Szenario: Ich hatte mein abseits...
  3. Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren

    Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich möchte gerne eine Außenbeleuchtung installieren. Dazu habe ich bereits ein 5 adriges Kabel...
  4. Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?

    Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?: Ich installiere gerade eine Entkalkungsanlage im Keller unserer Wohnung und mache mir Gedanken, wie ich die Entwässerung platzieren kann. Es gibt...
  5. Strom ausschließlich in Badezimmer nur teilweise ausgefallen

    Strom ausschließlich in Badezimmer nur teilweise ausgefallen: Hallo, letzte Nacht ereignete sich Mysteriöses bei mir: Ich war gerade am Hände Waschen als plötzlich das Licht im Badezimmer ausging. (habe diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden